.

Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 20.05.2020
 

Berichte aus dem Schnitzer-Report zum

Befinden 


Das persönliche Befinden ist für Jedermann eine wichtige Angelegenheit. Wenn sich Menschen begegnen, ist in vielen Kulturen die erste Frage: Wie geht es Ihnen? How are you? Comment allez vous? Cómo estás? Come stai? Damit sind vor allem Gesunheit und Wohlbefinden gemeint.

Es wird dann über alle möglichen Unpässlichkeiten und Beschwerden gesprochen, und es werden Ratschläge ausgetauscht. Bisher eher selten kommt dabei das Gespräch auf die Ernährungsweise, und was eine für den Menschen artgerechte, daher optimal gesunde Ernährung ist, weiß heute nahezu niemand.

Die Befragten des Schnitzer-Reports wussten es nach dem damaligen Stand der Erkenntnisse, sie wendeten diese an, und bei einer Befragung auf Bitte eines Teams des Südwestfunks, die vom Institut für Demoskopie in Allensbach unterstützt wurde, antworteten 4702 Familien. 3300 von ihnen berichteten zusätzlich über ihre persönlichen Erfahrungen.

Kaum jemand kann alle 3300 persönlichen Anmerkungen der befragten Personen lesen. Deshalb werde ich gelegentlich besondere oder für Viele interessante Mitteilungen auf dem Weg über Dr. Schnitzers Emailnachrichten zugänglich machen, dieses Mal zum Stichwort 'Befinden'. 

Allen diesen Befragten gemeinsam ist eine für den Menschen artgerechte Ernährung unter Verwendung keimfähiger, frisch vor der weiteren Zubereitung gemahlener Getreide. Dabei werden nicht nur die günstigen Wirkungen auf einzelne Beschwerden, sondern eine tiefgreifende Wiederherstellung der natürlichen Gesundheit durch diese Ernährungsweise deutlich.
 

Die Mitteilungen der Befragten zu ihren Erfahrungen

"1. Weitestgehender Verzicht auf Süßwaren bei Kindern möglich, sofern der Einfluß von 'lieben' Nachbarn entfällt. 2. Gewichtsabnahme bei gleichbleibendem Befinden. Die Antworten dürften wegen der kurzen Beobachtungszeit und vorausgegangener 'vernünftiger' Ernährung nicht repräsentativ sein!" (Herr C. G. in H., Nr. 0558).

"Nicht nur das körperliche Befinden, sondern auch der seelische Zustand und das Denken haben sich zum Guten hin gewendet." (Frau H. J. in K., Nr. 1085).

"Bei vitalstoffreicher Kost und ausreichendem Schlaf und bei geringem Stress ausgezeichnetes Befinden." (Frau Dr. R. C. in Ü., Nr. 1335).

"Die jahrelang bestehende Stuhlverstopfung war geheilt und das Befinden fast schlagartig gebessert bzw. gut." (Frau W. S. in K., Nr. 1579).

"Mir geht es dann am besten, wenn ich vitalstoffreiche Kost täglich in fünf kleinen Mahlzeiten einnehme, statt in drei großen. Das Süßebedürfnis ist weniger geworden, was sich sehr günstig auf das Befinden auswirkt." (Herr G. S. in A., Nr. 1628).

"Bin in der Arbeitsleistung ausdauernder geworden. Die allgemeine Stimmung und Befinden absolut zufriedenstellend." (Frau E. P. n B., Nr. 1707).

"Leide an Durchblutungsstörungen im Kleinhirn. Nach Umstellung auf Vitalkost trat eine Besserung meines gesamten Befindens ein. Viele Beschwerden werden und wurden immer geringer." (Herr F. B. in D., Nr. 1845).

"Ich habe durch diese Ernährung mein gesundheitliches Befinden wesentlich verbessert und bei Rückfällen in die alten Eßgewohnheiten auch gesundheitliche Rückfälle erlitten. Jetzt passiert das nicht mehr. Meine beiden Söhne wandern morgens sofort nach Verzehr ihres Frischkornmüslis zur Toilette." (Frau L. J. in K., Nr. 2063).

"Ich litt seit Jahren an Magengeschwüren etc. Seit der Nahrungsumstellung hat sich mein Befinden so sehr gebessert, daß von einer Operation keine Rede mehr ist. Ich hoffe, daß ich nach einem weiteren Jahr wieder vollkommen gesund bin." (Herr H. B. in L., Nr. 2076).

"Erkennen des Zusammenhanges zwischen der Ernährung einerseits und dem körperlichen und seelischen Befinden andererseits. Völlige Immunität gegen Witterungseinflüsse." (Herr P. W. in K., Nr. 2593).

"Grundursache: Darmträgheit und als Folge davon Dünndarmkatarrh (ca. 50 Jahre). Dann (Mandeln und Blinddarm waren lange weg) Gicht, Rheuma, Bindegewebsentzündungen. Nach 2 Fastenkuren 1972 und strenger Diät und Lebensweise sind alle Beschwerden weg. Kein Fleisch, Fisch, Eier, Weißmehl, Zucker, Kaffee, Alkohol usw. Schlafbedürfnis ist von 10 auf 8 Stunden pro Tag gesunken. Befinden und Arbeitskraft: Prima!" (Frau E. W. in K., Nr. 2624).

"Frohgestimmt bis heiter - täglich Gymnastik/Massage. Aktiv in Tätigkeit, täglich einige Stunden Wandern bei jeglichem Wetter - keinerlei Beschwerden rheumatischer Art. Mein gutes Befinden findet mancherlei Nachahmungen bei Freunden, Bekannten und Verwandten." (Herr O. L. in H., Nr. 2797).

"Bin KB-Rentner (100 % wegen Tbc und Leberschaden). Die natürliche Kost stoppte das Fortschreiten der Krankheit und brachte darüber hinaus eine gewisse Besserung des Befindens zustande. Ohne sie würde ich mich rapide verschlechtern." (Herr Dr. E. F. in K., Nr. 2899).

"Größere Leistungsfähigkeit. Besserung des allgemeinen Befindens. Weniger krankheitsanfällig. Geistig reger. Besserung der Magen-Darm-Tätigkeit." (Frau Ae. T. in G., Nr. 3303).

"Wesentlich größere Leistungsfähigkeit; Besserung des allgemeinen Befindens; weniger krankheitsanfällig; geistig reger; selbst bei schwerer körperlicher Anstrengung kaum Ermüdung." (Herr H. T. in G., Nr. 3304).

"Das gesamte Befinden ist wesentlich besser." (Frau Ch. W. in K., Nr. 3387).

"Allgemeines Befinden viel besser. Keine Stuhlverstopfung mehr. Kopfschmerzen sind auch weg." (Herr W. B. in L./Schweiz, Nr. 3963).

"Nach Operation (Uterusextirpation) vor 3 Jahren und instinktiver Verweigerung einer zweiten Traubenzuckerinjektion rasche Besserung des Befindens. Ich erntete sogar Lob des Dozenten, weil ich am 3. Tag schon allein aufs WC marschierte. ('Was die Sekretärinnen alles können! So leicht war ihre Operation auch wieder nicht'). Mein Zahnarzt nennt mich sein 'Paradepferd'." (Frau M. v. Sch. in L./Österreich, Nr. 4075).

"Viel häufigeren Stuhlgang, dadurch frischeres Befinden, wesentliche Besserung eines allergischen Schnupfens, mehr Spaß am Zubereiten der Speisen." (Frau I. Sch. in M., Nr. 4489).

Hier können Sie selber suchen: Schnitzer-Report Index Stichwortverzeichnis.

Wie der Report entstand: http://www.dr-schnitzer.de/srep001.htm
 

Wissen ist die Basis natürlicher Gesundheit

Das nachfolgend abgebildete Buch 'Der alternative Weg zur Gesundheit' vermittelt das Grundwissen, wie man auf natürliche Weise gesund bleibt, gesunde Kinder bekommt und gesund ein hohes Alter erreicht. 

Zum Bestellen auf Abbildung oder Hier klicken.
 

Die Zivilisationskrankheiten überwinden

Die nächste Entwicklungsstufe der Menschheit kann eine Zivilisation natürlicher Gesundheit in einer reichen, vom Menschen beschützten Natur sein. Das notwendige Wissen ist verfügbar. Man muss es nur studieren und praktisch anwenden.

Diesen Fortschritt erwarte man jedoch nicht von einer mit Interessen liierten und nur in Wahlperioden denkenden Politik und von Wirtschaftsgruppen, deren Existenzgrundlagen die Krankheiten der Menschen, deren Ursachen und deren symptomatische Dauerbehandlungen sind.

Der Bürger hat keine Lobby. Diese Weiterentwicklung der Zivilisation gelingt nur, wenn Jeder und jede Familie sie selber in die Hand nehmen und auch ihre Freunde dazu motivieren, sich eigener Gesundheit und gesunder Kinder zu erfreuen.

Es ist eine gute Idee, sich Bücher lesend das Wissen anzueignen, wie ein langes Leben in Gesundheit praktisch möglich wird. Es schont die Nerven und die Umwelt - und es kostet weniger, als ein einziger (evtl. durch Streiks von Flugpersonal, Pleiten von Reiseveranstaltern, Virus-Quarantäne, Kurzarbeit oder Jobverlust) verlorener Tag:
 

Gesamtpaket "Familien Gesundheitsbibliothek"

http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Gesamtpaket-Familien-Gesundheitsbibliothek

http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/ Einzelne Bücher bestellen
 

Wenn Sie Ihre eigene Gesundheit schützen und bei diesen wichtigen Fragen mitreden wollen - und Sie sollten unbedingt mitreden, denn es geht dabei auch um die Zukunft Ihrer Kinder - sollten Sie sich in meine Mailingliste per Double-Check-in mit Ihrer Emailadresse bei einem inländischen Provider eintragen - und sich außerdem das für Ihre Gesundheit notwendige Sachwissen gründlich aneignen. Die folgenden Bücher helfen Ihnen dabei:

Bitte leiten Sie diese Information an alle Ihre Kontaktpersonen weiter, denen Sie ein langes Leben in natürlicher Gesundheit wünschen, und empfehlen Sie ihnen, diese kostenlosen Emailnachrichten zu abonnieren. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.


Mit freundlichen Grüßen

Friedrichshafen, den 20.05.2020

Dr. Johann Georg Schnitzer
 

http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html (Aktuelle Nachrichten)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>.

Abonnieren dieser Nachrichten als EMail-Newsletter:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/epages/62587505.sf?ViewAction=ViewNewsletter&EMail=#EMail[url]
(dort auf Sie zutreffende Gruppe auswählen - z.B. 'Deutsch Frauen' oder 'Deutsch Herren')

Oder senden Sie mir einfach eine E-Mail an dr.schnitzer@t-online.de mit dem Betreff 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailingliste auf'.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Leserkommentare

Sehr verehrter Herr Dr. Schnitzer, ich habe mich schon manches mal bei Ihnen bedankt in den letzten 12 Jahren seit unserem Wechsel zu einer artgerechten Ernährung: für den abgesenkten Blutdruck, für die neue Leistungsfähigkeit und ein glückliches Wohlbefinden.

Mit Corona kam jetzt ganz unerwartet etwas hinzu, was bisher im Hintergrund geblieben war, aber nun umso wichtiger wurde. Die vollständige Sicherheit nicht betroffen zu sein, ein Fehlen jeglicher Angst um die nächsten Angehörigen, die nun auch schon seit einigen Jahren gesund leben. So konnten wir unseren beiden  erwachsenen Töchtern ganz selbstverständlich bei ihrem häuslichen Schulunterricht helfen und unsere drei Enkelkinder zu uns nehmen ohne die geringste Furcht als Ältere ganz schlimm betroffen zu sein. Wir hatten schließlich in den letzten Jahren nie irgendeine Grippe oder Erkältung.

Unsere Dankbarkeit für Ihren Einfluss auf unser Leben hat sich noch mal verdoppelt!

20.05.2020
A. + T.  Z.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hallo Herr Dr Schnitzer, Es geht uns gut , mir und meiner Frau. Wir sind gerade von einer Fahrradtour mit den Mountainbikes aus der Stadt Brandenburg bei Berlin zurück. Das Wetter war super. So konnten wir 70 Km ohne Probleme fahren. Es hat richtig zur Entspannung bei getragen.

Ich bin ja immer noch viel unterwegs quer durch Deutschland. Zur Zeit kann ich aber die ganze Geschichte um den Virus nicht mehr hören. Dieser Staat haut den Menschen jeden Tag Zahlen um die Ohren um Angst zu erzeugen. Ich habe noch nicht ein Wort gehört wie man den Virus mit gesunder Ernährung begegnen kann. Ich gestalte wie immer mein Leben selbst , und lasse mich nicht beeinflussen. Mit klaren Verstand und  Ernährung halte ich mich und meine Frau gesund.  

Ich wünsch Ihnen einen schönen Abend. Bleiben sie gesund .

21.05.2020,
B. R.

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung
© Copyright 1998-2020 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany