Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 02.03.2019 
 

Jugend begehrt auf für mehr Klimaschutz

'Dem Beispiel der 16 jährigen schwedischen Schülerin Greta Thunberg folgend, organisieren Schüler und Schülerinnen in ganz Deutschland und vielen anderen Ländern der Welt am letzten Tag der Schulwoche - dem Freitag - Demos für den Klimaschutz.'
( https://www.bundjugend-brandenburg.de/termin/bundesweiter-klimastreik/ ).

Auf ihrer Website 'Fridays for Future* ( https://fridaysforfuture.de/ ) schreiben sie: 'Die Treibhausgas-Emissionen steigen seit Jahren, noch immer werden Kohle, Öl und Gas abgebaut'.

Deren Endprodukt ist Kohlendioxid CO2. Nun sollte man Folgendes darüber wissen: CO2 ist für das Leben und Wachstum der Pflanzen ebenso wichtig wie der Sauerstoff O2 in der Luft und im Wasser für das Leben der Menschen und Tiere. Außerdem:

Der CO2-Gehalt der Atmosphäre hat den Sättigungswert der Klimawirksamkeit nahezu erreicht. Eine weitere Erhöhung hat nur noch eine geringe Auswirkung von weniger als 1° C auf die Durchschnittstemperatur. Darauf weist Dipl.-Chem. Dr. Hans Penner hin  https://www.hanspenner.de/klimawandel.htm .

Siehe dazu außerdem den Beitrag 'Wie groß ist eigentlich der CO2-Klimaeinfluss?' von Dipl.-Ing. Peter Dietze  https://www.fachinfo.eu/dietze2018.pdf . Die Leitseite zu allen von Dr. Hans Penner veröffentlichten Fachbeiträgen ist  https://www.hanspenner.de/ .

Wirklich klimaschädlich ist hingegen Methan. SPIEGEL ONLINE hat schon 2009 darüber berichtet: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/weltklima-methan-wirkt-gefaehrlicher-als-angenommen-a-658141.html .

Methan entsteht vor allem in den Mägen von Tieren, die der Mensch in großer Zahl (Massentierhaltungen!) aufzieht, um sie dann zu schlachten und zu essen. Für den Anbau von Futter für diese Tiere wird so viel Ackerfläche gebraucht, dass für den Anbau von Nahrung für die Menschheit Fläche fehlt und ärmere Völker hungern und teils verhungern müssen. Zudem wird für Tierfutteranbau viel Regenwald vernichtet, und die Massen an Tierfäkalien verseuchen das Grundwasser.

Die reicheren Völker werden so zwar satt auf Kosten der ärmeren, aber weil ihre Ernährungsgewohnheiten für den Menschen nicht artgerecht sind, werden sie gleichzeitig davon chronisch krank, und sie verlieren sogar zunehmend ihren Verstand, wie unschwer an weltweiten und nationalen Krisen zu erkennen ist. Während früher die Menschen mit zunehmendem Alter Weisheit erlangten, werden sie heutzutage in rasch zunehmender Zahl schon ab mittlerem Lebensalter schwachsinnig (dement).

Dass Politiker nichts zur Beendigung dieser Katastrophen unternehmen und keine Gesundung von Mensch und Umwelt in Angriff nehmen, liegt an zahlreichen massiven wirtschaftlichen Interessen, die mit den heutigen Zuständen verbunden sind oder diese sogar direkt verursachen. Siehe dazu mehr in 'Arbeitsvisionen II für Europa - Gesundheit statt Krankheitsunwesen'  http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-arbeitsvisionen-II-fuer-europa.html .

Was möglich wäre und vielleicht sogar möglich wird, wenn die heute rebellierende Jugend erst einmal den wirklichen Einblick in diese Zusammenhänge gewinnt, zeigt unter anderem dieser Beitrag:

Artgerechte Ernährung - eine kluge Entscheidung
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-artgerechte-ernaehrung-kluge-entscheidung.html 
 

Die folgenden Bücher helfen, dieses Wissen zu vertiefen und praktisch anzuwenden:

Buch 'Gesundheit Getreide Welternährung'

Gesundheit - Getreide - Welternährung 
Dr. Johann Georg Schnitzer (Herausgeber), mit Prof. Dr. Werner Kollath "Getreide und Mensch, eine Lebensgemeinschaft", Prof. Dr. Herbert Warning "Kollath wissenschaftliche Arbeiten" und "Das Leben Werner Kollaths", Frédéric Stahl "Sicherung der Eiweißversorgung durch intelligente Kombination pflanzlicher Lebensmittel".
416 Seiten, 18 Tabellen, 2 Tafeln, 32 Abbildungen, EUR 39,- / SFr 64,35
Buch bestellen

Buch Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost

"Lasst die Nahrung Eure Heilmittel sein" (Hippokrates, 460-375 v. Chr.)
Dr. Johann Georg Schnitzer
Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost 
Beispiele als 14-Tage-Pläne beider Kostformen
Natürliche, artgerechte (frugivore) Kost - Grundlage natürlicher Gesundheit
Format 21,0 x 25,5 cm, 144 Seiten; à EUR 33,- / SFr 54,45
Buch bestellen

Zur Buchbesprechung auf Buch oder Titel, zum Bestellen auf 'Buch bestellen' klicken.


Den vom Ausfall des Unterrichts an Freitagen durch die Schüler-Demos betroffenen Schulen und Lehrern empfehle ich, an Freitagen einen Unterricht über die hier aufgezeigten Zusammenhänge anzubieten und insbesondere die artgerechte Ernährung des Menschen in Theorie und Praxis zu vermitteln.

Es ist der beste und vielleicht einzige Weg, die Schüler an Freitagen wieder freiwillig und sogar mit besonderem Interesse am Lehrstoff zur Teilnahme am Unterricht zu gewinnen.
 

Friedrichshafen, den 02.03.2019

Dr. Johann Georg Schnitzer
 

http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html (Aktuelle Nachrichten)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

P.S. Bitte leiten Sie den Link zu dieser Information per E-Mail an alle Ihre Kontaktpersonen weiter. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>.

Abonnieren dieser Nachrichten als eMail-Newsletter
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/epages/62587505.sf?ViewAction=ViewNewsletter&EMail=#EMail[url]
(dort auf Sie zutreffende Gruppe auswählen - z.B. 'Deutsch Frauen' oder 'Deutsch Herren')

Abonnieren dieser Nachrichten als RSS-Feed: Bitte nehmen Sie dazu die RSS-Seite
http://www.dr-schnitzer.de/rss-nachrichten.xml in Ihre dynamischen Lesezeichen oder Ihren RSS-Reader auf.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung
© Copyright 1998-2019 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany