.

Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 20.09.2017 

 

Überleben der Deutschen


Ökonomische Zukunft Deutschlands steht auf dünner Basis

Demographisches Dahinschwinden der Deutschen

Politische und wirtschaftliche Ursachen
des deutschen Bevölkerungsschwundes

Die Lage ist ernst - Familien-Selbsthilfe ist notwendig

Politisch geht es am 24.09.2017 um das
Überleben der Deutschen und der Europäer

  Auch zum herrschenden Krankheits-
Unwesen gibt es eine Alternative

Eine sichere und gesunde Zukunft
für Deutschland und Europa schaffen

 

Ökonomische Zukunft Deutschlands steht auf dem Rücken von nur 8 Millionen Deutschen

Jürgen Fritz zeigt das Ausmaß der volkswirtschaftlichen Schieflage:

'In Deutschland leben aktuell ca. 82,8 Millionen Menschen. Ca. 44 Millionen (53 Prozent) gehen einer Beschäftigung nach. Aber nur 27 Millionen (weniger als 33 Prozent) sind Nettosteuerzahler, zahlen also mehr an Steuern und Abgaben als sie an staatlichen Transfers selbst beziehen. Nur diese 27 Millionen, weniger als ein Drittel, tragen das ganze System. Nur sie erzeugen für die Gemeinschaft ein Positivsaldo. Alle anderen werden entweder vollständig getragen (kleine Kinder, Schüler, Studenten, Arbeitslose, Kranke, Erwerbsunfähige, Rentner) oder zum Teil (Niedrigverdiener, weniger Produktive).
15 Millionen müssen 68 Millionen mehr oder weniger mittragen.'

'Von den 27 Millionen Produktiven sind aber wiederum rund 12 Millionen direkt oder indirekt vom Staat abhängig (Staatsbedienstete, Lehrer, Professoren, Richter, Staatsanwälte, Politiker, Polizisten, Soldaten, Verwaltungsbeamte und -angestellte etc.). Diese werden also auch wieder von den Steuern und Abgaben der restlichen 15 Millionen bezahlt.' 

'Würden diese 15 Millionen wegfallen, wäre gar kein Geld da, die Staatsbediensteten zu bezahlen. Entscheidend sind also diese 15 Millionen nicht vom Staat abhängigen Nettosteuerzahler. Die 12 Millionen vom Staat abhängigen Nettosteuerzahler ziehen den Karren zwar auch essenziell mit, sie sorgen quasi dafür, dass die anderen überhaupt eine Basis haben, um etwas erwirtschaften zu können, sie sind aber ökonomisch letztlich von den 15 Millionen Nettosteuerzahlern außerhalb des Staates abhängig, weil diese ihre Gehälter ja mit erwirtschaften müssen. Und zusätzlich müssen diese natürlich die Transfers für die anderen 56 Millionen (83 Millionen minus 27 Millionen) ermöglichen.'

Konzentrieren wir uns also auf die 15 Millionen in der Wirtschaft produktiven Nettosteuerzahler, die den Karren primär ziehen. Circa die Hälfte von diesen, rund 8 Millionen, ist unter 45 Jahre alt. Diese 8 Millionen sind langfristig entscheidend.'

'Allein die "Flüchtlinge" aus 2015 drohen das System zum Kollabieren zu bringen ...'

Man lese den ganzen Artikel in EPOCH TIMES vom 08.08.2017:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/juergen-fritz-oekonomische-zukunft-deutschlands-liegt-auf-dem-ruecken-von-nur-8-millionen-buergern-a2184356.html?print=1
 

Demographisches Dahinschwinden der Deutschen

Die angestammte deutsche Bevölkerung ist 'überaltert'. Das bedeutet im Klartext, dass sie bereits seit vielen Jahren zu wenig Kinder bekommt - gerade mal nur halb so viele, wie zum Erhalt der Deutschen notwendig wäre.

Wie dramatisch hierdurch der Bevölkerungsschwund der Deutschen ist, macht eine Überschlagsrechnung deutlich. Gehen wir von einer durchschnittlichen Generationenfolge von 25 Jahren aus, und dem schon länger nur halb so viel Nachwuchs pro Generation wie zum Erhalt der Bevölkerung nötig ist (also tatsächlich nur 1.3 Kinder pro Frau statt nötiger 2,6 Kinder pro Frau), so schrumpft die deutsche Bevölkerung in der Folge der ersten Generation auf die Hälfte (50%), der zweiten Generation auf ein Viertel (25%), der dritten Generation auf ein Achtel (12,5%), und in der vierten Generation auf ein Sechzehntel (6,25%) der ursprünglichen deutschen Bevölkerung.

Dieser Prozess hat nicht erst gestern begonnen. Vielmehr befinden wir uns im Übergang von der ersten zur zweiten Generation, Ein großer Teil der heute lebenden Deutschen ist bereits zu alt, um noch Kinder bekommen zu können.
 

Politische und wirtschaftliche Ursachen des deutschen Bevölkerungsschwundes

Es sind schwerwiegende Fehler der deutschen Politik, die den Bevölkerungsschwund der Deutschen verursachen.

So erfahren hierzulande nicht die Intelligentesten die stärkste Förderung (wie z.B. in dem erfolgreichen Singapore), sondern die Dümmsten, und diesen wird auch das Lerntempo in den Schulklassen angepasst. Die Dümmsten bestimmen den Lernfortschritt, die Intelligenteren werden ausgebremst.

Vor allem aber werden junge Menschen derart hoch mit Abgaben und Steuern aller Art belastet, dass ihnen weniger als die Hälfte des erarbeiteten Lohnes bleibt und beide Ehe- oder Lebenspartner arbeiten müssen, um über die Runden zu kommen. Zudem sind Arbeitsverhältnisse zunehmend befristet. Die längerfristige Planbarkeit - Voraussetzung für das Planen und Großziehen von Kindern - geht immer mehr verloren.

Die derzeit noch hohen Einnahmen an Abgaben und Steuern werden nicht etwa dafür verwendet, eine gesunde Lebensweise zu fördern und junge Familien zu dem dringend notwendigen Nachwuchs zu ermutigen, damit die Deutschen als Volk überleben können.

Nein, man füttert lieber ein unersättliches, die Krankheiten keineswegs reduzierendes Krankheitsunwesen mit Hunderten von Milliarden EUR jährlich. Wie destatis.de berichtet, entstanden dadurch schon im Jahr 2008 Krankheitskosten in Höhe von 254,3 Milliarden EUR:

Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen die höchsten Krankheitskosten
https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Gesundheit/Krankheitskosten/Aktuell.html

Dabei wäre es so einfach, gerade die Herz-Kreislauf-Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen oder zügig auszuheilen, indem deren Hauptrisikofaktor, der Bluthochdruck, durch Umstellung auf artgerechte natürliche Ernährung ausgeheilt wird - was in der weit überwiegenden Zahl der Fälle innerhalb von nur 8 - 12 Wochen erfolgreich ist. Mehr dazu siehe

Bluthochdruck heilen verhütet Schlimmeres
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-bluthochdruck-heilen-verhuetet-schlimmeres.html

Auch stützt man lieber bankrotte Länder mit den von den Deutschen erarbeiteten Steuermitteln, lässt ungeprüft und ohne Papiere Millionen Migranten ins Land und stattet diese weit besser als Deutsche mit Fördermitteln aus, sodass heute schon in vielen unteren Schulklassen Migrantenkinder die Mehrheit und deutsche Kinder in der Minderheit sind.

Wer sich fragt, ob das Ganze eher auf politischer Dummheit oder auf Absicht beruht, der muss aufgrund der zutage tretenden kalten Systematik das Letztere annehmen.

Dieser Rückschluss liegt umso näher, als die herrschende Politik sich systematisch jeder Warnung und jeder vernünftigen Anregung von Sachkundigen aus dem Volk verschließt. Das hat Methode und wird vom Verfasser seit 1964 bis heute aufgrund der eigenen Erfahrungen festgestellt. Dazu Beispiele:

An den Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages und alle Abgeordneten von Bund und Ländern (09.01.1964)
'Ursachen der heutigen katastrophalen gesundheitlichen Situation in der Bundesrepublik und Wege zu einer Wiedergesundung der Bevölkerung'
http://www.dr-schnitzer.de/agdb001.htm

Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages, die Antworten: Versäumte Chancen!
http://www.dr-schnitzer.de/agdb002.htm

Gesundheitspolitik: Seit 40 Jahren das Thema verfehlt - Unvermögen oder Absicht? (Februar 2004) 
http://www.dr-schnitzer.de/agdb003.htm

Gesundheitspolitik nach dem Verursacherprinzip (Januar 2006) 
http://www.dr-schnitzer.de/agdb004.htm

Gesundheitsreform 2006: Diesmal bitte Kausaltherapie! Worum es geht (April 2006)
http://www.dr-schnitzer.de/agdb005.htm

Das Krankheitsunwesen, seine Kriegslisten und Einfalltore (13. April 2009)
http://www.dr-schnitzer.de/agdb006.htm

Was Politiker mit Problemen machen (01.09.2015)
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-was-politiker-mit-problemen-machen.html
 

Die Lage ist ernst - Familien-Selbsthilfe ist notwendig

Jede Familie muss heute selber dafür sogen, dass ihr Fortbestand durch genügend Nachwuchs gesichert ist. Man lese zum Beispiel:

Kinder mit unerhörter Gesundheit großziehen
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-kinder-mit-unerhoerter-gesundheit.html

Gesunde Wunschkinder - der unglaubliche Unterschied
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-gesunde-wunschkinder-der-unglaubliche-unterschied.html

Kinder, Kinder ...
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-archiv.html#Kinder,_Kinder_  

Dabei gibt es - neben denaturierter und artfremder Zivilisationskost - weitere, die Reproduktionsfähigkeit beeinträchtigende Faktoren, die es zu vermeiden gilt, z.B.:

'Die Spermienzahl in der männlichen Population der westlichen Hemisphäre hat sich in den vergangenen Jahren mehr als halbiert' (KOPP exklusiv 37/17). Erst jetzt beginnt man, nach den möglichen Ursachen zu forschen: Östrogene im Trinkwasser, hormonähnliche Substanzen in der Nahrungskette, das eingeschaltete Mobiltelefon in der Hosentasche (dieses erhöht außerdem die Hodenkrebsgefahr!) ....
 

Politisch geht es am 24.09.2017 um das Überleben der Deutschen und der Europäer

Die etablierten politischen Parteien in Deutschland haben seit einem halben Jahrhundert bis heute bewiesen, dass sie unfähig sind, die angestammte deutsche Bevölkerung zu erhalten; manche haben sogar wissen lassen, dass sie daran auch gar nicht interessiert sind.

Ein 'Weiter so' aber macht in naher Zukunft die Deutschen zur Minderheit und schließlich Randgruppe im eigenen Land, das zügig von einwandernden Nicht-Europäern und Nichtchristen übernommen wird. In Afrika sitzen schon 60 Millionen in den Startlöchern, und es können bald auch 600 Millionen werden. Der Bevölkerungsdruck ist durch rasches Bevölkerungswachstum groß; Korruption und Unfähigkeit verhindern bisher dort eine konstruktive Entwicklung.

Das ist ein historischer Vorgang einer großen Völkerwanderung, die nicht mehr rückgängig gemacht, sondern nur noch aufgehalten und durch zahlenmäßige und politische Stärkung der Deutschen und im erweiterten Rahmen der Europäer umgekehrt werden kann. Wie das praktisch geht, habe ich schon vor mehr als einem Jahr beschrieben:

Migration: Ordnung, Sicherheit, Wohlstand und Gesundheit vor Ort schaffen (14.06.2016)
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-ordnung-vor-ort-schaffen.html

Weil die etablierten Parteien unfähig oder nicht willens sind, in dieser für Deutsche und Europäer existenziellen Angelegenheit Nägel mit Köpfen zu machen, bleibt uns Überlebenswilligen 'alternativlos' nur eine Wahl bei der Bundestagswahl: Die AfD, die Alternative für Deutschland.

Lassen Sie uns bei dieser Bundestagswahl also ein nachhaltiges und gewaltiges Zeichen setzen, dass wir als Deutsche und Europäer auch für unsere Nachkommen eine gute Zukunft gesichert sehen wollen!
 

Auch zum herrschenden Krankheitsunwesen gibt es eine Alternative

Das nachfolgend abgebildete Buch 'Der alternative Weg zur Gesundheit' vermittelt das Grundwissen, wie man auf natürliche Weise gesund bleibt, gesunde Kinder bekommt und gesund ein hohes Alter erreicht. 
 

 
 

Inhalt

Seite

Einführung 11
Die Höhe des Erkrankungsrisikos 15
Alternative Gesundheit 61
Krankheiten: Sinnvolle Gegenreaktionen 121
Die Verfahren der biologischen Medizin 135
Kontrolle des eigenen Gesundheitsgrades 161
Maßnahmen und Erfolgsaussichten bei verschiedenen Krankheiten 177
Wie man ein gesundes Wunschkind plant 251
Prinzipien gesunder Ernährung 281
Gesunde Ernährung, Beispiel für einen Tag 297
Weiterführende Informationen 310
Alphabetisches Register 315
Der Verfasser - Kurze Biografie U 4

Zum Bestellen auf Abbildung oder Hier klicken
 

Eine sichere und gesunde Zukunft für Deutschland und Europa schaffen

Die nächste Entwicklungsstufe Europas als Vorbild für die ganze Menschheit kann eine gesicherte und wohlgeordnete Zivilisation natürlich gesunder Menschen in einer reichen, von ihnen beschützten Natur sein. Das notwendige Wissen ist verfügbar. Man muss es nur studieren und praktisch anwenden.

Diesen Fortschritt erwarte man jedoch nicht von einer mit Interessen liierten und nur in Wahlperioden denkenden Politik und von Wirtschaftsgruppen, deren Existenzgrundlagen die Krankheiten der Menschen, deren Ursachen und deren symptomatische Dauerbehandlungen sind.

Der Bürger hat keine Lobby, aber er hat jetzt Alternativen. Diese Weiterentwicklung der Zivilisation gelingt, wenn Jeder und jede Familie sie selber in die Hand nehmen, jetzt die richtigen Wahlentscheidungen treffen und auch ihre Freunde dazu motivieren aktiv zu werden, um sich einer sicheren Zukunft, natürlicher eigener Gesundheit und gesunder Kinder zu erfreuen.
 

Friedrichshafen, den 20.09.2017  

Dr. Johann Georg Schnitzer


http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

P.S. Bluthochdruck ist gefährlich, aber heilbar! Weitersagen:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Bluthochdruck-heilen
(diese 3 (drei) Zeilen bitte kopieren + in Ihre Signatur einfügen)

P.P.S. Bitte leiten Sie den Link zu dieser Information per E-Mail auch an alle Ihre Kontaktpersonen weiter. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>. Wenn Sie diese Nachrichten bisher nur als Weiterleitung erhalten haben, können Sie sich dort auch selber zur Aufnahme in meine Mailingliste anmelden.

Abonnieren dieser Nachrichten als RSS-Feed: Bitte nehmen Sie dazu die RSS-Seite
http://www.dr-schnitzer.de/rss-nachrichten.xml in Ihre dynamischen Lesezeichen oder Ihren RSS-Reader auf.

Individuelle Beantwortung von Fragen ist mir in der Regel nicht mehr möglich. Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung

Einfache Bestellseite D + CH
© Copyright 1998-2016 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany