.

Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 08.12.2017

Für den Schutz vor Schaden an Leib und Leben ist sie so wichtig wie der Führerschein:

Ihre Familien-Gesundheitsbibliothek

http://www.dr-schnitzer.de/best-familien-gesundheits-bibliothek.htm

Nur wer alle Verkehrsregeln gelernt, ihre praktische Einhaltung während zahlreicher Fahrstunden mit Lehrer genügend geübt und die lauernden Gefahren kennengelernt hat, ist reif für die per Gesetz vorgeschriebene Führerscheinprüfung. Eine Fahrerlaubnis erhält danach nur, wer diese besteht. Durchgefallen ist bereits, wer auch nur vor einem einzigen Stoppschild nicht anhält, um vor der Weiterfahrt erst einmal die Gefahrenlage zu prüfen. Unfallverhütung ist hier oberstes Prinzip.

Das hat der Gesetzgeber so eingerichtet und sich davon auch nicht von den Interessen des Kfz-Handwerks abhalten lassen, obwohl dessen Umsätze und Gewinne auch von Anzahl und Umfang an Unfallreparaturen abhängen.

Ein wenig komplexer sind die Dinge bei der Gesundheit.

'Gesundheit ist nicht Alles, aber ohne Gesundheit ist Alles nichts', stellte vor etwa 2 Jahrhunderten der Philosoph Arthur SCHOPENHAUER (1788-1860) fest, und 'Neun Zehntel unseres Glücks beruhen allein auf der Gesundheit'. Deshalb ist Gesundheit so wichtig für jeden Menschen und jede Familie.

Aber es gibt Wirtschaftsgruppen, für die das Gegenteil von Gesundheit Existenzgrundlage ist: Die Krankheiten, deren Ursachen, deren Behandlungen und deren Versicherungen. Dabei geht es um mehrstellige Milliardenbeträge an Umsätzen und Gewinnen pro Jahr. Deshalb unterhalten sie eine starke Lobby zur Durchsetzung ihrer Interessen. Sie haben sich zu einem Krankheitsunwesen entwickelt, das alle Lebensbereiche durchzieht. Um seine mit Krankheiten verknüpften Interessen zu verbergen, ersetzt es, wo immer möglich, den Begriff 'Krankheit' durch das Wort 'Gesundheit'. Hier ist Gewinnoptimierung das oberste Prinzip.

'Nur der Dumme muss alle Erfahrung selber machen', sagte schon LAOTSE (altes China, um 500 v.Chr.). Der Dummen sind auch heutzutage viele, und so sind Viele chronisch krank und alimentieren damit die erwähnten Wirtschaftsbereiche.

Wer klug ist, schützt sich und seine Familie davor. Das notwendige Wissen ist praktisch vollständig in dieser Familien-Gesundheitsbibliothek enthalten. Ähnlich, wie der Fahrunterricht vor dem Erwerb der Fahrerlaubnis befähigt, sicher zu fahren, Unfallgefahren zu erkennen und sie zu vermeiden, so verleiht die Aneignung des in der Familien-Gesundheitsbibliothek enthaltenen Wissens, Krankheiten zu vermeiden und bereits aufgetretene zu heilen. Das Prüfungsergebnis (ob durchgefallen oder bestanden?) ist hier der aktuelle Gesundheitsstatus Ihrer Familie.

http://www.dr-schnitzer.de/best-familien-gesundheits-bibliothek.htm

Falls Sie schon einzelne dieser Bücher besitzen. so können Sie auch diese zu einer vollständigen Familien-Gesundheitsbibliothek ergänzen. Um zu ermitteln, was darin noch fehlt, drucken Sie am besten die nachfolgende einfache Bestellseite aus. Darin vermerken Sie, welche der Titel Sie schon besitzen. Was noch fehlt, können Sie sodann auf der Liste im Computer jeweils mit der Stückzahl "1" versehen und zur Vervollständigung Ihrer Gesundheitsbibliothek bestellen:

http://www.dr-schnitzer.de/besteug2.htm

Es ist sicher das Beste mit der größten Langzeitwirkung, das Sie für sich und Ihre Lieben tun können.
 

Friedrichshafen, den 08.12.2017  

Dr. Johann Georg Schnitzer


http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

P.S. Bluthochdruck ist gefährlich, aber heilbar! Weitersagen:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Bluthochdruck-heilen
(diese 3 (drei) Zeilen bitte kopieren + in Ihre Signatur einfügen)

P.P.S. Bitte leiten Sie den Link zu dieser Information per E-Mail auch an alle Ihre Kontaktpersonen weiter. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>. Wenn Sie diese Nachrichten bisher nur als Weiterleitung erhalten haben, können Sie sich dort auch selber zur Aufnahme in meine Mailingliste anmelden.

Abonnieren dieser Nachrichten als RSS-Feed: Bitte nehmen Sie dazu die RSS-Seite
http://www.dr-schnitzer.de/rss-nachrichten.xml in Ihre dynamischen Lesezeichen oder Ihren RSS-Reader auf.

Individuelle Beantwortung von Fragen ist mir in der Regel nicht mehr möglich. Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung

Einfache Bestellseite D + CH
© Copyright 1998-2017 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany