Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 09.11.2019 
 

Der Schnitzer-Report

4702 Personen berichten über ihre Erfolge

Mit der Fernsehsendung 'Wer heilt, hat recht' behandelte das Deutsche Fernsehen eine Problematik, auf die weder die Gesundheitspolitik noch die Schulmedizin rechte Antworten wissen. Der Film fragte: Wie kann man widerstandsarme Kinder abwehrkräftig machen? Ist die Zahnfäule zu stoppen? Wer erzielt dauerhafte Heilerfolge bei Bluthochdruck, Herzversagen, Leberschäden, Arteriosklerose, chronischen Magenstörungen, Verstopfungen, Harnwegserkrankungen? Wie kann man auf gesunde Art Übergewicht korrigieren? Ist die Multiple Sklerose zu beeinflussen?

Einführung Teil 1
http://www.dr-schnitzer.de/srep001.htm

Einführung Teil 2
http://www.dr-schnitzer.de/srep002.htm

3300 prsönliche Anmerkungen der Befragten
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm

 

Wie der Report entstand

Der Herausgeber wurde von den Autoren jener Fernsehsendung, Dieter Menninger und Gottfried Gülicher, nach den neuesten Beweisen für die Wirksamkeit seiner Empfehlungen einer natürlichen und artgerechten Ernährung gefragt. Er führte daraufhin - zur Vorbereitung seiner Aussagen in der Sendung - zusammen mit dem Arbeitskreis Gesundheitskunde e.V.  eine Umfrage bei einigen tausend Familien durch, von denen er wusste, dass sie sich mehr oder weniger nach seinen Empfehlungen natürlich und gesund ernähren - vor allem aber, dass sie in ihren Haushalten jeweils eine jener Getreidemühlen mit Mahlsteinen benutzen, die der Herausgeber ab 1963 entwickelt hatte, weil es diese für eine gesunde Ernährung unentbehrlichen Geräte bis dahin nicht gab.

Die statistische Auswertung der Fragebogen erfolgte durch das Institut für Demoskopie in Allensbach, das auch bei der Gestaltung der Fragebogen mitwirkte.

Die Ausstrahlung der Sendung der ARD erfolgte zur besten Sendezeit um 20:15 nach den Nachrichten, indessen nicht erst kürzlich - sondern bereits am 20. Februar 1974. Ihre Fragestellung und ihre Ergebnisse haben jedoch bis heute nichts an Aktualität verloren, im Gegenteil: Die Problematik ist noch umfangreicher und schlimmer geworden, rechte Antworten der 'Zuständigen' und 'Verantwortlichen' sind nach wie vor Mangelware, die Gesundheitspolitik hat inzwischen vor der Krankheitsflut kapituliert und versucht nur noch die uferlos steigenden Behandlungskosten der Sozialversicherung einzudämmen, indem sie diese zunehmend auf den Patienten abwälzt. Dieser sieht sich damit doppelten Kosten gegenüber: Trotz unerhört hoher Beiträge zur Sozialversicherung muss er außerdem immer mehr Behandlungskosten selbst zahlen.

Da wird es zunehmend nicht nur für die eigene Gesundheit, sondern auch für das Familienbudget wichtig, zu erfahren, wie Andere erfolgreich ihre gesundheitlichen Probleme gemeistert und ihre Gesundheit zurück erobert haben.

Zwei verblüffende Erkenntnisse

Dieser Report bestätigt und beweist zwei verblüffende Erkenntnisse, die zahllosen verzweifelten Kranken und allen gesundheitsbewußten Menschen Hoffnung, Zuversicht und tröstliche Gewissheit geben:

1) Viele Krankheiten, denen die Schulmedizin und die Gesundheitsbehörden hilflos gegenüberstehen, können gestoppt, gebessert, oft völlig geheilt werden. Weit über viertausend Einzelschicksale zeigen, dass jeder seine Gesundheit selbst in der Hand hat. 4702 glückliche Menschen jeden Alters, von Kindern im Mutterleib bis zu weit über 80-Jährigen, die gesund sind trotz der Zivilisation, trotz der verseuchten Umwelt. 

Immer wieder wird von den Teilnehmern der Umfrage bestätigt: Nachdem sich gezeigt hat, dass die schulmedizinische Art, Krankheitssymptome zu bekämpfen, völlig außerstande ist, wirkliche Gesundheit zu schaffen, und dass ihre Pillen, Spritzen, Tropfen und 'Diät' immer nur Symptome überdecken - ist nur ein einziger Weg in der Lage, wirkliche Hilfe zu bringen: Die Wiederherstellung der Voraussetzungen der Gesundheit. 

Jene Erscheinungen, welche die Schulmedizin oft als 'unheilbare Krankheiten' bezeichnet, erweisen sich so als Folgen der dahinter stehenden Zivilisationsfehler, vor allem der Fehlernährung, die dem Körper zu viel der falschen und zu wenig der notwendigen Nähr-, Aufbau- und Regenerationsstoffe zuführt. Vielfältig ist die Zahl der Krankheiten und Störungen - immer gleich ist die Methode, welche die wirklichen Ursachen der Gesundheit mobilisiert und als wirksame Heilmittel einsetzt. So werden - unabhängig vom Alter - Gesundheitsschädigungen beseitigt, Krankheiten gestoppt und geheilt und Gesundheits-Reserven aufgebaut. So lernen auch jahrzehntelang chronisch Kranke, den Gefahren unserer Zivilisation zu widerstehen und sogar wieder gesund zu werden.

2) Die meisten sogenannten 'ererbten' Krankheiten und Leiden sind keineswegs schicksalsbedingt. Sie sind vielmehr zwangsläufige Folge einer von der 'Gesellschaft' übernommenen falschen, ungesunden Lebensweise. 'Ererbt' sind meistens nur die Koch- und Ernährungsgewohnheiten, die von der Mutter auf die Tochter übergehen, und die Vorliebe für bestimmte Gerichte, die Kinder von ihren Eltern übernehmen. Solche Gewohnheiten sind natürlich kein unabänderliches 'Schicksal'! Bei ausreichender Einsicht sind Gewohnheiten relativ leicht zu ändern. 

In anderen Worten: Mit Einsicht und Vernunft kann sich heute jeder gesund erhalten, sich und seine Familie vor den Zivilisationskrankheiten schützen, welche heute die Menschen gerade in ihren besten Jahren der Reife und der abgeklärten Vernunft dahinraffen. Und jeder kann für seine Kinder von der Zeit vor Zeugung an alle optimalen Bedingungen dafür schaffen, dass sich die vorhandenen Erbanlagen beider Eltern vollständig (und nicht nur lückenhaft) in der nächsten Generation verwirklichen können.
 

Was bedeutet dieser Report für Sie persönlich?

Wenn Sie krank sind - und auch, wenn Ihre Krankheit chronisch und bereits für 'unheilbar' erklärt ist - können Sie hier mit großer Wahrscheinlichkeit den Weg kennenlernen, den andere in der gleichen Situation zur Gesundheit fanden.

Der Schnitzer-Report - 3300 persönliche Anmerkungen der Befragten
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm
 

Wenn Sie Ihre eigene Gesundheit schützen und bei diesen wichtigen Fragen mitreden wollen - und Sie sollten unbedingt mitreden, denn es geht dabei auch um die Zukunft Ihrer Kinder - sollten Sie sich das dazu notwendige Sachwissen aneignen. Die folgenden Bücher helfen Ihnen dabei:
 

Buch Bluthochdruck heilen
Das Buch zur Selbsthilfe bei essenzieller Hypertonie
(Studie: 89% der Teilnehmer geheilt, der Rest gebessert) 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Bluthochdruck heilen - Risikofaktor Hypertonie, lebensbedrohend, aber heilbar!
352 Seiten; à EUR 33,- / SFr 54,45
Buch bestellen

Buch 'Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie

Damit Ihr Arzt oder Heilpraktiker Ihre Gesundung beschleunigen kann:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie  
80 Seiten; à EUR 26,- / SFr 42,90
Buch bestellen

Buch 'Diabetes heilen'

Das Buch zum Schutz vor - und zur Selbsthilfe bei - Diabetes Typ I und II 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Diabetes heilen - biologische Heilbehandlung der Zuckerkrankheit und ihrer Spätfolgen
224 Seiten; à EUR 30,- / SFr 49,50
Buch bestellen
Buch 'Doping? Alternative naturnahe Leistungskost'
Doping? Alternative naturnahe Leistungskost
Eiweißmast = Dopingfalle! Es geht anders viel besser und gesünder:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Doping? Alternative Naturnahe Leistungskost
64 Seiten; à EUR 22,- / SFr 36,30
Buch bestellen

Buch 'Gesundheit Getreide Welternährung'

Gesundheit - Getreide - Welternährung 
Dr. Johann Georg Schnitzer (Herausgeber) 'Einführung: Die Faszination des Lebendigen', mit Prof. Dr. Werner Kollath 'Getreide und Mensch, eine Lebensgemeinschaft', Prof. Dr. Herbert Warning 'Kollath, wissenschaftliche Arbeiten' und 'Das Leben Werner Kollaths', und Frédéric Stahl 'Sicherung der Eiweißversorgung durch intelligente Kombination pflanzlicher Lebensmittel'.
416 Seiten, 18 Tabellen, 2 Tafeln, 32 Abbildungen, EUR 39,- / SFr 64,35
Buch bestellen

Buch Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost

"Lasst die Nahrung Eure Heilmittel sein" (Hippokrates, 460-375 v. Chr.)
Dr. Johann Georg Schnitzer
Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost 
Beispiele als 14-Tage-Pläne beider Kostformen
Natürliche, artgerechte (frugivore) Kost - Grundlage natürlicher Gesundheit
Format 21,0 x 25,5 cm, 144 Seiten; à EUR 33,- / SFr 54,45
Buch bestellen

Gesamtpaket "Familien-Gesundheitsbibliothek"
Bestehend aus 12 Büchern, 1 E-Book, Rezepttafeln, 1 Infoblatt und 1 Kärtchen
(statt einzeln Euro 386.--) nur Euro 349.-- und dazu kostenfreie Lieferung weltweit
Paket bestellen

Zur Buchbesprechung auf Buch oder Titel, zum Bestellen auf 'Buch bestellen' klicken. Mit Ihrer Buchbestellung tragen Sie auch dazu bei, dieses wertvolle Wissen verfügbar zu halten, weil nur bei bei ausreichender Nachfrage die jeweils nächste Auflage in Druck gegeben werden kann.


Bitte leiten Sie diese Information an alle Ihre Kontaktpersonen weiter, denen Sie ein langes Leben in natürlicher Gesundheit wünschen, und empfehlen Sie ihnen, diese kostenlosen Emailnachrichten zu abonnieren. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.


Mt freundlichen Grüßen

Friedrichshafen, den 09.11.2019

Dr. Johann Georg Schnitzer
 

http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html (Aktuelle Nachrichten)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>.

Abonnieren dieser Nachrichten als EMail-Newsletter:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/epages/62587505.sf?ViewAction=ViewNewsletter&EMail=#EMail
(dort auf Sie zutreffende Gruppe auswählen - z.B. 'Deutsch Frauen' oder 'Deutsch Herren')

Oder senden Sie mir einfach eine E-Mail an dr.schnitzer@t-online.de mit dem Betreff 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailingliste auf'.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung
© Copyright 1998-2019 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany