.

Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 17.10.2016 
 

Depression heilen


Depression - was ist das?

Warum spricht niemand über die Ursachen?

Depressionen sind durch Mangel an Vitalstoffen verursacht!

Probandenberichte im Index des Schnitzer-Reports

Artgerechte Ernährung - was ist das?

Brot gehört seit Urzeiten dazu

Selber gesundes Brot und köstliche Brötchen backen

 

Depression - was ist das?

Am 1. Oktober feierte Europa wie jedes Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen und Publikationen den 'Europäischen Depressionstag (EDD European Depression Day). Es muss sich um Wichtiges handeln, wenn es eigens einen Jahrestag bekommen hat und derart zelebriert wird. Man muss sich in einem solchen Fall fragen: Wichtig für wen? Die Antwort ist: Wichtig für Jene, die den Tag organisieren und sowohl Zeit wie finanzielle Mittel in diesen investieren. Der Aufwand ist beträchtlich. Zunächst aber: Was ist eine Depression?

'Eine Depression ist eine weit verbreitete psychische Störung, die durch Traurigkeit, Interesselosigkeit und Verlust an Genussfähigkeit, Schuldgefühle und geringes Selbstwertgefühl, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit und Konzentrationsschwächen gekennzeichnet sein kann.'

'Sie kann über längere Zeit oder wiederkehrend auftreten und die Fähigkeit einer Person zu arbeiten, zu lernen oder einfach zu leben beeinträchtigen ...' - so beginnt der zweite Abschnitt der 'Definition einer Depression' der Weltgesundheitsorganisation WHO. Weiter weist die Definition der WHO darauf hin: 'Im schlimmsten Fall kann eine Depression zum Suizid (Selbstmord) führen.' 

Für die 'kleine Gruppe der Menschen mit komplizierten Depressionen' empfiehlt die WHO professionelle Gesprächstherapie.  Nur einmal kommt in der ganzen Definition das Wort 'medikamentös' vor. Der Grund für diese Zurückhaltung wird nicht genannt. Diesen findet man an ganz anderer Stelle:

Depressionen + Medikamente - Wie hoch ist das Gefahrenpotenzial?
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten-depressionen-medikamente-gefahrenpotenzial.html
 

Warum spricht niemand über die Ursachen?

Vielleicht kennt man die Ursachen dieser psychischen Störung gar nicht. Warum kennt man die Ursachen nicht? Vielleicht, weil man nie darüber geforscht hat. Warum hat man nie darüber geforscht? Vielleicht, weil man gar nicht daran interessiert ist, diese herauszufinden. Warum nicht? Vielleicht, weil es sich nachteilig auf die Umsätze auswirken könnte, die mit der Behandlung der Krankheit und mit dem massenhaften Konsum von Antidepressiva durch die Bevölkerung erzielt werden? 
 

Depressionen sind durch Mangel an Vitalstoffen verursacht!

Dass Depressionen zu den zahlreichen Folgen von Mangelzuständen gehören, haben wir entdeckt, als wir bei einer großen Zahl von Familien durch Aufklärung und praktische Anleitung die Mangelzustände beseitigen und die Ergebnisse auswerten konnten. Einer dieser Berichte sagt aus:

Probantin 1199:
'Habe Unternehmungslust und Lebensbejahung, keine Kreislaufstörungen und Depressionen mehr. Vierte Schwangerschaft problemlos. Kind wurde das kräftigste. Keine Bänderschwäche, Rachitis, Senkfüße, Hüftluxation mehr. Laufen mit 3/4 Jahren, Zahnen 1/2 Jahr früher als Geschwister. Ernährung wesentlich preiswerter, da kaum Fleisch. Weniger Gemüse, da rohes mehr sättigt.' (Frau M. W. in B., Nr. 1199).
 

Probandenberichte im Index des Schnitzer-Reports

Um weitere Probandenberichte zu lesen, gehen Sie zum Index des Schnitzer-Reports.  

Im linken Fenster öffnet sich das Stichwortverzeichnis. Dort gehen Sie zum Buchstaben D, und dort scrollen Sie weiter nach unten, bis Sie zu den Stichworten 'Depressionen' und 'depressiv' gelangen.

Hinter den Stichworten stehen die Nummern der Probanden, die in ihrem Bericht etwas zu diesem Stichwort ausgesagt haben. Sobald Sie auf eine der Nummern klicken, erscheint sofort im rechten Fenster oben der betreffende Bericht.

Probieren Sie es aus! Sie finden dort auch viele weitere Stichworte zu vielen Beschwerden und Krankheiten (vielleicht auch Ihre eigenen oder die von Freunden), wie diese durch Umstellung auf eine artgerechte Ernährung gebessert oder ausgeheilt werden konnten und um wie viel besser das Lebensgefühl, die Leistungsfähigkeit und die ganze Gesundheit geworden sind.
 

Artgerechte Ernährung . was ist das?

Jede Art hat sich in Jahrmillionen Evolution perfekt an eine für sie optimale natürliche Nahrung angepasst. Weil der Mensch diese verlassen und vergessen hat, ist er krank, sein Nachwuchs degeneriert. Es war nicht leicht, die Urnahrung des Menschen wieder zu erforschen. Sie ist hoch effizient in jedem Lebensalter. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, lesen Sie hier: Welche Nahrung ist artgerecht für welche Art?

Eine praktische Anleitung zu der für den Menschen artgerechten Ernährungsweise findet man in dem Buch Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost
 

Brot gehört seit Urzeiten dazu

Weil Samen und Getreide zu seiner artgerechten Ernährung gehören, hat der Mensch schon immer verschiedene Zubereitungen ausprobiert und entwickelt. Getreidekörner können direkt vom Halm weg verzehrt werden - da sind sie weich.

Sie eignen sich außerdem gut zur Vorratshaltung, sogar über mehrere Jahre hinweg. Sie bleiben dabei keimfähig (= lebendig), sind aber hart und müssen deshalb zwischen Steinen zerstoßen oder gemahlen und zum Verzehr z.B. mit Wasser zu Brei verrührt werden.

Aus übrig gebliebenen Breiresten hat der Mensch gelernt, durch Trocknen Fladen herzustellen, die man als Wegzehrung mitnehmen kann. Dabei hat man auch die Erfahrung gemacht, dass solche Breireste nach 1-2 Tagen zu gären anfangen - und dass diese auf heißen Steinen 'aufgehen' . So hat der Mensch die Gärbrote entdeckt, welche bis heute eine wichtige Ernährungsgrundlage und bis vor etwa 150 Jahren auch eine wichtige Gesundheitsgrundlage geblieben sind.

Was dann passiert ist, wodurch Brot zu einer wichtigen Ursache chronischer Krankheiten verkömmen ist, können Sie hier nachlesen: Vorweihnachtliche Backzeit und  Wer weiß, was in Brot und Brötchen drin ist?
 

Selber gesundes Brot und köstliche Brötchen backen

Wenn Sie also wissen wollen, was in Ihrem Brot und Gebäck drin ist, backen Sie am besten wieder selber. Wie Sie optimal gesundes Vollkornbrot und Vollkorngebäck herstellen können, das auch noch gut aussieht und köstlich schmeckt, steht in diesem Buch. Die Rezepte funktionieren bei genauer Befolgung zuverlässig, denn sie haben sich vielfach praktisch bewährt, auch schon seinerzeit in meinen Kursen für Hausfrauen, Hobbybäcker und Bäckermeister "Backen mit Vollkorn".
 

Buch "Backen mit Vollkorn"
Dr. Johann Georg Schnitzer

Backen mit
Vollkorn

Für Hausfrauen und Hobby-Bäcker

10 Lektionen Wissensgrundlagen
14 Brot- und Gebäckarten

96 Seiten, EUR 23,- / SFr 37,95    Zur Bestellseite
www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Backen-mit-Vollkorn

Herzhaft wohlschmeckendes, gesundes Vollkornbrot und Vollkorngebäck selber backen nach professionellen, zuverlässig funktionierenden Rezepten!

Das Wissen und die Fähigkeit, eigenes Brot und Gebäck von optimalem gesundheitlichem Wert herstellen zu können, gehören zu den Grundvoraussetzungen der Unabhängigkeit und Überlebensfähigkeit. Außerdem bereitet ein Backfest Kindern wie Erwachsenen große Freude, Genugtuung und ein ungeahntes Wohlgefühl im Bauch (denn frisch Gebackenes aus frisch gemahlenen Getreiden ist ganz besonders gut verträglich).


In 10 Wochen beginnen die besinnlichen Festtage.

Versuchshalber erwähne ich dieses Mal nicht, wie diese genau heißen. Denn als das Wort in meiner letzten Emailnachricht stand, wurde diese einer dreistelligen Zahl von Adressen nicht zugestellt. Weil damit offenbar gleich meine Absenderadresse mit in die Zensurliste aufgenommen wird, habe ich diese bisherigen Empfänger aus meiner Mailingliste entfernten müssen. Aufgrund solcher Erfahrungen sind meine Emailnachrichten auch immer auf meiner Website nachzulesen.

Wenn Sie jetzt rechtzeitig mit den Vorbereitungen für gesundes Backen beginnen, werden Sie Ihrer Familie zu den Festtagen Köstliches bieten können, das außerdem auch noch gesund ist.
 

Friedrichshafen, den 17.10.2016

Dr. Johann Georg Schnitzer

http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

P.S. Bluthochdruck ist gefährlich, aber heilbar! Weitersagen:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Bluthochdruck-heilen
(diese 3 (drei) Zeilen bitte kopieren + in Ihre Signatur einfügen)

P.P.S. Bitte leiten Sie den Link zu dieser Information per E-Mail auch an alle Ihre Kontaktpersonen weiter. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>. Wenn Sie diese Nachrichten bisher nur als Weiterleitung erhalten haben, können Sie sich dort auch selber zur Aufnahme in meine Mailingliste anmelden.

Abonnieren dieser Nachrichten als RSS-Feed: Bitte nehmen Sie dazu die RSS-Seite
http://www.dr-schnitzer.de/rss-nachrichten.xml in Ihre dynamischen Lesezeichen oder Ihren RSS-Reader auf.

Individuelle Beantwortung von Fragen ist mir in der Regel nicht mehr möglich. Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung

Einfache Bestellseite D + CH
© Copyright 1998-2016 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany