ist

Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 17.09.2022

Stuhlgangprobleme beheben

Buchbesprechungen und Bücherbestellseiten siehe hier

Die besonders zahlreichen Anmerkungen der Befragten des Schnitzer-Reports zum Thema Stuhlverstopfung zeigen, wie verbreitet das Problem ist, wie sehr es das Wohlbefinden beeinträchtigt, wenn trotz heftigen Pressens oft tagelang kein Stuhlgang erfolgt, und wie leicht dieser gelingt, nachdem auf artgerechte Ernährung umgestellt worden ist.

Es sind viele gesundheitliche Probleme, die durch eine artgerechte Ernährung beseitigt oder von vorneherein verhütet werden können.

Darüber hinaus hilft deren breite Anwendung bei der Bewältigung drängender globaler Aufgaben wie der Überwindung des Hungers in der Welt, der Stabilisierung des Klimas und der Verhütung degenerativer Krankheiten. Auch bei Endemien wie der gegenwärtigen Corona-Epidemie darf ein milderer oder sogar symptomloser Verlauf erwartet werden.

Dieses Wissen wird von der Politik verschwiegen, weil es die Einkünfte einflussreicher Wirtschaftsgruppen schmälern würde. Lesen Sie dazu auch:
Ernährungsvarianten bleiben Geheimnis und

Artgerechte Ernährung - eine kluge Entscheidung
 Sie sind als Leser meiner Emailnachrichten privilegiert, Zugang zu diesem Wissen zu haben.

Weil kaum jemand alle 3300 persönlichen Anmerkungen der insgesamt 4702 befragten Personen des Schnitzer-Reports lesen kann, werde ich gelegentlich wie hier besondere oder für Viele interessante Mitteilungen auf dem Weg über Dr. Schnitzers Emailnachrichten zugänglich machen.

Allen diesen Befragten gemeinsam ist eine für den Menschen artgerechte Ernährung unter Verwendung keimfähiger, frisch vor der weiteren Zubereitung gemahlener Getreide. Dabei werden nicht nur die günstigen Wirkungen auf einzelne Beschwerden, sondern eine tiefgreifende Wiederherstellung der natürlichen Gesundheit durch diese Ernährungsweise deutlich.
 

Die Mitteilungen der Befragten zu ihren Erfahrungen

"Stuhlgang ist seit vielen Jahren nicht mehr so gut gewesen." (Frau M. F. in L., Nr. 0041).

"Die großen Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang sind vollständig behoben. Die chronische Venenentzündung hat sich auffallend gebessert. Das Allgemeinbefinden ist sehr gut." (Herr K. B. in S., Nr. 0072).

"Das Zahnfleischbluten hat aufgehört. Stuhlgang gebessert. Kinder waren nicht mehr beim Zahnarzt. Wir überstehen eine Krankheit leichter. Organisch wie nervlich fühle ich mich viel wohler." (Frau I. H. in O., Nr. 0085). 

"Spannkräftiger; Stuhlgang pünktlich; nicht mehr anfällig gegen sogenannte Infekte. Kind ißt besser." (Herr W. Sch. in St., Nr. 0119).

"Der Stuhlgang ist, solange wir im Hause sind, sehr gut. Sobald wir bei Verwandten zu Besuch sind, wird er merklich weniger und unregelmäßig. Die Anfälligkeit gegenüber Infekten ist völlig zurückgegangen. Wo finde ich einen Zahnarzt, der keine Amalgamfüllungen macht?" (Frau G. T. in H., Nr. 0158).

"Ich hatte 40 Jahre lang hartnäckige Stuhlverstopfung. Seit der Umstellung habe ich völlig ohne Abführmittel mehrmals täglich Stuhlgang." (Frau L. W. in S., Nr. 0225).

"Regelmäßiger Stuhlgang." (Herr K. R. in R., Nr. 0299).

"Stuhlgang normalisiert." (Herr W. L. in W., Nr. 0319).

"Regelmäßiger Stuhlgang." (Herr K. R. in R., Nr. 0349).

"Durch bessere Verdauung aufgeschlossener als früher. Stuhlgang ohne Probleme." (Herr H. F. in Sch., Nr. 0375).

"Zwei- bis dreimaliger Stuhlgang täglich." (Frau I. H. in R., Nr. 0587).

"Regelmäßiger Stuhlgang. Hatte früher große Schwierigkeiten." (Frau F. Sch. in H., Nr. 0694).

"Im Gegensatz zu früher: regelmäßiger Stuhlgang ohne irgendwelche Schwierigkeiten!" (Herr O. E. in B., Nr. 0894).

"Wesentliche Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit. Keine Karies mehr. Allerdings verwende ich noch Pulvin. Stuhlgang, mit dem ich größte Schwierigkeiten hatte, läuft wie ein Uhrwerk." (Herr W. St. in M., Nr. 0955).

"Brauche keine Brille mehr zum Theater und Fernsehen; die Entbindung meines Sohnes war völlig problemlos. Mein Mann sagt immer 'Müslijunge'; Stuhlgang dank Müsli und Salat ausgezeichnet. Gewicht um 10 Pfund runter auf 130 Pfund." (Frau B. D. in V., Nr. 1051).

"Sehr geregelter und guter Stuhlgang, keine Gewichtszunahme, normales Gewicht." (Frau A. G. in A., Nr. 1081).

"Weicher und regelmäßiger Stuhlgang." (Herr B. M. in S., Nr. 1296).

"Bis zum Frischkornmüsli immer Nachhilfe bei Stuhlgang. Ab Einsatz Müsli keine diesbezüglichen Medikamente mehr. Satt nach dem Frühstück und dazu Geld gespart." (Herr K. S. in S., Nr. 1297).

"Fröhlich sein - Heiterkeit - gute Stimmung - ist eine Frage, ob Verdauung/Stuhlgang gut funktioniert. Damit steht und fällt die Leistungsfähigkeit, insbesondere ab 50 Jahre." (Herr K. S. in S., Nr. 1298).

"Keine Kopfschmerzen mehr, guter Schlaf, sehr guter Stuhlgang, keine Verdauungsstörungen, gutes Allgemeinbefinden." (Frau M. G. in Sch., Nr. 1325).

"Guter Schlaf, unanfällig gegen Erkältungskrankheiten, keine Verdauungsstörungen, sehr guter Stuhlgang, nervlich gut ausgeglichen, gutes bis sehr gutes Allgemeinbefinden." (Herr R. G. in Sch., Nr. 1326).

"Es stellte sich ein angemessener und regelmäßiger Stuhlgang ein. Ich verspüre kein Hungergefühl zwischen den Mahlzeiten." (Herr G. M. in H., Nr. 1597).

"Regelmäßiger Stuhlgang, weniger müde, leistungsfähiger, der Kreislauf hat sich wesentlich gebessert; die Paradentose wurde gestoppt." (Frau E. R. in K., Nr. 1696).

"Absinken des zu hohen Cholesterinspiegels. Normalisierung des seit Jahren zu hohen Blutdruckes, täglich und guter Stuhlgang (im Schnitt 2 x), Gewichtsabnahme auf normal und Halten des Normalgewichtes." (Frau E. W. in Hl, Nr. 1787).

"Ich kann nach Herzenslust essen, ohne dicker zu werden. - Das Weißbrot und Graubrot schmeckt fade. Der Stuhlgang ist regelmäßig, und keine Blähungen." (Frau A. R. in W., Nr. 1832).

"Bereits 1-2 Tage nach Einführung des Frischkorn-Müsli regelmäßiger Stuhlgang (ohne Anstrengung). Kein Völlegefühl nach dem Essen. Evtl. Erkältung dauert nur kurz (1, höchstens 2 Tage) und verschwindet ohne Arzneimittel spurlos (keine 'Rekonvaleszenz-Zeit')." (Herr A. K. in S., Nr. 2284).

"Nach vorheriger Stuhlverstopfung nun regelmäßig Stuhlgang. Allgemeinbefinden sehr verbessert." (Frau R. Sch. in D., Nr. 2309).

"Ich bin überzeugt, daß diese Ernährungsform der einzige Weg zur Gesundheit ist. Ich habe kein Zahnfleischbluten mehr, und der Stuhlgang kam in Ordnung." (Frau E. M. in Bad H., Nr. 2399.

"Nach der Umstellung auf Vollwert-Ernährung regelmäßiger Stuhlgang, weniger anfällig gegen Erkältungen, Besserung des Allgemeinbefindens." (Herr J. K. in W., Nr. 2454).

"Sohn, 18 Jahre, wurde in der Schule und Sport ganz allgemein besser oder leistungsfähiger, Tochter, 16 Jahre, desgleichen. - Bei mir Allgemeinzustand wesentlich besser, Stuhlgang regelmäßig ohne Hilfsmittel." (Herr R. H. in L., Nr. 2558).

"Besserer, regelmäßiger Stuhlgang." (Frau I. Sch. in M., Nr. 2605).

"Ohne Tee oder Tabletten hatte ich keinen Stuhlgang mehr, und jetzt geht es wieder sehr gut." (Herr E. Z. in Sch., Nr. 2680).

"Besserer Stuhlgang, morgens zur Hausarbeit viel frischeres Arbeiten als früher, Kaffee als Stimulans nicht mehr nötig." (Frau W. H. in W., Nr. 2782).

"Ich litt an schlechtem Stuhlgang. Seitdem ich (durch meinen Mann angeregt) Frisch-Weizenschrot als Müsli gebrauche, habe ich regelmäßigen guten Stuhlgang. Meine Bekannte braucht täglich Tabletten. Ich empfahl ihr Weizenschrot-Müsli. Nach 3 Tagen stellte sich Stuhlgang ein ohne Tabletten. Sie ist mir sehr dankbar dafür." (Frau E. G. in M., Nr. 2882).

"Einwandfreier Stuhlgang. Rasches Sättigungsgefühl auch bei kleinen Mengen Rohkost. P.S. Die Umstellung der Ernährungsweise habe ich nicht nur aus gesundheitlichen Gründen vollzogen, sondern in der Meinung, daß eine allgemeine gesunde Ernährung (Rohkost, Fleischverzicht) viele soziale Probleme lösen kann." (Herr W. L. in T., Nr. 2886).

"Nach 3 Wochen war der Stuhlgang reguliert; brauche nie einen Wecker. - Ewige Erkältungen hörten auf - auch durch Trockenbürsten. Die viele Arbeit und den starken seelischen Stress meines Lebens würde ich ohne Vollwert-Ernährung kaum überstanden haben." (Frau H. M. in M., Nr. 2916).

"Keine Beschwerden und Schmerzen mehr (chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung - Galle-Leber-Darmstörungen!). Schlaf jetzt gut. Stuhlgang regelmäßig. Arthroseschmerzen im Abbau." (Frau K. M. in H., Nr. 3372).

"Guter Stuhlgang. Keine Müdigkeit. Normalgewicht, leicht Untergewicht. Zucker konnte ich erst endgültig seit 2 Monaten weglassen." (Frau W. H. in M., Nr. 3454).

"Mit der Umstellung schrittweise vorgehen, da sonst die Familie die Kost meidet. Das Frühstücksmüsli ist besonders für Stuhlgang zu empfehlen." (Frau A. G. in A., Nr. 3574).

"Bin froh, den Weg zu Schnitzers Ernährungslehre gefunden zu haben. Seine Getreidemühle ist das Rückgrat für Zubereitung meiner gesunden Kost. Brauche nicht mehr an Verfaulung in meinem Darm und an krankhaften Stuhlgang denken. Bin zugleich Vegetarier geworden, auch aus ethischen Gründen." (Herr F. St. in E., Nr. 3594).

"Benötige keine Abführmittel. Stuhlgang ist jetzt gut." (Herr K. P. in F., Nr. 3597).

"Normalisierung des Stuhlgangs, kein Völlegefühl mehr, geringe Ermüdung." (Herr K. H. in N., Nr. 3629).

"Wunderbar regelmäßiger Stuhlgang! Kinder essen sich an Vollkornbrot usw. nie über - es ist ihnen nicht wie früher oft nach dem Essen schlecht. Gewichtszunahme bei einem ganz dünnen Kind (Steckenbeine und Arme) und schöne Gewichtsabnahme bei einem aufgeschwemmten, fast dicken Kind!" (Frau I. R. in N., Nr. 3664).

"Keine Verstopfung mehr; keine Akne mehr; widerstandsfähiger gegen Krankheiten; regelmäßiger und öfter Stuhlgang (dreimal täglich); man ißt nur bis man satt ist, also nicht wie bei der üblichen Kost mehr als nötig." (Frau I. K. in A., Nr. 3672).

"Ich hatte chronische Stuhlverstopfung. Diese war 3 Tage nach der Umstellung auf Vollwertkost weg. Seither habe ich keinerlei Beschwerden mehr mit dem Stuhlgang." (Frau K. S. in M., Nr. 3747).

"Bei Genuß von Süßwaren stellt sich sofort harter Stuhlgang ein. Bei mir Akne, fettes Haar und starke Schmerzen beim Eisprung. Dies unterbleibt alles, wenn Süßwaren gemieden werden. Leider stoße ich bei meiner Verwandtschaft auf heftigen Widerstand bei der Vollwert-Ernährung." (Frau R. G. in R., Nr. 3798).

"Kinder: Angeborene Verdauungsschwäche verschwunden; geregelter Stuhlgang; ältestes Kind viel ausgeglichener als früher. Bei mir: Besseres Blut; Menstruation dauert nur noch 2-3 Tage; keinerlei Beschwerden mehr." (Frau E. R. in N., Nr. 3832).

"Gesunder, tiefer Schlaf, regelmäßiger Stuhlgang." (Herr W. G. in A., Nr. 3888).

"Regelmäßiger Stuhlgang und dadurch besseres Allgemeinbefinden." (Frau A. Sch. in L., Nr. 3899).

"Regelmäßiger und guter Stuhlgang." (Herr D. A. in L./Schweiz, Nr. 4019).

"Entschuldigung, aber Sie wollen's ja wissen: Der Stuhlgang hat sich wesentlich gebessert, gleichmäßig, regelmäßig, geschmeidig. Außerdem fühle ich mich gegenüber Erkältungen abwehrbereiter." (Herr W. A. in Z., Nr. 4065).

"(Übersetzung): Früher war mein Gewicht 166 Pfund, nun ist es seit 2 Jahren 134 Pfund. Der Stuhlgang ist sehr gut und regelmäßig. Ich kann Spannungen besser vertragen, und ich bin produktiver. Außerdem habe ich seit der Umstellung keinen Tag mehr wegen Krankheit versäumen müssen." (Herr J. M. M. in H./Niederlande, Nr. 4131).

"Kinder hatten die ersten Tage bis 8 x am Tag Stuhlgang. Jetzt hat sich das eingependelt auf 2-3 x. Der Junge, 5, ist frei von Erkältungskrankheiten. Das Mädchen, 4, war 2 x krank. Immer 1. Tag hohes Fieber, am nächsten Tag vorbei." (Frau U. K. in N., Nr. 4199).

"Guter Appetit, besserer Stuhlgang und Besserung chronischer Krankheiten. Mehr Freude und Leistung bei der Arbeit." (Frau U. K. in B., Nr. 4436).

"Guter Stuhlgang, guter Appetit auf alle Rohkost, sehr guter Schlaf. Große Lebensfreude sowie Ausdauer bei Spiel, Wanderung und Arbeit. Lang anhaltendes Sättigungsgefühl." (Herr R. K. in B., Nr. 4437).

"Wenn ich täglich meine Nahrung abwechslungsreich nach Ihrer Methode gestalte, fühle ich mich sehr wohl. Setze ich aber einen Tag oder mehrere Tage aus, fehlt mir etwas, und ich habe einen Heißhunger. Vor allem aber habe ich täglich ein- bis dreimal Stuhlgang, früher nur alle zwei bis drei Tage." (Frau K. S. in H., Nr. 4476).

"Viel häufigeren Stuhlgang, dadurch frischeres Befinden, wesentliche Besserung eines allergischen Schnupfens, mehr Spaß am Zubereiten der Speisen." (Frau I. Sch. in M., Nr. 4489).

"Geregelter Stuhlgang, gute Verdauung ohne Völlegefühl, weniger Müdigkeit, besserer Appetit, besseres allgemeines Wohlbefinden, Ausbleiben von Krankheiten." (Herr J. M. in St., Nr. 4512).

"Im Sommer bei mir 3-4 Monate lang wegen Beerengenuß in Garten und Wald einwandfreier Stuhlgang, regelmäßig morgens. Ich fühle mich - trotz Zustandes nach Operation eines ausgedehnten Brustkarzinoms (und Bestrahlung - 20 x 12 Minuten Kobalt - vor fast 9 Jahren; Krebs basierte nicht auf Ernährungssünden, sondern auf 3 anderen Faktoren, stark reduz. Allgemeinzustandes, beginnender Kachexie) - viel besser als in der ganzen Jugendzeit." (Frau G. V. in W., Nr. 4604).

"Ab sofort regelmäßiger Stuhlgang. Reduzierung des Normalgewichts auf Idealgewicht." (Frau U. R. in S., Nr. 4660).
 

Solche Erfahrungen der Befragten des Schnitzer-Reports sind bis jetzt auf dieser Website zu den folgenden Stichworten über die nachstehenden Links zugänglich gemacht:

Abnehmen; Abwehrkraft; Aggressivität; Akne; Allergien; Allgemeinbefinden; Allgemeinzustand; Alter; anfällig; Anfälligkeit; Angst; anhaltend; anstrengend; Antibiotika; Appetit; Arbeiten; Arthrosen; auffallend; aufgeschlossen; aufgetreten; Aus aktuellem Anlass; Auswirkungen; Befindenbefreit, Befreiungbegeistert; Beginn; Behandlungen; behoben; Beine; Bekannte; bekommen; Belastung; bemerken; benötigen; beobachtet; Beruf; beschwerdefrei; beseitigt; aufgefallen; Besserungen; das Beste; Beweglichkeit; biologisch; Blut; brauchen; chronisch; Dank; Darm; Denken; einfach; aktiver; enorm; RisikoNr.1; Erfolge; Ernährung; Erkältungen; Erkrankungen; Ernährung; Ernährungsumstellung; Essen; Familie; festgestellt; Fieber; FreudeFrische; froh; Frühstück; Gebiss; Geburt; Gefühl; geheilt; geistig; gesund; gesünder; Gewichtsabnahme; glücklichGrippe; groß; größer; Leistungsfähigkeit; Magenprobleme; Medikamente; mehr; Menschen; Migräne; Müdigkeit; munter; Müsli; Nahrung; natürliche; Nerven; nicht; normal; obwohl; oft/öfter; ohne; Ordnung; Paradentose; positiv; praktisch und problemlos; psychisch; rasch; rauchen; regelmäßig; reguliert; rein; Rheuma; richtig; Rohkost: Rückgang; ruhig; Schlaf; schlank; schmackhaft; Schmerzen; Schnupfen; schön; Schule; Schwangerschaft; schwere; Schwierigkeiten; seelisch: selbst; sofort; sonstige; Sport; stabil; ständig; starke; Steigerung; Stuhlgang; xxxxx

Hier können Sie selber suchen: Schnitzer-Report Index Stichwortvereichnis.

Wie der Report entstand: https://www.dr-schnitzer.de/srep001.htm
 

Wissen hilft die Zivilisationskrankheiten zu überwinden

Die nächste Entwicklungsstufe der Menschheit kann eine Zivilisation natürlicher Gesundheit in einer reichen, vom Menschen beschützten Natur sein. Das notwendige Wissen ist verfügbar. Man muss es jedoch studieren, praktisch anwenden und vor allem die gewonnenen Erfahrungen weitersagen.

Solchen Fortschritt erwarte man nicht von einer mit Interessen liierten und nur in Wahlperioden denkenden Politik und von Wirtschaftsgruppen, deren Existenzgrundlagen die Krankheiten der Menschen, deren Ursachen und deren symptomatische Dauerbehandlungen sind.

Diese grundlegende Weiterentwicklung zu einer Zivilisation ohne Degeneration, ohne chronische Krankheiten und mit hoher Abwehrkraft gegen Infektionen gelingt dann, wenn Sie, Jeder und jede Familie sie selber in die Hand nehmen und auch ihre Freunde dazu motivieren, sich eigener Gesundheit bis ins hohe Alter und gesunder Kinder zu erfreuen.
 

Dieses Wissen kann Leben retten

Fundiertes Wissen über ein Thema oder Sachgebiet kann man sich auch heute nur durch das Lesen von Büchern erarbeiten. Ein gutes Buch bietet Einführung, Erklärung der Ursachen und Zusammenhänge, und die praktische Nutzanwendung des Erlernten.

Wenn Sie Ihre eigene Gesundheit schützen und bei diesen wichtigen Fragen mitreden wollen, können Sie sich mit den folgenden Büchern das notwendige Sachwissen aneignen. Ein solches Buch eignet sich auch gut als Geschenk zu Geburts- und Feiertagen. Sie können diese direkt online bestellen:

Buch Bluthochdruck heilen
Das Buch zur Selbsthilfe bei essenzieller Hypertonie
(Studie: 89% der Teilnehmer geheilt, der Rest gebessert) 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Bluthochdruck heilen - Risikofaktor Hypertonie, lebensbedrohend, aber heilbar!
352 Seiten; à EUR 33,-
Buch bestellen

Buch 'Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie

Damit Ihr Arzt oder Heilpraktiker Ihre Gesundung beschleunigen kann:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie  
80 Seiten; à EUR 26,-
Buch bestellen

Buch 'Diabetes heilen'

Das Buch zum Schutz vor - und zur Selbsthilfe bei - Diabetes Typ I und II 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Diabetes heilen - biologische Heilbehandlung der Zuckerkrankheit und ihrer Spätfolgen
224 Seiten; à EUR 30,-
Buch bestellen
Buch 'Doping? Alternative naturnahe Leistungskost'
Doping? Alternative naturnahe Leistungskost
Eiweißmast = Dopingfalle! Es geht anders viel besser und gesünder:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Doping? Alternative Naturnahe Leistungskost
64 Seiten; à EUR 22,-
Buch bestellen

Buch 'Der alternative Weg zur Gesundheit'. Die Medizin kümmert sich um Ihre Krankheiten. Von diesen lebt sie. Um Ihre Gesundheit müssen Sie sich selber kümmern. Von dieser leben Sie!  Das "Gewusst wie" vermittelt dieses Buch.

Verhütung und Heilung von Krankheiten durch natürliche Gesundheit. Maßnahmen
bei den verschiedenen Krankheiten. Wie man ein gesundes Wunschkind plant.
Dr. Johann Georg Schnitzer
Der alternative Weg zur Gesundheit
336 Seiten; à EUR 32,-
Buch bestellen

Gesamtausgabe Zahnprobleme und ihre Überwindung

Gebissverfall kann dauerhaft gestoppt werden:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Zahnprobleme und ihre Überwindung
Gesamtausgabe, 336 Seiten, 125 Abbildungen, EUR 36,-
Buch bestellen

Lebensqualität in der Zivilisation: Was krank macht und das Leben verkürzt.
Wie man ein volles Leben lebt und gesund bleibt:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Das volle Leben
144 Seiten, 14 Tabellen; à EUR 24,-
Buch bestellen

Buch 'Gesundheit Getreide Welternährung'

Gesundheit - Getreide - Welternährung 
Dr. Johann Georg Schnitzer (Herausgeber) 'Einführung: Die Faszination des Lebendigen', mit Prof. Dr. Werner Kollath 'Getreide und Mensch, eine Lebensgemeinschaft', Prof. Dr. Herbert Warning 'Kollath, wissenschaftliche Arbeiten' und 'Das Leben Werner Kollaths', und Frédéric Stahl 'Sicherung der Eiweißversorgung durch intelligente Kombination pflanzlicher Lebensmittel'.
416 Seiten, 18 Tabellen, 2 Tafeln, 32 Abbildungen, EUR 39,-
Buch bestellen

Buch Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost

"Lasst die Nahrung Eure Heilmittel sein" (Hippokrates, 460-375 v. Chr.)
Dr. Johann Georg Schnitzer
Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost 
Beispiele als 14-Tage-Pläne beider Kostformen
Natürliche, artgerechte (frugivore) Kost - Grundlage natürlicher Gesundheit
Format 21,0 x 25,5 cm, 144 Seiten; à EUR 33,-
Buch bestellen

Buch 'Backen mit Vollkorn'

Wollten Sie nicht schon immer Ihr eigenes gesundes Brot backen können?
Das 'Gewusst wie' und die Original-Backrezepte von
Dr. Johann Georg Schnitzer
Backen mit Vollkorn für Hausfrauen und Hobby-Bäcker 
96 Seiten, 10 Lektionen Know How, 14 Brot- und Gebäckarten; à EUR 23,-
Buch bestellen
Die Rezepte aus 'Backen mit Vollkorn' auf abwaschbaren Tafeln Abwaschbare Rezepttafeln, Größe Din A4, auch zum Aufhängen über dem Backtisch.
Dr. Johann Georg Schnitzer
Die Rezepte aus 'Backen mit Vollkorn' auf wasserfesten Tafeln
14 Brot- und Gebäckarten auf  9 abwaschbaren Tafeln in einer Mappe; à EUR 32,-
Mappe bestellen

Gesamtpaket "Familien-Gesundheitsbibliothek"
Bestehend aus 12 Büchern, 1 E-Book, Rezepttafeln, 1 Infoblatt und 1 Kärtchen
(statt einzeln Euro 386.--) nur Euro 349.-- + Porto
Paket bestellen  - Sonderpreis auf Email-Anfrage an mitteilung@dr-schnitzer-buecher.de


Hier können Sie sich in meine kostenlose Mailingliste per Double-Check-in
mit Ihrer Emailadresse (bitte mit einem zensurfreien inländischen Provider) eintragen;
oder senden Sie mir einfach eine Email an dr.schnitzer@t-online.de mit Ihrem Vor- und Nachnamen und dem Betreff: 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailingliste auf'.

Bisher haben nur 0.01 Prozent der Deutsch sprechenden Bevölkerung Zugang zu dem von mir vermittelten Wissen. Es hängt von Ihnen ab, ob es mehr Menschen werden, die gesund bleiben dürfen:

Leiten Sie diese Information an Kontaktpersonen weiter, denen Sie ein langes Leben in natürlicher Gesundheit wünschen. Es ist eine geringe Mühe, die Leben retten kann. Empfehlen Sie ihnen, diese kostenlosen Emailnachrichten zu abonnieren. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig.


Friedrichshafen, den 17.09.2022

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Johann Georg Schnitzer
 

https://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
https://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html (Aktuelle Nachrichten)
https://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)
https://www.dr-schnitzer.de/corona01.pdf (Wie man sich vor der Corona-Infektion schützt)

Vorangegangene Nachrichten siehe <https://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>.

Wichtig für Ihre Gesundheit: Artgerechte Ernährung - eine kluge Entscheidung
https://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-artgerechte-ernaehrung-kluge-entscheidung.html

Abonnieren dieser Nachrichten als EMail-Newsletter:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/epages/62587505.sf?ViewAction=ViewNewsletter&EMail=#EMail[url]
(dort auf Sie zutreffende Gruppe auswählen - z.B. 'Deutsch Frauen' oder 'Deutsch Herren')

Oder senden Sie mir einfach eine E-Mail an dr.schnitzer@t-online.de mit dem Betreff 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailingliste auf'. Verwenden Sie bitte einen zensurfreien Provider.

 Übernahme meiner Internetseiten und Emailnachrichten auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind erwünscht.

Dieser Newsletter wird zum Schutz vor anonymen Hackern im 'No reply'-Format versendet. Wenn Sie antworten möchten, verwenden Sie bitte die Emailadresse dr.schnitzer@t-online.de.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website, in meinen Emailnachrichten und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren:
<https://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> Gesundheit suchen;
<https://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html> Dr. Schnitzers Emailnachrichten;
<http://www.dr-schnitzer-buecher.de> Dr. Schnitzers Bücher.

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung
© Copyright 1998-2022 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany