.

Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 02.10.2020
 

Berichte aus dem Schnitzer-Report zu

Bekannte 


Wenn man sich nur gelegentlich sieht, fallen Bekannten und Freunden Veränderungen des Aussehens besonders auf. Deshalb haben deren Aussagen über die Auswirkungen einer Umstellung auf artgerechte Ernährung Gewicht.

Weil kaum jemand alle 3300 persönlichen Anmerkungen der insgesamt 4702 befragten Personen des Schnitzer-Reports lesen kann, werde ich gelegentlich wie hier besondere oder für Viele interessante Mitteilungen auf dem Weg über Dr. Schnitzers Emailnachrichten zugänglich machen.

Allen diesen Befragten gemeinsam ist eine für den Menschen artgerechte Ernährung unter Verwendung keimfähiger, frisch vor der weiteren Zubereitung gemahlener Getreide. Dabei werden nicht nur die günstigen Wirkungen auf einzelne Beschwerden, sondern eine tiefgreifende Wiederherstellung der natürlichen Gesundheit durch diese Ernährungsweise deutlich.
 

Die Mitteilungen der Befragten zu ihren Erfahrungen

"Der früher sehr labile Kreislauf ist stabiler geworden. Die starken Migräneanfälle sind erheblich schwächer geworden. Alle Bekannten und Verwandten loben das gesunde Aussehen unserer Kinder." (Herr M. O. in P., Nr. 0048).

"Wir selbst - aber besonders unsere 4 Kinder - inzwischen über 30 Jahre - behaupten: Wir sind stärker im Lebenskampf, und das sagen insbesondere unsere Bekannten!" (Herr E. und Frau Ch. W. in L., Nr. 0053/54). 

"Schwere Akne und Furunkel, nach der Umstellung völlig befreit. Mein Sohn wird 2 Jahre, noch keine Erkältungen, dagegen bei meinen Bekannten die Kinder sehr viel Schnupfen und Husten sowie Durchfälle." (Frau G. Sp. in H., Nr. 0717).

"Seit 40 Jahren lebe ich vegetarisch. Durch Frau Dr. P. in R. bin ich vor gut drei Jahren auf die vitalstoffreiche Vollwert-Ernährung aufmerksam geworden und bin sehr dankbar dafür. Fühle mich viel wohler, leichter, beweglicher, leistungsfähiger. Werde niemals von dieser Vollwert-Ernährung ablassen. Habe schon viele Bekannte davon überzeugen können. Gottes Segen weiterhin.." (Frau C. A. in T., Nr. 0772).

"Nachdem ich sehr viel leistungsfähiger bin als früher, keine Arthrosen mehr und sehr gut zu Fuß, hat sich mein Mann dieser Ernährungsweise teilweise angeschlossen. Vielen Verwandten und Bekannten habe ich meine Kenntnisse weitergegeben, die mir sehr dankbar sind. Die Kinder sind alle erwachsen und richten sich teilweise danach." (Frau M. B. in F., Nr. 0809).

"Leistungsfähige Kinder auch nach der Schule. Interesse bei Freunden und Bekannten vorhanden, allerdings auch häufig unqualifizierte Kritik - offenbar infolge von Fehlleitungen aller Arten." (Herr P. H. in R., Nr. 0836).

"Leistungsfähige Kinder auch nach der Schule. Interesse bei Freunden und Bekannten, doch oft auch giftige Kritik. Nach Genuß der 'üblichen Kost' Unwohlsein. Mehr freie Zeit durch weniger aufwendige Essensvorbereitungen." (Frau U. H. in R., Nr. 0837).

"Die noch auftretenden Erkrankungen waren seltener und verliefen kürzer und wesentlich abgeschwächter. Ein viel frischeres Aussehen fiel Verwandten und Bekannten immer wieder auf." (Frau A. Sch. in H., Nr. 0962).

"Auch nach der Ernährungsumstellung verlor ich Schnupfen und Heuschnupfen erst vollkommen, nachdem ich weder zu Hause noch im Büro passiv mitrauchen mußte und auch sonst Örtlichkeiten, wo geraucht wurde, strikt meide. - Kinder bekommen zuviel Süßigkeiten geschenkt (von Verwandten, Bekannten und in Geschäften). Das Allerschlimmste ist, daß mit Süßigkeiten im Kindergarten sogar pädagogisch gearbeitet wird (als Belohnung), und daß die Geburtstage im Kindergarten mit Süßigkeiten und Gebäck gefeiert werden. In der Schule geht es dann weiter mit dem Bäcker, der mit weißen Brötchen und süßem Feinmehlgebäck hausiert." (Frau M. K. in St., Nr. 1575).

"Ich wurde von dem Eifer meiner Frau angesteckt. Heute esse ich begeistert mit und fühle mich mit 65 Jahren ausgezeichnet. Allen meinen Bekannten empfehle ich diese Kost." (Herr E. M. in H., Nr. 1855).

"Ich bin Haushälterin. Wir fühlen uns viel wohler. Mein Kreislauf ist so gut wie in Ordnung, ich trinke keinen Kaffee mehr. Ich kann und habe die Ernährung schon vielen Bekannten empfohlen." (Frau E. H. in K., Nr. 1880).

"Grundlegende Wandlung in Stimmungslage und Wesensbild (nach Aussagen von Freunden und Bekannten)." (Herr C. W. in St., Nr. 2027).

"Die Bekannten und Freunde sagen von mir, daß ich ein vitaler, anregender Mensch sei. Ich lebe gerne und unbeschwert und führe das wirklich auf die Ernährung zurück." (Frau H. U. in N., Nr. 2073).

"Unser Kind wurde gleich von der Geburt (2 Monate) an mit Vorzugsmilch und Haferschleim ernährt. Ansonsten bekommt es Gemüse und Frischkorngerichte wie wir - naturgedüngt. Wir alle fühlen uns immer sehr wohl und sind widerstandsfähiger als alle unsere Bekannten, die diesen Weg leider noch nicht erkannt und eingeschlagen haben." (Frau K. K. in St., Nr. 2283).

"Es ist auffallend, wenn man unsere Kinder mit anderen vergleicht, daß sie gesünder aussehen, was allgemein auch von Bekannten bewundert wird. Wir wurden auch wiederholt unterwegs von Fremden darauf angesprochen." (Herr K. R. in H., Nr. 2250).

"Ein Magen- und Darmleiden hat sich wesentlich gebessert. Ein Bekannter, den ich kürzlich nach 20 Jahren wiedertraf, sagte, ich sehe heute mit 68 Jahren besser aus als vor 20 Jahren. Wir haben in den letzten Jahren gebaut, und das setzte der ganzen Familie zu, aber ohne Vollwertnahrung hätten wir das nicht so geschafft." (Frau P. Th. in Pf., Nr. 2638).

"Frohgestimmt bis heiter - täglich Gymnastik/Massage. Aktiv in Tätigkeit, täglich einige Stunden Wandern bei jeglichem Wetter - keinerlei Beschwerden rheumatischer Art. Mein gutes Befinden findet mancherlei Nachahmungen bei Freunden, Bekannten und Verwandten." (Herr O. L. in H., Nr. 2797).

"Ich litt an schlechtem Stuhlgang. Seitdem ich (durch meinen Mann angeregt) Frisch-Weizenschrot als Müsli gebrauche, habe ich regelmäßigen guten Stuhlgang. Meine Bekannte braucht täglich Tabletten. Ich empfahl ihr Weizenschrot-Müsli. Nach 3 Tagen stellte sich Stuhlgang ein ohne Tabletten. Sie ist mir sehr dankbar dafür." (Frau E. G. in M., Nr. 2882).

"Die Bekannten staunen über meine Vitalität. Mit 75 Jahren noch nebenamtlich berufstätig! Seit 50 Jahren Vegetarier!" (Herr F. R. in K., Nr. 3388).

"Mögen kein anderes Brot mehr! Von Bekannten, die ebenfalls Brot aus frischgemahlenem Getreide backen, wurden den Kindern von Mitschülern die Schulbrote gewaltsam (wegen des guten Geschmacks) weggenommen!" (Herr L. D. in G., Nr. 3435).

"1. Nach der ersten Entbindung vor 3 1/2 Jahren schlief ich 1/2 Jahr fast durchgehend und war auch sonst tagsüber recht müde und schlapp. Nach der zweiten Entbindung vor 3 Monaten (sehr leichte Geburt, Dauer von der ersten Wehe bis zur Geburt = 1/2 Stunde!) konnte ich sofort wieder arbeiten, mit ganzer Kraft; ich habe mich bis heute nicht ein einziges Mal mittags zum Schlafen gelegt. Diese Tatkraft kommt mir und meinen Bekannten wie ein Märchen vor. 2. Roland (3 1/2 Jahre), unser Ältester, hat wunderschöne Zähne ohne das kleinste Löchlein. Der Zahnarzt staunt beim Nachschauen. 3. Mein Mann (28 Jahre) hatte bis vor 3 Jahren jedes Jahr eine neue Brillenstärke gebraucht. Vor 3 Jahren war er bei 4,5. Um dies zu stoppen, haben wir unsere Nahrung umgestellt. Seit 2 1/2 Jahren braucht er keine neue Brillenstärke! Ist das kein Erfolg?" (Frau S. G. in D., Nr. 3571).

"Ich fühle mich, seit wir vitale Vollwert-Ernährung haben, wohler. Meinem jetzigen behandelnden Arzt habe ich Ihr Buch 'Leber, Galle, Magen, Darm' ausgeliehen. Wir besitzen schon einige Bücher von Ihrem Verlag. Ebenso meine Bekannten, denen ich Ihre Bücher empfohlen habe." (Herr J. A. in R., Nr. 4430).

"Von mir: Je strenger und konsequenter, umso relativ wohler. - Bei einer Bekannten, die auf 90 % Frischkost umgestiegen ist, ist (nach vorherigem Schlaganfall) jetzt der Blutdruck erstmalig normal. Eine weitere Bekannte wurde dadurch wieder fähig, ihrem Beruf nachzukommen. Vorher total erledigt." (Frau I. H. in K., Nr. 4592).

--------------------------------------------------------

Solche Erfahrungen der Befragten des Schnitzer-Reports sind bis jetzt auf dieser Website zu den folgenden Stichworten über die nachstehenden Links zugänglich gemacht:

Abnehmen; Abnehmen bei Übergewicht; Abwehrkraft gegen Infektionen; Aggressivität; Akne; Allergien; Allgemeinbefinden; Allgemeinzustand; Alter; anfällig; Anfälligkeit; Angst und Depressionen; anhaltend (=dauerhaft); anstrengend; Antibiotika; Appetit; Arbeiten; Arthritis + Arthrosen; auffallend; aufgeschlossen; aufgetreten; Aus aktuellem Anlass: Infekte + Infektionskrankheiten; auswirken + Auswirkungen; Befindenbefreit, Befreiungbegeistert; Beginn; Behandlungen; behoben; Beine; Bekannte;

Hier können Sie selber suchen: Schnitzer-Report Index Stichwortverzeichnis.

Wie der Report entstand: http://www.dr-schnitzer.de/srep001.htm
 

Durch Aneignen von Wissen die Zivilisationskrankheiten überwinden

Die nächste Entwicklungsstufe der Menschheit kann eine Zivilisation natürlicher Gesundheit in einer reichen, vom Menschen beschützten Natur sein. Das notwendige Wissen ist verfügbar. Man muss es nur studieren und praktisch anwenden.

Solchen Fortschritt erwarte man nicht von einer mit Interessen liierten und nur in Wahlperioden denkenden Politik und von Wirtschaftsgruppen, deren Existenzgrundlagen die Krankheiten der Menschen, deren Ursachen und deren symptomatische Dauerbehandlungen sind.

Diese grundlegende Weiterentwicklung zu einer Zivilisation ohne Degeneration und ohne chronische Krankheiten gelingt dann, wenn Sie, Jeder und jede Familie sie selber in die Hand nehmen und auch ihre Freunde dazu motivieren, sich eigener Gesundheit bis ins hohe Alter und gesunder Kinder zu erfreuen.

Es ist eine gute Idee, sich Bücher lesend das Wissen anzueignen, wie ein langes Leben in Gesundheit praktisch möglich wird. Es schont die Nerven und die Umwelt - und es kostet weniger, als ein einziger durch Streiks von Flugpersonal, Pleiten von Reiseveranstaltern, Virus-Quarantäne, Kurzarbeit oder Jobverlust verlorener Tag.

Wenn Sie Ihre eigene Gesundheit schützen und bei diesen wichtigen Fragen mitreden wollen, können Sie sich mit den folgenden Büchern das notwendige Sachwissen aneignen. Ein solches Buch eignet sich auch gut als Geschenk zu Geburts- und Feiertagen. Sie können diese direkt online bestellen:

Buch Bluthochdruck heilen
Das Buch zur Selbsthilfe bei essenzieller Hypertonie
(Studie: 89% der Teilnehmer geheilt, der Rest gebessert) 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Bluthochdruck heilen - Risikofaktor Hypertonie, lebensbedrohend, aber heilbar!
352 Seiten; à EUR 33,-
Buch bestellen

Buch 'Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie

Damit Ihr Arzt oder Heilpraktiker Ihre Gesundung beschleunigen kann:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie  
80 Seiten; à EUR 26,-
Buch bestellen

Buch 'Diabetes heilen'

Das Buch zum Schutz vor - und zur Selbsthilfe bei - Diabetes Typ I und II 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Diabetes heilen - biologische Heilbehandlung der Zuckerkrankheit und ihrer Spätfolgen
224 Seiten; à EUR 30,-
Buch bestellen
Buch 'Doping? Alternative naturnahe Leistungskost'
Doping? Alternative naturnahe Leistungskost
Eiweißmast = Dopingfalle! Es geht anders viel besser und gesünder:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Doping? Alternative Naturnahe Leistungskost
64 Seiten; à EUR 22,-
Buch bestellen

Buch 'Der alternative Weg zur Gesundheit'. Die Medizin kümmert sich um Ihre Krankheiten. Von diesen lebt sie. Um Ihre Gesundheit müssen Sie sich selber kümmern. Von dieser leben Sie!  Das "Gewusst wie" vermittelt dieses Buch.

Verhütung und Heilung von Krankheiten durch natürliche Gesundheit. Maßnahmen
bei den verschiedenen Krankheiten. Wie man ein gesundes Wunschkind plant.
Dr. Johann Georg Schnitzer
Der alternative Weg zur Gesundheit
336 Seiten; à EUR 32,-
Buch bestellen

Lebensqualität in der Zivilisation: Was krank macht und das Leben verkürzt.
Wie man ein volles Leben lebt und gesund bleibt:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Das volle Leben
144 Seiten, 14 Tabellen; à EUR 24,-
Buch bestellen

Buch 'Gesundheit Getreide Welternährung'

Gesundheit - Getreide - Welternährung 
Dr. Johann Georg Schnitzer (Herausgeber) 'Einführung: Die Faszination des Lebendigen', mit Prof. Dr. Werner Kollath 'Getreide und Mensch, eine Lebensgemeinschaft', Prof. Dr. Herbert Warning 'Kollath, wissenschaftliche Arbeiten' und 'Das Leben Werner Kollaths', und Frédéric Stahl 'Sicherung der Eiweißversorgung durch intelligente Kombination pflanzlicher Lebensmittel'.
416 Seiten, 18 Tabellen, 2 Tafeln, 32 Abbildungen, EUR 39,-
Buch bestellen

Buch Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost

"Lasst die Nahrung Eure Heilmittel sein" (Hippokrates, 460-375 v. Chr.)
Dr. Johann Georg Schnitzer
Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost 
Beispiele als 14-Tage-Pläne beider Kostformen
Natürliche, artgerechte (frugivore) Kost - Grundlage natürlicher Gesundheit
Format 21,0 x 25,5 cm, 144 Seiten; à EUR 33,-
Buch bestellen

Buch 'Backen mit Vollkorn'

Wollten Sie nicht schon immer Ihr eigenes gesundes Brot backen können?
Das 'Gewusst wie' und die Original-Backrezepte von
Dr. Johann Georg Schnitzer
Backen mit Vollkorn für Hausfrauen und Hobby-Bäcker 
96 Seiten, 10 Lektionen Know How, 14 Brot- und Gebäckarten; à EUR 23,-
Buch bestellen

Gesamtpaket "Familien-Gesundheitsbibliothek"
Bestehend aus 12 Büchern, 1 E-Book, Rezepttafeln, 1 Infoblatt und 1 Kärtchen
(statt einzeln Euro 386.--) nur Euro 349.-- und dazu kostenfreie Lieferung weltweit
Paket bestellen

Zur Buchbesprechung auf Buch oder Titel,
zum Bestellen auf 'Buch bestellen' bzw. 'Paket bestellen' klicken.

Hier können Sie sich in meine kostenlose Mailingliste per Double-Check-in
mit Ihrer Emailadresse bei einem inländischen Provider eintragen.

Oder schreiben Sie mir einfach per Email an dr.schnitzer@t-online.de
 als Betreff: 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailinliste auf'

Wenn Sie selber bereits gesundheitlichen Nutzen durch meine Informationen erfahren haben, überzeugen Sie sicher gerne auch Ihre Kontaktpersonen vom Wert dieses Wissens. Empfehlen Sie ihnen, diese kostenlosen Emailnachrichten zu abonnieren. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig.

Übernahme meiner Nachrichten auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.


Mit freundlichen Grüßen

Friedrichshafen, den 02.10.2020

Dr. Johann Georg Schnitzer
 

http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html (Aktuelle Nachrichten)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>.

Abonnieren dieser Nachrichten als EMail-Newsletter:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/epages/62587505.sf?ViewAction=ViewNewsletter&EMail=#EMail[url]
(dort auf Sie zutreffende Gruppe auswählen - z.B. 'Deutsch Frauen' oder 'Deutsch Herren')

Oder senden Sie mir einfach eine E-Mail an dr.schnitzer@t-online.de mit dem Betreff 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailingliste auf'.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung
© Copyright 1998-2020 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany