Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 31.10.2019 
 

Kommentar eines Managers zu 'Tödliche Ignoranz ...' 


Letzte Woche hatte meine Emailnachricht den Titel 'Tödliche Ignoranz - gesundes Leben durch Bildung'.  Dazu erhielt ich den folgenden Kommentar eines deutschen Managers. Seine Beurteilung der Lage teilen inzwischen immer mehr Deutsche - aber gleichzeitig getrauen sie sich immer weniger, ihre Meinung auch öffentlich zu äußern. Hier gebe ich den Kommentar mit Erlaubnis des Verfassers wieder, um Ihnen allen Mut zu notwendigen öffentlichen Stellungnahmen zu machen. 

Denn nur so können die sich bereits etablierende Meinungsdiktatur und eine bereits ausufernde verfassungswidrige Zensur in ihre verfassungsgemäßen Schranken verwiesen werden, und nur so kann der bereits laufende Niedergang von Anstand, Toleranz, Höflichkeit, Bildung, Gesundheit und europäischer Kultur gestoppt und diese Eigenschaften einer hoch entwickelten Zivilisation wieder hergestellt werden.  Hier ist der Kommentar des Managers: 

'Hallo Herr Dr. Schnitzer, ich habe mich immer sehr gefreut über Ihre Nachrichten. Diesmal trifft es den Nagel auf den Kopf.

Gesundheit steht und fällt mit der Bildung der Menschen im Land. Was ich da zur Zeit sehe und mitbekomme, ist eigentlich nicht mehr tragbar.  Da wären in meiner alten Zeit (DDR) Köpfe gerollt. 

Unsere Politiker schreiben sich Bildung bei jeder Wahl auf ihre Kladden. Ich kann es eigentlich nicht mehr hören. 

Die Jugend verblödet immer mehr. Sie haben kein Allgemeinwissen mehr. Das was sie gelehrt bekommen ist unter der Grasnarbe. Ich sehe es immer wieder, wenn sie dann in unsere Firma kommen. Das Wissen reicht gerade zur Bedienung ihres Handys. 

Wie habe ich von meinem alten Professor gelernt: Ein wenig gebildetes Volk kann leicht geführt werden und hat wenig Ansprüche an das Leben. Wir sehen es immer mehr an den Kranken durch falsche Ernährung. 

Ich bleibe meiner Mission treu, die Menschen aufzuklären. Bin gerade wieder aus einer Gruppe rausgeflogen, weil sich einige Herren mit Titel in ihrer Existenz bedroht gefühlt haben. Ich könnte durch meine Aufklärung zum Thema Ernährung ihnen die Geschäftsgrundlage entziehen.  

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend. 

Mit freundlichen Grüßen 

i. A.  B. R. '

Hier geht es zu der Emailnachricht, auf die sich der Kommentar bezieht:
Tödliche Ignoranz - gesundes Leben durch Bildung 


Wenn Sie Ihre eigene Gesundheit schützen und bei diesen wichtigen Fragen mitreden wollen - und Sie sollten unbedingt mitreden, denn es geht dabei auch um die Zukunft Ihrer Kinder - sollten Sie sich das dazu notwendige Sachwissen aneignen. Die folgenden Bücher helfen Ihnen dabei. Diese eignen sich auch besonders gut als fürsorgliche Geschenke zu Weihnachten:
 

Buch Bluthochdruck heilen
Das Buch zur Selbsthilfe bei essenzieller Hypertonie
(Studie: 89% der Teilnehmer geheilt, der Rest gebessert) 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Bluthochdruck heilen - Risikofaktor Hypertonie, lebensbedrohend, aber heilbar!
352 Seiten; à EUR 33,- / SFr 54,45
Buch bestellen

Buch 'Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie

Damit Ihr Arzt oder Heilpraktiker Ihre Gesundung beschleunigen kann:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie  
80 Seiten; à EUR 26,- / SFr 42,90
Buch bestellen

Buch 'Diabetes heilen'

Das Buch zum Schutz vor - und zur Selbsthilfe bei - Diabetes Typ I und II 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Diabetes heilen - biologische Heilbehandlung der Zuckerkrankheit und ihrer Spätfolgen
224 Seiten; à EUR 30,- / SFr 49,50
Buch bestellen
Buch 'Doping? Alternative naturnahe Leistungskost'
Doping? Alternative naturnahe Leistungskost
Eiweißmast = Dopingfalle! Es geht anders viel besser und gesünder:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Doping? Alternative Naturnahe Leistungskost
64 Seiten; à EUR 22,- / SFr 36,30
Buch bestellen

Buch 'Gesundheit Getreide Welternährung'

Gesundheit - Getreide - Welternährung 
Dr. Johann Georg Schnitzer (Herausgeber) 'Einführung: Die Faszination des Lebendigen', mit Prof. Dr. Werner Kollath 'Getreide und Mensch, eine Lebensgemeinschaft', Prof. Dr. Herbert Warning 'Kollath, wissenschaftliche Arbeiten' und 'Das Leben Werner Kollaths', und Frédéric Stahl 'Sicherung der Eiweißversorgung durch intelligente Kombination pflanzlicher Lebensmittel'.
416 Seiten, 18 Tabellen, 2 Tafeln, 32 Abbildungen, EUR 39,- / SFr 64,35
Buch bestellen

Buch Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost

"Lasst die Nahrung Eure Heilmittel sein" (Hippokrates, 460-375 v. Chr.)
Dr. Johann Georg Schnitzer
Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost 
Beispiele als 14-Tage-Pläne beider Kostformen
Natürliche, artgerechte (frugivore) Kost - Grundlage natürlicher Gesundheit
Format 21,0 x 25,5 cm, 144 Seiten; à EUR 33,- / SFr 54,45
Buch bestellen

Gesamtpaket "Familien-Gesundheitsbibliothek"
Bestehend aus 12 Büchern, 1 E-Book, Rezepttafeln, 1 Infoblatt und 1 Kärtchen
(statt einzeln Euro 386.--) nur Euro 349.-- und dazu kostenfreie Lieferung weltweit
Paket bestellen

Zur Buchbesprechung auf Buch oder Titel, zum Bestellen auf 'Buch bestellen' klicken. 


Bitte leiten Sie diese Information an alle Ihre Kontaktpersonen weiter, denen Sie ein langes Leben in natürlicher Gesundheit wünschen, und empfehlen Sie ihnen, diese kostenlosen Emailnachrichten zu abonnieren. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.


Mt freundlichen Grüßen

Friedrichshafen, den 31.10.2019

Dr. Johann Georg Schnitzer
 

http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html (Aktuelle Nachrichten)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>.

Abonnieren dieser Nachrichten als EMail-Newsletter:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/epages/62587505.sf?ViewAction=ViewNewsletter&EMail=#EMail
(dort auf Sie zutreffende Gruppe auswählen - z.B. 'Deutsch Frauen' oder 'Deutsch Herren')

Oder senden Sie mir einfach eine E-Mail an dr.schnitzer@t-online.de mit dem Betreff 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailingliste auf'.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

02.11.2019

Lieber Herr Dr. Schnitzer,

Diesem Manager kann ich nur zustimmen. Es ist eine Farce, was hier mit unserem Schulsystem passiert. Wenn man genau aufpasst, wird im Öffentlichen Fernsehen manchmal darüber auch Klartext vermittelt. Gestern Abend in der Talkshow hat ein ehemaliger Lehrer, der sich nun aus dem Lehramt verabschiedet hat und ins Kabarett gewechselt ist, seine Version über den Bildungsstand der 7. Klässler kundgetan:

'Die Jugend ist nicht mehr in der Lage richtiges Deutsch zu sprechen. Die beschäftigen sich nur mit dem Mobilphone. Sachen ,die der Lehrer an die Tafel geschrieben hat, werden nicht mehr von jedem einzeln abgeschrieben; das wird mit dem "Handy" abfotografiert. Aber das macht nur einer und der versendet dieses Foto per WhatsApp an alle anderen in der Klasse. Das heißt im Klartext: Der Denkvorgang ist völlig ausgeschaltet.'

Ein weiteres Beispiel der noch viel schlimmeren Art kann man bei einem Vortrag von Harald Lesch an der Universität Stuttgart über das Weltall u.v.m. sehen. Er fängt an über die Bologna Reform zu sprechen und fragt so beiläufig ins Auditorium," Wer weiß wo Bologna liegt?" Absolutes Schweigen. Dann hat er es gesagt: 'In Italien. Wo in Italien?' Wieder keine Antwort.

Das mit anzusehen, ist wirklich beschämend für unser Land. Dabei gibt es so viele Einser-Abiturienten wie noch nie! Alles Schwindel. Das alles hat die derzeitige Politik verschuldet, um nicht zu sagen das ist so gewollt! Diese Beurteilung könnte man beliebig fortsetzen, aber es ist müßig das zu tun.

Herr G. E., Deutschland

07.11.2019

Sehr geehrter Herr Dr. Schnitzer,

Ich bin ganz auf B. R.'s Seite und fühle ebenso einen Zorn der ganzen 'Wirtschaftsblase' gegenüber, weil sie nur Mammon im Sinn haben, und doch sind sie alle keinen Pfifferling wert.

Alles dreht sich grundsätzlich ums Geld, aber niemand sieht das 'Weltbild im Kosmos'. Neuerdings sprechen die sogenannten Wissenschaftler, dass sie sich darum bemühen, einen 'sauberen' Planeten ausfindig machen zu wollen, weil dieser hier 'mit rasender Geschwindigkeit den Bach hinunter geht'. Anstatt unsere schöne Erde mit Bedacht zu behandeln, haben sie nur Flausen im Kopf.

Mit freundlichen Grüßen, auch an Ihre liebe Frau,

Ihr H. T., Canada

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung
© Copyright 1998-2019 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany