.

Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 20.01.2018 
 

Jetzt Gesundheitspolitik abfragen!

http://www.dr-schnitzer.de/agdb007.htm

Sie lassen sich viel Zeit. Vier Monate nach der Wahl sind sie noch nicht einmal sicher, ob sie in Verha/ndlungen über eine Regierungsbildung eintreten werden. Dieses Wochenende will sich die SPD dazu entscheiden. Wenn ja, geht das Gefeilsche erst richtig los - um deren und der Lobbys' weiteres Wohlergehen, weniger um das der Bevölkerung und schon gar nicht um mehr natürliche Gesundheit. Das Volk soll Steuern und Abgaben zahlen und ansonsten das Maul halten. Zensur breitet sich aus.
 

Krankheits- und Pflegekosten sind die größte Abgabenlast

Wie hoch diese wirklich sind, erfährt man anhand der Umsätze und Gewinne jener Wirtschaftsbereiche, deren Existenz auf dtesen beruht:
  1. Ursachen der Krankheiten (denaturierte Industrienahrung, Umweltgifte),
  2. Symptomatische (nicht heilende) Behandlung der Krankheiten,
  3. Nicht heilende Behandlung der Folgen symptomatischer Behandlung.
     

Kausale Gesundheitspolitik 2018 - Prüfstein für Parteien 

Vergleichen Sie, was machbar wäre für eine natürliche Gesundung der Bevölkerung und des Nachwuchses, wie viel oder wenig davon in den Parteiprogrammen steht und im 'Koalitionspapier. Greifen Sie aktiv ein über die Politiker Ihres Wahlkreises, und übermitteln Sie diesen die folgende Abhandlung mi der ausdrücklichen Bitte um Stellungnahme:

Kausale Gesundheitspolitik 2018
ttp://www.dr-schnitzer.de/agdb007.htm


Friedrichshafen, den 20.01.2018  

Dr. Johann Georg Schnitzer


http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

P.S. Bluthochdruck ist gefährlich, aber heilbar! Weitersagen:*
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Bluthochdruck-heilen
(diese 3 (drei) Zeilen bitte kopieren + in Ihre Signatur einfügen)

Wenn Sie mir antworten möchten, tun Sie dies bitte an Dr.Schnitzer@t-online.de - denn direkte Anttworten an die Newsletter-Mailadresse können nicht mehr beantwortet werden. Mehr dazu siehe  'Zensur von Nachrichten nimmt massiv zu'.

Bitte leiten Sie den Link zu dieser Information per E-Mail auch an alle Ihre Kontaktpersonen weiter. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>. Wenn Sie diese Nachrichten bisher nur als Weiterleitung erhalten haben, können Sie sich dort auch selber zur Aufnahme in meine Mailingliste anmelden.

Abonnieren dieser Nachrichten als RSS-Feed: Bitte nehmen Sie dazu die RSS-Seite
http://www.dr-schnitzer.de/rss-nachrichten.xml in Ihre dynamischen Lesezeichen oder Ihren RSS-Reader auf.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung

Einfache Bestellseite D + CH
© Copyright 1998-2018 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany