Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 11.09.2021

Können Magenprobleme auch geheilt werden? 

Üblicherweise werden Magenprobleme von den Betroffenen erduldet. Sie können nur auf Dauer mit Medikamenten behandelt werden, um die mit ihnen verbundenen Beschwerden erträglicher zu machen.

Was wäre nun, wenn ein pharmazeutisches Unternehmen ein Medikament entwickeln, patentieren lassen und entsprechend teuer auf den Markt bringen würde, das die chronischen Magenprobleme in kürzester Zeit und auf Dauer zum Verschwinden bringt, also heilt?

Die meisten an Magenproblemen leidenden Menschen würden sich das heilende Medikament von ihrem Arzt verschreiben lassen, in die Apotheke eilen, es kaufen oder von ihrer Krankenversicherung bezahlen lassen und mit der zur Heilung nur wenige Tage erfordernden Einnahme beginnen.

Was aber wäre, wenn die Heilung gar kein Medikament bräuchte, sondern nur eine Abgewöhnung ungesunder Ernährungsgewohnheiten und deren Austausch gegen gesundes, natürliches Essverhalten? 

Dazu braucht es allerdings einen gewissen Grad an Intelligenz, um die Zusammenhänge zwischen Essgewohnheiten und Gesundheit zu begreifen, und ausreichende Selbstkontrolle, um die notwendige Umstellung von falsch euf richtig durchzuziehen.

Wer diese Umstellung etwa 4 Wochen konsequent durchführt, hat es in der Regel geschafft und sich umgewöhnt. Von da an sind nicht nur die bisherigen Beschwerden weg, sondern ein reicher Gewinn an Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Lebensfreude breitet sich aus.

Es sind viele gesundheitliche Probleme, die durch eine artgerechte Ernährung beseitigt oder von vorneherein verhütet werden können.

Darüber hinaus hilft deren breite Anwendung bei der Bewältigung drängender globaler Aufgaben wie der Überwindung des Hungers in der Welt, der Stabilisierung des Klimas und der Verhütung degenerativer Krankheiten. Auch bei Endemien wie der gegenwärtigen Corona-Epidemie darf ein milderer oder sogar symptomloser Verlauf erwartet werden.

Dieses Wissen wird von der Politik verschwiegen, weil es die Einkünfte einflussreicher Wirtschaftsgruppen schmälern würde. Lesen Sie dazu auch:
Ernährungsvarianten bleiben Geheimnis und

Artgerechte Ernährung - eine kluge Entscheidung
 Sie sind als Leser meiner Emailnachrichten privilegiert, Zugang zu diesem Wissen zu haben.

Weil kaum jemand alle 3300 persönlichen Anmerkungen der insgesamt 4702 befragten Personen des Schnitzer-Reports lesen kann, werde ich gelegentlich wie hier besondere oder für Viele interessante Mitteilungen auf dem Weg über Dr. Schnitzers Emailnachrichten zugänglich machen. Das gründliche Lesen dieser Erfahrungsberichte ermutigt zum Nachmachen.

Allen diesen Befragten gemeinsam ist eine für den Menschen artgerechte Ernährung unter Verwendung keimfähiger, frisch vor der weiteren Zubereitung gemahlener Getreide. Dabei werden nicht nur die günstigen Wirkungen auf einzelne Beschwerden, sondern eine tiefgreifende Wiederherstellung der natürlichen Gesundheit durch diese Ernährungsweise deutlich.
 

Die Mitteilungen der Befragten zu ihren Erfahrungen

"Ich litt an starker Übersäuerung des Magens und hatte seit mindestens 15 Jahren Stuhlverstopfung. Beides wurde sehr schnell geheilt, trotz langer ärztlicher Behandlung hatte ich vorher keinerlei Besserung." ( Frau R. W.-K. in M., Nr. 0010).

"Kind nicht mehr infektanfällig. Meine Stuhlverstopfung habe ich ganz beseitigt mit der vitalstoffreichen Ernährung. Meine Magen- und Darmerkrankung ist dadurch auch ganz beseitigt." (Frau M. D. in L., Nr. 0032).

"Ein Kind war infektanfällig, jetzt wesentlich verbessert. Meine Magenerkrankung ist beseitigt." (Herr F. D. in L., Nr. 0033).

"Bei vitalstoffreicher Ernährung: Klare Augen, gute Konzentrationskraft, sehr angenehmes Gefühl im Magen nach dem Essen und dadurch besseres Wohlbefinden." (Frau I. F. in F., Nr. 0169).

"Guten Appetit, allgemeines Wohlbefinden, keine Magenbeschwerden mehr." (Herr R. K. in Sch., Nr. 0218).

"Rheuma, Bandscheibenschmerzen, Hexenschuß, Schwindelgefühle, Vereiterung der Mandeln, Magen-, Darm-, Nieren-, Blasenleiden sind verschwunden, auch Herz- und Nervenleiden. Ich bin leistungsfähig." (Herr H. A. in B., Nr. 0270).

"Seit der Kostumstellung habe ich keine Abführmittel mehr gebraucht. Doch bei der kleinsten Menge Zucker in der Nahrung habe ich Magen- und Darmbeschwerden. Trotzdem möchte ich bei der Voll-Nahrung bleiben." (Frau E. N. in H., Nr. 0360).

"10jährige Magenbeschwerden beseitigt. Idealgewicht erreicht (von 90 auf 67 kg). Je jünger die Kinder, desto problemloser die Umstellung. Meine Frau von Fettsucht befreit." (Herr H. H. in M., Nr. 0438).

"Meine Kinder sind nervlich stabiler, die Schule ermüdet sie nicht mehr so leicht. Mein Bandscheibenleiden hat sich gebessert. Keine Kreislaufstörungen und Herz-Magen-Beschwerden mehr gehabt." (Frau I. P. in C., Nr. 0452).

"Magen-Darmstörungen traten nach der Ernährungsumstellung nicht mehr auf." (Herr H. S. in R., Nr. 0496).

"Durch Vollwertnahrung und Heilerde sind Magen- und Darmkrämpfe, Venenentzündung verschwunden, Unterdruck nicht ganz fort, aber besser, Schwindelgefühl gelegentlich. Leider Umstellung zu spät. Mit meiner Frau noch voll beruflich als erbbiologischer Gutachter für die Gerichte tätig." (Herr Dr. G. P. in M., Nr. 0566).

"Blähungen mit starken Leibschmerzen ganz verschwunden. Nach dem Essen nicht das Gefühl, es liegt alles schwer im Magen; kein Aufstoßen mehr." (Frau J. L. in P., Nr. 0599).

"Die Kost wirkt sättigend, ist magenverträglich, jedoch ohne das übliche Völlegefühl. An und für sich habe ich mich umgestellt wegen meiner seit 30 Jahren bestehenden chronischen Stuhlverstopfung, die durch das Frischkornmüsli und Vollkornbrot beseitigt wurde.." (Frau I. B. in H., Nr. 0677).

"Zahnbeschwerden fast ganz verschwunden. Magen- und Leberbeschwerden bei Einhaltung der Kost verloren." (Frau E. St. in W., Nr. 0679).

"Der Geschmackssinn hat sich verbessert; Verstopfung vollkommen beseitigt, vielmehr eine eindrucksvolle regelmäßige Verdauung festgestellt; Magendrücken nach dem Essen verschwunden; Blähungen sehr gebessert. Zwei vitale, gesunde Kinder. Nach der Geburt sofort wieder normales Gewicht." (Frau H. P. in T., Nr. 0682).

"Appetitmangel verschwunden. Krankheiten, die ich viele Jahre fast jährlich bekam, sind nie wieder aufgetreten (zum Beispiel wochenlang erhöhte Temperatur, Magen- und Darmgrippe). Eine 8jährige Empfindlichkeit im Nasennebenhöhlenbereich ist verschwunden." (Frau R. S. in B., Nr. 0780).

"Durch Umstellung auf Vollwertkost habe ich alle meine Krankheiten überwunden. Ich stand vor der Wahl, entweder den Beruf aufgeben oder Kostumstellung. Rheuma, Ischias, Bandscheibenvorfall, Magen- und Herzattacken gehören der Vergangenheit an. Fühle mich von Jahr zu Jahr besser. Welch erfreuliche Aussicht, nie mehr krank zu sein. Mein Arbeitstag = 14 Stunden." (Herr K. A. in H., Nr. 0867).

"Ich lebe seit 3 1/2 Jahren mit 'künstlicher Niere' Diese Ernährung ist gegen meine Vorschriften. Chronischer Mangel an Magensäure und Ferment der Bauchspeicheldrüse wurde behoben. Blutwerte sind gut." (Herr W. Sch. in H., Nr. 0964).

"Kein Rheuma mehr, vorher trotz Bestrahlung und Medikamenten nicht geheilt. Keine Müdigkeit nach dem Essen, leistungsfähiger im Dienst, erleichtertes Aufhören zu rauchen, Normalisierung des Gewichts, Lust am Essen, reinere Haut, Aufhören des 'nervösen Magens'." (Herr J. Sch. in S., Nr. 0991).

"Vor der Ernährungsumstellung hatten meine Kinder alle 8-10 Wochen Bronchitis oder Magen-Darm-Erkrankungen. Seit der Umstellung überhaupt keine Bronchitis, doch gelegentlich Schnupfen; keine Durchfälle, kein Brechen mehr." (Frau H. E. in R., Nr. 1003).

"Seit ungefähr einem Jahr benötige ich keine Magen-Präparate (Säure und Enzyme) mehr. Obwohl mein früherer Arzt mir erklärte (1969), ohne käme ich nie mehr aus. Dem vorausgegangen war eine eingehende Magen-Darm-Untersuchung von Spezialisten. Und was ich selbst nicht mehr glaubte, jemals ohne Abführmittel auszukommen (ungefähr 12 Jahre genommen)." (Herr E. M. in H., Nr. 1092).

"Durch den Magen verursachter schlechter Mundgeruch ist fast verschwunden." (Herr Ch. B. in B., Nr. 1364).

"Im Gegensatz zu früher treten keinerlei Magenverstimmungen, begleitet von Übelkeit, mehr auf." (Frau M. K. in K., Nr. 1503).

"Latente Schwächen, wie öftere Magenbeschwerden früher, sind völlig verschwunden, auch Lymphschwäche. Zunehmende Regenerationskräfte." (Frau I. V. in P., Nr. 1595).

"Früher Magenbeschwerden, jetzt keine mehr." (Herr W. R. in K., Nr. 1705).

"Kind: Magen- und Darmstörungen sind völlig behoben." (Frau L. P. in W., Nr. 1730).

"Bei strikter Einhaltung, besonders des Frischkornbreies, keine Verdauungsbeschwerden (Verstopfung). Besserung des Magenleidens." (Frau I. H. in M., Nr. 1756).

"Mein Verlangen nach Süßspeisen ist zurückgegangen. Kein Auftreten von Völlegefühl oder Magenbeschwerden. Meine Unternehmungslust ist gestiegen." (Herr H. K. in W., Nr. 1894).

"Völle, Druckgefühl, Magenschmerzen sind verflogen. Blähungen gibt es nicht mehr." (Herr K. Sch. in St., Nr. 1909).

"Früher oft Magenbeschwerden, sehr nervös, Ischias - nach Umstellung nur noch sehr selten, fast nie mehr. Auch Erkältungskrankheiten treten so gut wie gar nicht mehr auf, wenn, dann nur sehr kurz - also ohne Bettlägerigkeit. Ich kann nur jedem Menschen eine Umstellung so früh wie möglich empfehlen!" (Frau M. L. G. in F., Nr. 1961).

"Ich fühle mich vitaler und habe kaum noch Beschwerden. (Früher Magen- und Leberbeschwerden, Kopfschmerzen, Schlafstörungen). Soweit wir es vorher wußten, hatten wir schon einige Jahre auf die Ernährung geachtet, deshalb ging es mit den Kindern, doch bei uns war alles schon zu weit eingerissen, wird aber zusehends besser." (Herr E. L. in W., Nr. 2020).

"Ich litt ständig an Verstopfung, Magen- und Leberbeschwerden, war sehr schwach, konnte oft das Essen nicht vertragen und fühle mich seitdem viel wohler und kräftiger. Ich möchte die Kost jedem empfehlen und bin froh, daß ich damit bekannt gemacht worden bin. Bei den Kindern möchte ich alledem vorbeugen durch diese Ernährung." (Frau H. L. in W., Nr. 2021).

"Ich litt seit Jahren an Magengeschwüren etc. Seit der Nahrungsumstellung hat sich mein Befinden so sehr gebessert, daß von einer Operation keine Rede mehr ist. Ich hoffe, daß ich nach einem weiteren Jahr wieder vollkommen gesund bin." (Herr H. B. in L., Nr. 2076).

"Besseres Allgemeinbefinden. Krankheiten sind in sehr kurzer Zeit überwunden. Der Schlaf ist tiefer, die Nervosität gänzlich verschwunden. Keine Herzbeschwerden mehr, litt viele Jahre an Angina pectoris. - Keine Medikamente mehr nötig. Keine Magenbeschwerden, keine Nierensteine mehr, keine Kopfschmerzen. Bandscheibenleiden ist ganz behoben." (Herr H. J. D. in D., Nr. 2099).

"Frischkornbrei: Besonders gute Wirkung auf die Verdauung bei überwiegend sitzender Berufstätigkeit. Nie Aufstoßen Völlegefühl, Magenbeschwerden." (Frau G. Sch. in Bad K., Nr. 2129).

Migräne und Magenbeschwerden sind schlagartig verschwunden. Möchte mich nie mehr anders ernähren." (Frau H. H. in Bad K., Nr. 2130).

"Die Speisen sind leicht verdaulich. Es entsteht kein Schwere- und Völlegefühl im Magen." (Herr K. F. in C., Nr. 2242).

"Ich litt vor der Kostumstellung an Darm- und Magenbeschwerden. Zur Verdauung wurden immer Tabletten benötigt. Nach der Umstellung besserte sich der Zustand fast täglich. Heute ist alles o.k.." (Herr K.-H. J. in D., Nr. 2369).

"(In Vertretung für meinen Mann, der momentan verreist ist): Mein Mann war nach der Kriegsgefangenschaft magenleidend, hörte und sah sehr schlecht. Er ist durch die vegetarische Vollkornkost gesund geworden, so daß er schwerste Arbeit über Jahre machen kann." (Frau H. H. in V., Nr. 2460).

"Zweijähriger Durchfall mit Magenbeschwerden, Aufstoßen und öfterem Erbrechen sind verschwunden, Herzbeschwerden haben nachgelassen." (Frau Ch. K. in C., Nr. 2384).

"Durch Vollwertkost habe ich eine chronische Magenschleimhautentzündung zur Ausheilung gebracht." (Frau M. T. in G., Nr. 2438).

"Frühere Magenbeschwerden (Gastritis) vollkommen verschwunden und trotz erheblicher Berufs-Überlastung nicht wieder aufgetreten. Seit 4-5 Jahren keine neuen Zahnschäden mehr." (Herr H.-O. M. in Bad S., Nr. 2452).

"Mein Sohn ist 26 Jahre, er hatte sehr starke Magenschleimhautentzündung und seit der (Rohkost und Weizenmüsli) vitalstoffreichen Vollwert-Ernährung ist die Entzündung fast weg." (Frau E. A. in H., Nr. 2532).

"1. Nach radikaler Abmagerungskur Verbleib auf Normalgewicht. 2. Darmtätigkeit wieder völlig normal. 3. Kein abnormes Hungergefühl bei vollem Magen wie früher." (Herr Dr. U. K. in S., Nr. 2570).

"Ein Magen- und Darmleiden hat sich wesentlich gebessert. Ein Bekannter, den ich kürzlich nach 20 Jahren wiedertraf, sagte, ich sehe heute mit 68 Jahren besser aus als vor 20 Jahren. Wir haben in den letzten Jahren gebaut, und das setzte der ganzen Familie zu, aber ohne Vollwertnahrung hätten wir das nicht so geschafft." (Frau P. Th. in Pf., Nr. 2638).

"Bei mir: Von früheren regelmäßigen Krankheiten (Darm - Magen - Malaria) befreit." (Herr A. H. in B., Nr. 2649).

"Vorher hatte ich ständig Magenschmerzen. War ständig in ärztlicher Behandlung, aber die einzige Medizin, die mir wirklich geholfen hat, ist die Umstellung der Ernährung auf Vollwertnahrung." (Frau R. M. in K., Nr. 2730).

"Magen- und Verdauungsbeschwerden verschwanden fast völlig. Bei den Kindern tadelloses Gebiß, bis jetzt keine zahnärztliche Behandlung nötig und auch keine Aussicht darauf." (Herr H. G. in G., Nr. 2834).

"Nach chronischen Erkrankungen des Magens und Darmes wesentliche Besserung. Bessere Leistungsfähigkeit der ganzen Familie." (Frau G. N. in B., Nr. 2845).

"Eine vorher selten aufgetretene Hautallergie kam nicht mehr vor. Früher gelegentliche Magenbeschwerden traten erst ein- oder zweimal auf. Kein Zahnfleischbluten mehr nach Einnahme von 2 Teelöffel Pollen täglich." (Herr O. E. in G., Nr. 2893).

"Habe nie mehr Magenbeschwerden, im Gegensatz zu früher." (Frau H. K. in M., Nr. 2907).

"Hatte immer Magenbeschwerden, sind jetzt weg. Im Urlaub fehlt mir am meisten das Müsli." (Herr H L. in W., Nr. 2929).

"Umstellung wirkte sich besonders günstig auf Magen und Darm aus, Leberbeschwerden verschwanden. Lebenslust nahm zu." (Herr W. D. in W., Nr. 2980).

"Sieben Jahre lange Magenbeschwerden verschwunden. Tägliche Kopfschmerzen weg. Allergische Erkrankung geheilt." (Herr P. G. in L., Nr. 2989).

"Im Februar 1973 körperlicher Zusammenbruch (Leber krank, ebenso Galle, Magen - Gastritis -, Bauchspeicheldrüse, Nierensenkung - ebenso Magen und Darm), Verstopfung, starke Beschwerden nach jedem Essen. - Jetzt: keine Verstopfung, keine Beschwerden, zunehmendes allgemeines Wohlbefinden." (Frau E. F. in M., Nr. 3032).

"Kreislaufstörungen (zu niedriger Blutdruck), häufige Kopfschmerzen und Magenbeschwerden waren 6 Wochen nach der Umstellung verschwunden. Bei den Kindern kontinuierliches Wachstum. Beste sportliche Leistungen (ohne Fleisch)." (Herr A. H. in A., Nr. 3154).

"Morgens selten müde, besserer nervlicher Zustand. Darüber hinaus hat sich mein Magenleiden wesentlich verringert." (Frau M. M. in Bad V., Nr. 3211).

"Wenn ich charakterfest Ihre wunderbare Ernährung durchführe und nicht in unentschuldbarer Weise in alte Ernährungsgewohnheiten zurückfalle, dann fühle ich mich auffallend frisch und munter und habe alle Beschwerden einer vegetativen Dystonie (Atemnot) überwunden. Tausendmal Dank für Ihre Erkenntnisse! Außerdem verdanke ich Ihnen Gesundheit und Leben meines Mannes. Kein Arzt konnte ihn von seinen furchtbaren Magen-Darm-Beschwerden retten, außer Ihre Erkenntnisse über Zucker und Fleisch." (Frau G. S. in R., Nr. 3274).

"Dank Ihrer großartigen Ernährungslehre haben wir Zucker und Salz (eine Streichholzschachtel voll reicht für 2 Monate) weggelassen. Schlagartig blieben dabei 10jährige schwere Magen- und Darmbeschwerden aus. Der Allgemeinzustand hat sich wesentlich verbessert. Zum Süßen (Honig wird leider nicht vertragen) verwenden wir Bananen, roh, als 'Marmelade' aufgeweichte Rosinen und Aprikosen, durch den Wolf gedreht. Mit frischer Butter (alles andere unverträglich) wird das Gewicht gehalten oder erhöht (wenn nötig). Mit Kurhefe werden die Nerven beruhigt, mit Weizenkeimen und 'Kernmark' Vitalität gesteigert." (Herr H. S. in R., Nr. 3275).

"Größere Leistungsfähigkeit. Besserung des allgemeinen Befindens. Weniger krankheitsanfällig. Geistig reger. Besserung der Magen-Darm-Tätigkeit." (Frau Ae. T. in G., Nr. 3303).

"Mein früheres Magenleiden ist nach relativ kurzer Zeit verschwunden. Ca. ein Jahr nach Ernährungsumstellung noch einmal eine Mandelentzündung mit Abszeß, nach Entleerung keine Beschwerden (Behandlung ohne Penicillin). Meine nächsten Angehörigen staunen und wundern sich immer wieder über Kraft und Ausdauer." (Herr F. L. in E., Nr. 3481).

"Seitdem ich die vitalstoffreiche Vollwertnahrung zu mir nehme, habe ich gegen früher keine Magenschleimhautentzündung und keine Blähungen mehr." (Frau W. K. in R., Nr. 3534).

"Keine Darm-, Leber-, Nieren- und Magenbeschwerden." (Herr H. und Frau Th. M. in F./Österreich, Nr. 3563/64).

"Bei der Vollwertnahrung empfindet man kein Bedürfnis, zwischen den Mahlzeiten etwas zu essen. Die jahrelangen Magen- und Darmbeschwerden sind fast vollständig verschwunden. Die ärztlichen Behandlungen (Medikamente) brachten nur sehr geringe Besserung." (Herr K. J. in B./Schweiz, Nr. 3920).

"Mehr Lebensfreude und fortschreitende Besserung eines mehrjährigen Magen- und Darmleidens." (Herr G. R. in G., Nr. 3927).

"Nach einer Magenoperation vor ca. 4 Jahren wurde die Ernährung umgestellt. Seit ich das Frischkornmüsli esse, habe ich mehr Auftrieb und bin wesentlich leistungsfähiger geworden - ausdauernd war ich immer schon (Bergsteigen)." (Herr P. K. in P., Nr. 3943).

"Trotz eines sehr empfindlichen Magens wird Schrot in jeder Form vertragen." (Herr H. W. in I., Nr. 4022).

"Magenübersäuerung (chronisch) ist praktisch vollkommen verschwunden." (Herr H. W. in B., Nr. 4052).

"Obwohl ich wegen ausgedehnter Schleimhautveränderungen im Magen und eines Divertikels im Zwölffingerdarm Rohkost und Vollkornbrot meiden müßte, vertrage ich diese verhältnismäßig gut, und es geht mir gesundheitlich besser als mit der üblichen Schonkost." (Frau L. H. in O., Nr. 4142).

"Nach der Umstellung sehr rasches Verschwinden verschiedener Beschwerden (Magen, Kreislauf, psychische Beschwerden) bei Absetzung jeglicher Medikamente." (Herr G. F. in P., Nr. 4191).

"Meine seit ca. 15 Jahren bestehende Magenkrankheit hat sich unglaublich gebessert, was eindeutig auf die Vitalkost zurückzuführen ist. Meine Kinder haben erstklassige, gesunde Zähne." (Herr H. H. in R., Nr. 4204).

"Durch Vollwertnahrung mit einem beträchtlichen Teil an Rohkost - öfter auch nur diese - fühle ich mich am leistungsfähigsten. 'Sündige' ich, kehren sofort alle früheren Krankheitserscheinungen wie Schnupfen, Nasenjucken, Hämorrhoiden, Magendruck usw. wieder." (Frau I. M. P. in D., Nr. 4325).

"Magen- und Darmbeschwerden verschwanden vollständig. Die Müdigkeit ist seltener aufgetreten. Allgemeiner Gesundheitszustand hat sich wesentlich gebessert." (Herr H. Sch. in V./Schweiz, Nr. 4383).

"Die Verdauung bessert sich. Magenbeschwerden fielen weg. Hohes Sättigungsgefühl." (Herr A. A. in B., Nr. 4455).

"Ohne Umstellung gäbe es bei uns dauernd Krankheiten. So viel weniger. Vermutlich spielt auch die Erbmasse eine Rolle. Vorfahren meines Mannes litten alle an Magen-Darmkrebs." (Frau M. St.-G. in B./Schweiz, Nr. 4460).

"Meine Magenbeschwerden haben sich wesentlich verringert, mein Darm funktioniert besser. Das tägliche Arbeitspensum wird leichter und froher bewältigt. Es bleibt noch Kraft und Schwung für Freizeitbeschäftigung." (Frau L. A. in Z., Nr. 4634).

_____________________________________

Solche Erfahrungen der Befragten des Schnitzer-Reports sind bis jetzt auf dieser Website zu den folgenden Stichworten über die nachstehenden Links zugänglich gemacht:

Abnehmen; Abnehmen bei Übergewicht; Abwehrkraft; Aggressivität; Akne; Allergien; Allgemeinbefinden; Allgemeinzustand; Alter; anfällig; Anfälligkeit; Angst; anhaltend; anstrengend; Antibiotika; Appetit; Arbeiten; Arthrosen; auffallend; aufgeschlossen; aufgetreten; Aus aktuellem Anlass; Auswirkungen; Befindenbefreit, Befreiungbegeistert; Beginn; Behandlungen; behoben; Beine; Bekannte; bekommen; Belastung; bemerken; benötigen; beobachtet; Beruf; beschwerdefrei; beseitigt; aufgefallen; Besserungen; das Beste; Beweglichkeit; biologisch; Blut; brauchen; chronisch; Dank; Darm; Denken; einfach; aktiver; enorm; RisikoNr.1; Erfolge; Ernährung; Erkältungen; Erkrankungen; Ernährung; Ernährungsumstellung; Essen; Familie; festgestellt; Fieber; FreudeFrische; froh; Frühstück; Gebiss; Geburt; Gefühl; geheilt; geistig; gesund; gesünder; Gewichtsabnahme; glücklichGrippe; groß; größer; Leistungsfähigkeit; Magenprobleme; xxxxx

Hier können Sie selber suchen: Schnitzer-Report Index Stichwortverzeichnis.

Wie der Report entstand: https://www.dr-schnitzer.de/srep001.htm
 

Wissen hilft die Zivilisationskrankheiten zu überwinden

Die nächste Entwicklungsstufe der Menschheit kann eine Zivilisation natürlicher Gesundheit in einer reichen, vom Menschen beschützten Natur sein. Das notwendige Wissen ist verfügbar. Man muss es jedoch studieren, praktisch anwenden und vor allem die gewonnenen Erfahrungen weitersagen.

Solchen Fortschritt erwarte man nicht von einer mit Interessen liierten und nur in Wahlperioden denkenden Politik und von Wirtschaftsgruppen, deren Existenzgrundlagen die Krankheiten der Menschen, deren Ursachen und deren symptomatische Dauerbehandlungen sind.

Diese grundlegende Weiterentwicklung zu einer Zivilisation ohne Degeneration, ohne chronische Krankheiten und mit hoher Abwehrkraft gegen Infektionen gelingt dann, wenn Sie, Jeder und jede Familie sie selber in die Hand nehmen und auch ihre Freunde dazu motivieren, sich eigener Gesundheit bis ins hohe Alter und gesunder Kinder zu erfreuen.

Es ist eine gute Idee, sich Bücher lesend das Wissen anzueignen, wie ein langes Leben in Gesundheit praktisch möglich wird. Es schont die Nerven und die Umwelt - und es kostet weniger, als ein einziger durch Streiks von Flugpersonal, Pleiten von Reiseveranstaltern, Virus-Quarantäne, Kurzarbeit oder Jobverlust verlorener Tag.

Wenn Sie Ihre eigene Gesundheit schützen und bei diesen wichtigen Fragen mitreden wollen, können Sie sich mit den folgenden Büchern das notwendige Sachwissen aneignen. Diese eignen sich sich auch gut als Geschenke zu Geburts- und Feiertagen. Sie können diese direkt bestellen:

Buch Bluthochdruck heilen
Das Buch zur Selbsthilfe bei essenzieller Hypertonie
(Studie: 89% der Teilnehmer geheilt, der Rest gebessert) 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Bluthochdruck heilen - Risikofaktor Hypertonie, lebensbedrohend, aber heilbar!
352 Seiten; à EUR 33,-
Buch bestellen

Buch 'Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie

Damit Ihr Arzt oder Heilpraktiker Ihre Gesundung beschleunigen kann:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie  
80 Seiten; à EUR 26,-
Buch bestellen

Buch 'Diabetes heilen'

Das Buch zum Schutz vor - und zur Selbsthilfe bei - Diabetes Typ I und II 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Diabetes heilen - biologische Heilbehandlung der Zuckerkrankheit und ihrer Spätfolgen
224 Seiten; à EUR 30,-
Buch bestellen
Buch 'Doping? Alternative naturnahe Leistungskost'
Doping? Alternative naturnahe Leistungskost
Eiweißmast = Dopingfalle! Es geht anders viel besser und gesünder:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Doping? Alternative Naturnahe Leistungskost
64 Seiten; à EUR 22,-
Buch bestellen

Buch 'Der alternative Weg zur Gesundheit'. Die Medizin kümmert sich um Ihre Krankheiten. Von diesen lebt sie. Um Ihre Gesundheit müssen Sie sich selber kümmern. Von dieser leben Sie!  Das "Gewusst wie" vermittelt dieses Buch.

Verhütung und Heilung von Krankheiten durch natürliche Gesundheit. Maßnahmen
bei den verschiedenen Krankheiten. Wie man ein gesundes Wunschkind plant.
Dr. Johann Georg Schnitzer
Der alternative Weg zur Gesundheit
336 Seiten; à EUR 32,-
Buch bestellen

Gesamtausgabe Zahnprobleme und ihre Überwindung

Gebissverfall kann dauerhaft gestoppt werden:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Zahnprobleme und ihre Überwindung
Gesamtausgabe, 336 Seiten, 125 Abbildungen, EUR 36,-
Buch bestellen

Lebensqualität in der Zivilisation: Was krank macht und das Leben verkürzt.
Wie man ein volles Leben lebt und gesund bleibt:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Das volle Leben
144 Seiten, 14 Tabellen; à EUR 24,-
Buch bestellen

Buch 'Gesundheit Getreide Welternährung'

Gesundheit - Getreide - Welternährung 
Dr. Johann Georg Schnitzer (Herausgeber) 'Einführung: Die Faszination des Lebendigen', mit Prof. Dr. Werner Kollath 'Getreide und Mensch, eine Lebensgemeinschaft', Prof. Dr. Herbert Warning 'Kollath, wissenschaftliche Arbeiten' und 'Das Leben Werner Kollaths', und Frédéric Stahl 'Sicherung der Eiweißversorgung durch intelligente Kombination pflanzlicher Lebensmittel'.
416 Seiten, 18 Tabellen, 2 Tafeln, 32 Abbildungen, EUR 39,-
Buch bestellen

Buch Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost

"Lasst die Nahrung Eure Heilmittel sein" (Hippokrates, 460-375 v. Chr.)
Dr. Johann Georg Schnitzer
Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost 
Beispiele als 14-Tage-Pläne beider Kostformen
Natürliche, artgerechte (frugivore) Kost - Grundlage natürlicher Gesundheit
Format 21,0 x 25,5 cm, 144 Seiten; à EUR 33,-
Buch bestellen

Buch 'Backen mit Vollkorn'

Wollten Sie nicht schon immer Ihr eigenes gesundes Brot backen können?
Das 'Gewusst wie' und die Original-Backrezepte von
Dr. Johann Georg Schnitzer
Backen mit Vollkorn für Hausfrauen und Hobby-Bäcker 
96 Seiten, 10 Lektionen Know How, 14 Brot- und Gebäckarten; à EUR 23,-
Buch bestellen
Die Rezepte aus 'Backen mit Vollkorn' auf abwaschbaren Tafeln Abwaschbare Rezepttafeln, Größe Din A4, auch zum Aufhängen über dem Backtisch.
Dr. Johann Georg Schnitzer
Die Rezepte aus 'Backen mit Vollkorn' auf wasserfesten Tafeln
14 Brot- und Gebäckarten auf  9 abwaschbaren Tafeln in einer Mappe; à EUR 32,-
Mappe bestellen

Gesamtpaket "Familien-Gesundheitsbibliothek"
Bestehend aus 12 Büchern, 1 E-Book, Rezepttafeln, 1 Infoblatt und 1 Kärtchen
(statt einzeln Euro 386.--) nur Euro 349.-- + Porto
Paket bestellen

Hier können Sie sich in meine kostenlose Mailingliste per Double-Check-in
mit Ihrer Emailadresse (bitte mit einem zensurfreien inländischen Provider) eintragen;
oder senden Sie mir einfach eine Email an dr.schnitzer@t-online.de mit Ihrem Vor- und Nachnamen
und dem Betreff: 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailingliste auf'.

Bisher haben nur 0.01 Prozent der Deutsch sprechenden Bevölkerung Zugang zu dem von mir vermittelten Wissen. Es hängt von Ihnen ab, ob es mehr Menschen werden, die gesund bleiben dürfen:

Leiten Sie diese Information an Kontaktpersonen weiter, denen Sie ein langes Leben in natürlicher Gesundheit wünschen. Es ist eine geringe Mühe, die Leben retten kann. Empfehlen Sie ihnen, diese kostenlosen Emailnachrichten zu abonnieren. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig.


Friedrichshafen, den 11.09.2021

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Johann Georg Schnitzer
 

https://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
https://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html (Aktuelle Nachrichten)
https://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

Vorangegangene Nachrichten siehe <https://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>.

Wichtig für Ihre Gesundheit: Artgerechte Ernährung - eine kluge Entscheidung
https://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-artgerechte-ernaehrung-kluge-entscheidung.html

Abonnieren dieser Nachrichten als EMail-Newsletter:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/epages/62587505.sf?ViewAction=ViewNewsletter&EMail=#EMail[url]
(dort auf Sie zutreffende Gruppe auswählen - z.B. 'Deutsch Frauen' oder 'Deutsch Herren')

Oder senden Sie mir einfach eine E-Mail an dr.schnitzer@t-online.de mit dem Betreff 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailingliste auf'. Verwenden Sie bitte einen zensurfreien Provider.

 Übernahme meiner Internetseiten und Emailnachrichten auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website, in meinen Emailnachrichten und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren:

<https://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> Gesundheit suchen;
<https://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html> Dr. Schnitzers Emailnachrichten;
<http://www.dr-schnitzer-buecher.de> Dr. Schnitzers Bücher.

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung
© Copyright 1998-2021 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany