Ist Gesundheit in der Zivilisation möglich? Broschüre zur Weitergabe an Noch-Unwissende als Augenöffner, damit sich die natürliche Gesundheit der Wissenden ausbreitet und die chronischen Krankheiten dahinschwinden wie Schnee von gestern an der Sonne von heute

Download als kostenfreies eBook

Klicken Sie auf einen der drei folgenden Links, um das
eBook im gewünschten Format herunterzuladen.
ePDF (PDF)-Format - ePub-Format - Mobi-Format
Im PDF-Format können eBooks auf jedem PC gelesen werden. Voraussetzung ist die Installation eines PDF-Leseprogramms wie
Adobe-Reader oder ähnlicher Reader für PDF-Dateien.

Ist Kranksein Bürgerpflicht, um von Krankheiten lebende Wirtschaftsgruppen zu ernähren? Mit der Weitergabe dieser Schrift öffnen Sie Ihren Mitmenschen die Augen.
 
Dr. Johann Georg Schnitzer

Ist Gesundheit
in der Zivilisation
möglich?


Erkenntnisse, Zusammenhänge,
Hintergründe, Buchbesprechungen

Das Geheimnis der Gesundheit im Brieftaschenformat. 
Ein kostbares Geschenk, das Sie nur wenig kostet, 
an liebenswerte Menschen, die Ihnen viel wert sind.


48 Seiten + Umschlag, 14 Abbildungen, Format A6, Staffelpreise

Einzeln, nur zusammen mit Bücherbestellung:

EUR 4,00  /  SFr 6,60

Ab 10 Exemplare, auch ohne sonstige Bestellung:

 EUR 3,00  /  SFr 4,95

Ab 50 Exemplare, auch ohne sonstige Bestellung:

EUR 2,50  /  SFr 4,13

Ab 100 Exemplare, auch ohne sonstige Bestellung:

EUR 2,00  /  SFr 3,30

Zur Bestellseite

Als ePUB, ePDF und Mobi zum Download hier klicken

kostenlos

Aus dem Inhalt Seite
Einführung 3
Ein kleiner Test Ihrer Gesundheit 3
Die Testfragen 4
Sind Sie fähig und bereit, Gewohnheiten zu ändern? 5
Ausbreitung der Zivilisationskrankheiten 6
Einsatz riesiger Mittel erfolglos 8
War der bisherige Denkansatz falsch? 8
"Reine Vernunft" als Brett vor dem Kopf? 9
Hervorragender Wissenschaftler geistig blockiert 9
Neues Denken in biologischen Regelkreisen 11
Wie wünschen Sie sich Ihre eigene Gesundheit? 12
Über Jahrmillionen an natürliche Umwelt angepasst 13
Größter Umwelteinfluss: Die Nahrung 14
Wie sah die Urnahrung des Menschen aus? 15
Schlüssel zur Urnahrung: Die Gebisskonstruktionen! 16
Bestätigung durch Völkerschicksale 17
"Schnitzer-Kost": Zivilisierte Urnahrung 17
"Schnitzer-Intensivkost" zur Therapie und Gesundung 18
Nach Stabilisierung des Erfolgs: "Schnitzer-Normalkost" 19
Unglaubliche gesundheitliche Wirkungen 19
Stabile, gesunde Nerven 21
Schlank werden und es auch dauerhaft bleiben 21
Aus dem Inhalt (Fortsetzung) Seite
Stuhlverstopfung - in wenigen Tagen geheilt! 23
Herz-Kreislauf-Krankheiten vermeidbar und heilbar 24
Leber, Galle, Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse 27
Schutz vor Infektionskrankheiten 30
Rheuma kann verhütet, gebessert und geheilt werden 30
Kariesanfälligkeit und Parodontose heilbar, verhütbar 31
Gesunde Kinder, leichte Schwangerschaft und Geburt 32
Ist also Gesundheit in der Zivilisation möglich? 34
Buchbesprechungen (mit Abbildungen der Titel) ab 37
Bluthochdruck heilen (das Buch zur Selbsthilfe) 37
Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie 38
Diabetes heilen 39
Zahnprobleme und ihre Überwindung 40
Geheiminformationen 41
Das volle Leben - Lebensqualität in der Zivilisation 42
Der alternative Weg zur Gesundheit 43
Gesundheit - Getreide - Welternährung 44
Doping? Alternative Naturnahe Leistungskost 45
Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost 46
Backen mit Vollkorn 47
Original-Vollkornbackrezepte auf wasserfesten Tafeln 48
Dr. Johann Georg Schnitzer Kurzbiografie

U 4

Erwarten Sie nichts mehr 'von oben' - handeln Sie selbst

Es ist höchste Zeit für die ernüchternde, aber heilsame Erkenntnis, dass niemand außer Ihnen selbst an Ihrer Gesundheit und am Wohlergehen Ihrer Mitmenschen interessiert ist. Da sind zwar mächtige Interessengruppen, die den Begriff 'Gesundheit' auf ihre Fahnen geschrieben haben. Im Schilde führen sie in Wirklichkeit aber das genaue Gegenteil: Krankheiten ohne Ende, chronische Krankheiten ohne Ablaufdatum. Denn diese sind die einträglichsten - so lange man sie nicht heilt, sondern nur 'behandelt'.

Auf einer chronisch kranken Bevölkerung und auf den bis zur wirtschaftlichen Erschöpfung aus den Menschen herausgeholten 'Sozialabgaben' und Versicherungsbeiträgen basieren die Umsätze und Gewinne dieser Wirtschaftsgruppen und Lobbys, ihre wirtschaftliche und politische Macht.

Kranke, 'am Tropf der Medizin hängende', verängstigte Untertanen lassen sich leichter kontrollieren und manipulieren, als gesunde, starke, geistig wie körperlich unabhängige Freigeister.

Das erklärt, warum die Geheimnisse natürlicher Gesundheit weitgehend verschwiegen oder von gedungenen Mietmäulern (gesponserten 'Experten') durch 'gezielte Desinformation' vernebelt werden, wozu die von bezahlter Werbung abhängigen Mainstream-Medien beflissen dienlich sind. Die Politik ist zu echten Reformen unfähig, weil sie sich eben so wie die Medien, die Forschung und die Lehre an Schulen und Universitäten fest im Griff der einschlägigen Interessengruppen befindet.

Wenn auch Sie der Meinung sind, dass es so nicht weitergehen darf mit den ständig weiter zunehmenden Krankheiten, weiter steigenden Sozialabgaben, chronischer Arbeitslosigkeit, ständiger Manipulation und eskalierender Einschränkung aller Freiheiten, dann handeln Sie jetzt.

Öffnen Sie Ihren Mitmenschen die Augen, erlauben Sie ihnen, ihre Krankheiten zu beenden und sich wieder einer natürlichen Gesundheit zu erfreuen! Erst dann, wenn die Wissenden und deshalb Gesunden und Unabhängigen zu einer 'kritische Masse' angewachsen sind, werden die Krankheitskosten und Sozialabgaben abnehmen, Leistungsfähigkeit und Leistungswille zunehmen und dadurch ein nachhaltiges Wohlergehen der Bevölkerung möglich werden.

Jeden Tag eine gute Tat verändert die Welt, in der wir leben!

Nehmen Sie morgens ein Exemplar 'Ist Gesundheit in der Zivilisation möglich' in Ihrer Brief-, Westen-, Akten- oder Handtasche mit. Sie können sicher sein, dass Sie im Laufe des Tages auf Gespräche treffen werden, die von Krankheiten und verlorener Gesundheit handeln. Mischen Sie sich ein wenig ein, zeigen schließlich diese Broschüre und fragen: "Kennen Sie diese Schrift schon?" Und dann geben Sie dieses eine Exemplar der Person, die das kostbare Gesundheitswissen am meisten nötig hat. Das kann in vielen Fällen nicht weniger als eine lebensrettende Tat bedeuten!

Damit Sie gar nicht erst viel reden müssen, sondern jeder Person, der Sie eine gute Gesundheit wünschen, gleich den Schlüssel dafür in die Hand drücken können, habe ich für Sie diese kompakte Informationsbroschüre geschrieben.

Friedrichshafen, im Jahr 2012   Dr. Johann Georg Schnitzer

P.S. Einige weitere Anregungen, wie Sie Ihre Mitmenschen informieren und dazu anregen können, auch ihrerseits den erlangten Zugang zu den Geheimnissen der Gesundheit nicht vor anderen geheim zu halten, finden Sie, wenn Sie die nachfolgende PDF-Datei beidseitig auf ein A4-Blatt ausdrucken (erst nur eine Seite drucken, dann umdrehen und auf die Rückseite die zweite Seite drucken): http://www.dr-schnitzer.de/begra130.pdf

© Copyright 1998-2018 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung

1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher

1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite

E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer

Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten

English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema

Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung

Zur Bestellseite