Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 20.10.2018
 

Bluthochdruck heilen, nicht nur behandeln


Die medikamentöse Behandlung des Bluthochdrucks heilt diesen nicht. Offensichtlich schützt sie auch nicht vor dessen Folgen. Das Statistische Bundesamt berichtet von 365.000 Todesfällen pro Jahr in Deutschland durch Herz-Kreislauf-Krankheiten.

Heilen ist besser als Behandeln. Das zeigen auch die Auswertungen unserer Bluthochdruck-Studie:

Auswertungen der Studie über die Effektivität der
Ernährungsmaßnahmen zur Normalisierung des Blutdrucks
von Dr. Johann Georg Schnitzer und Dr. Kurt Gruber
http://www.dr-schnitzer.de/bluthochdruckstudie02-auswertungen.html

Die Studie kann auch als PDF ausgedruckt werden (61 Seiten):
http://www.dr-schnitzer.de/auswer02.pdf

Weil die Aufklärung der Patienten den Arzt  Zeit kostet, die er wegen der vielen Kranken nicht hat und die ihm auch nicht vergütet wird, habe ich Ärzten ein für sie auch wirtschaftlich interessantes Angebot gemacht und empfohlen, den an Bluthochdruck Leidenden dieses aufklärende Buch in die Hand zu drücken:

Bluthochdruck heilen
Risikofaktor Hypertonie
lebensbedrohend
aber heilbar
http://www.dr-schnitzer.de/bhd002.htm

Weil sich der Heilungsverlauf zusätzlich durch eine Serie kleiner Blutentnahmen nach Prof. Dr. Lothar Wendt beschleunigen lässt (Wendt leitete das Elisabethen-Krankenhaus in Frankfurt), habe ich außerdem zur fachlichen Information dieses Buch empfohlen, in welchem deren Durchführung genau beschrieben wird:

Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie
http://www.dr-schnitzer.de/bhd004.htm

Denn der Versuch der Charité Berlin, durch Blutspenden den Bluthochdruck zu besiegen, scheitert an der zu großen Menge entnommenen Blutes, welche sofort den Prozess der Blutneubildung in Gang setzt. Dadurch ist hinterher bald alles wieder wie vorher. Blutspenden bleibt so eine nur symptomatische, nicht heilende Maßnahme.

Die so dem medizinischen Fachpublikum übermittelte, wissenschaftlich als hoch wirksam nachgewiesene kausale Heilung des Bluthochdrucks stieß dort auf weniger als minimales Interesse. Warum?

Ärzte kümmern sich um Ihre Krankheiten.
Von diesen leben sie.
Um Ihre Gesundheit müssen Sie sich selber kümmern.
Von dieser leben Sie.

Dr. Eugen Roth, Poet, brachte bereits in 'Das neue Eugen Roth Buch' (Hanser Verlag, 1970) die Sache auf den Punkt:

Gleichgewicht...   von Eugen Roth
Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.

Wenn Sie selber gesund bleiben oder wieder gesund werden möchten, müssen Sie sich auch selber darum kümmern. Kümmern bedeutet a) sich das notwenige Wissen anzueignen, b) die zur artgerechten Ernährung geeigneten Lebensmittel einzukaufen und c) sie frisch zubereitet zu genießen.

Weil Sie kein Egoist sind, reden Sie mit anderen Menschen darüber und machen sich auch die geringe Mühe mit den großen Wirkungen, diese Information an Ihre Kontakte weiterzuleiten. Das bewirkt unter anderem:

  • Gesündere Menschen mit gesundem Nachwuchs.
  • Weniger Leiden für Menschen und Tiere.
  • Keine Massentierhaltungen und keine Schlachthäuser mehr.
  • Geringere Sozialkosten durch weniger Krankheiten (mehr Netto vom Brutto).
  • Genug Essen für Alle (mehr Anbauflächen für Nahrung nutzbar),
  • Keine Rodung des Regenwaldes für Anbau von Tierfutter mehr.

Das ist gewiss der kleinen Mühe wert (Weiterleitung dieser Nachricht an Ihre Kontakte). Es tritt aber nur dann ein, wenn ALLE Empfänger dieser Nachricht das tun, also auch Sie.
 

Die folgenden Bücher helfen, dieses Wissen zu vertiefen und praktisch anzuwenden:

Buch Bluthochdruck heilen
Das Buch zur Selbsthilfe bei essenzieller Hypertonie
(Studie: 89% der Teilnehmer geheilt, der Rest gebessert) 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Bluthochdruck heilen - Risikofaktor Hypertonie, lebensbedrohend, aber heilbar!
352 Seiten; à EUR 33,- / SFr 54,45
Buch bestellen

Buch 'Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie

Damit Ihr Arzt oder Heilpraktiker Ihre Gesundung beschleunigen kann:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie  
80 Seiten; à EUR 26,- / SFr 42,90
Buch bestellen

Buch Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost

"Lasst die Nahrung Eure Heilmittel sein" (Hippokrates, 460-375 v. Chr.)
Dr. Johann Georg Schnitzer
Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost 
Beispiele als 14-Tage-Pläne beider Kostformen
Natürliche, artgerechte (frugivore) Kost - Grundlage natürlicher Gesundheit
Format 21,0 x 25,5 cm, 144 Seiten; à EUR 33,- / SFr 54,45
Buch bestellen

Zur Buchbesprechung auf Buch oder Titel, zum Bestellen auf 'Buch bestellen' klicken.
(Die Bücher eignen sich auch als nützliche Geschenke zu Weihnachten)


Friedrichshafen, den 20.10.2018

Dr. Johann Georg Schnitzer
 

http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html (Aktuelle Nachrichten)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

Wo finde ich den nächstgelegenen Dr. J. G. Schnitzer Gesprächskreis?

P.S. Bitte leiten Sie den Link zu dieser Information per E-Mail an alle Ihre Kontaktpersonen weiter. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>. Wenn Sie diese Nachrichten bisher nur als Weiterleitung erhalten haben, können Sie sich dort auch selber zur Aufnahme in meine Mailingliste anmelden.

Abonnieren dieser Nachrichten als eMail-Newsletter
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/epages/62587505.sf?ViewAction=ViewNewsletter&EMail=#EMail[url]

Abonnieren dieser Nachrichten als RSS-Feed: Bitte nehmen Sie dazu die RSS-Seite
http://www.dr-schnitzer.de/rss-nachrichten.xml in Ihre dynamischen Lesezeichen oder Ihren RSS-Reader auf.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung
© Copyright 1998-2018 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany