Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 04.02.2019 
 

Kostumstellung zur Krebsprophylaxe

Vortrag, gehalten auf der Krebstagung der Internationalen Medizinischen Gesellschaft für Blut- und Geschwulstkrankheiten in Freudenstadt/Schwarzwald

http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-ernaehrungsumstellung-zur-krebsvorbeugung.html 


Am 4. Februar wird der Weltkrebstag begangen. Viel wird berichtet über Ansätze und Fortschritte der Krebsforschung.

'Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat seine umstrittene Prognose verteidigt, dass Krebs in Zehn bis 20 Jahren besiegt werden kann. "Wir wollen den Krebs besiegen, indem wir ihn beherrschen. Das wird nicht leicht. Aber gerade deshalb müssen wir es mutig und ambitioniert versuchen", sagte er der Rhein-Neckar-Zeitung'. (zitiert aus WELT vom 04.02.2019).

Allerdings stehen diese Worte im Widerspruch zur Realität, denn der Minister hat meine als Sachkundiger gegebenen Anregungen zu einer Gesundung der Bevölkerung ignoriert, trotz mehrfacher Nachfragen über Monate hinweg in seinem Ministerium nach einer Antwort.

Beim Thema Krebs wird - mit der einzigen Ausnahme Rauchen und Lungenkrebs - nur nach sekundären Veränderungen in den Zellen geforscht, aber nicht nach primären Einflüssen (Grundursachen), welche diese Veränderungen bewirkt haben.

Ein Grund dafür mag darin liegen, dass damit wirtschaftliche Interessen in vielfacher Milliardenhöhe berührt würden, die seit Jahrzehnten von starken Lobbys mit allen Mitteln verteidigt werden.

Das bedeutet praktisch: Nur wer sich selber zu schützen weiß, hat solide Chancen keinen Krebs zu bekommen und, falls bereits eingetreten, diesen zu stoppen und sogar auszuheilen. Dass dies möglich ist, lese man in diesem Bericht:

'Krebsvorbeugung und Heilung ist besser als Sterbehilfe'
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-krebsvorbeugung-besser-als-sterbehilfe.html 

Die folgenden Bücher helfen, dieses Wissen zu vertiefen und praktisch anzuwenden:

Buch 'Gesundheit Getreide Welternährung'

Die Ergebnisse dieser Grundlagenforschungen zeigen, warum Getreide und ihre intelligente Nutzung für Ernährung und Gesundheit des Menschen und der Menschheit unentbehrlich sind.
Gesundheit - Getreide - Welternährung 
Dr. Johann Georg Schnitzer (Herausgeber), mit Prof. Dr. Werner Kollath "Getreide und Mensch, eine Lebensgemeinschaft", Prof. Dr. Herbert Warning "Kollath wissenschaftliche Arbeiten" und "Das Leben Werner Kollaths", Frédéric Stahl "Sicherung der Eiweißversorgung durch intelligente Kombination pflanzlicher Lebensmittel".
416 Seiten, 18 Tabellen, 2 Tafeln, 32 Abbildungen, EUR 39,- / SFr 64,35
Buch bestellen

Buch Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost

"Lasst die Nahrung Eure Heilmittel sein" (Hippokrates, 460-375 v. Chr.)
Dr. Johann Georg Schnitzer
Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost 
Beispiele als 14-Tage-Pläne beider Kostformen
Natürliche, artgerechte (frugivore) Kost - Grundlage natürlicher Gesundheit
Format 21,0 x 25,5 cm, 144 Seiten; à EUR 33,- / SFr 54,45
Buch bestellen

Zur Buchbesprechung auf Buch oder Titel, zum Bestellen auf 'Buch bestellen' klicken.


Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Lehre sind weltweit darauf ausgerichtet, Probleme zu bekämpfen anstatt deren Ursachen zu beseitigen. Diese liegen vor allem im Unwissen der Bevölkerung. Wer sich vor Krankheiten wie Krebs schützen und diese gar heilen will, muss sich das nötige Wissen selber zu eigen machen.

Friedrichshafen, den 04.02.2019

Dr. Johann Georg Schnitzer
 

http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html (Aktuelle Nachrichten)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

P.S. Bitte leiten Sie den Link zu dieser Information per E-Mail an alle Ihre Kontaktpersonen weiter. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>.

Abonnieren dieser Nachrichten als eMail-Newsletter
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/epages/62587505.sf?ViewAction=ViewNewsletter&EMail=#EMail[url]
(dort auf Sie zutreffende Gruppe auswählen - z.B. 'Deutsch Frauen' oder 'Deutsch Herren')

Abonnieren dieser Nachrichten als RSS-Feed: Bitte nehmen Sie dazu die RSS-Seite
http://www.dr-schnitzer.de/rss-nachrichten.xml in Ihre dynamischen Lesezeichen oder Ihren RSS-Reader auf.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung
© Copyright 1998-2019 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany