.

Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 25.08.2020
 

Berichte aus dem Schnitzer-Report zu

'auffallend, auffällig' 


Die Corona-Endemie schleppt sich dahin, Politik und Verwaltung treffen täglich neue Anordnungen ohne schlüssiges Konzept zur Gesundung der Bevölkerung. Auch die vielen Demonstrationen und Petitionen lösen das Problem nicht. Echte Gesundheitspolitik ist nötig. Die Verantwortlichen haben jedoch weder das Wissen noch das Wollen dazu.

Der Schnitzer-Report hat tausendfach aufgezeigt, wie Gesundheit geht. Weil kaum jemand alle 3300 persönlichen Anmerkungen der insgesamt 4702 befragten Personen des Schnitzer-Reports lesen kann, werde ich gelegentlich besondere oder für Viele interessante Mitteilungen auf dem Weg über Dr. Schnitzers Emailnachrichten zugänglich machen. Jeder informiere damit seine Freunde und seine Abgeordneten!

Allen diesen Befragten gemeinsam ist eine für den Menschen artgerechte Ernährung unter Verwendung keimfähiger, frisch vor der weiteren Zubereitung gemahlener Getreide. Dabei werden nicht nur die günstigen Wirkungen auf einzelne Beschwerden, sondern eine tiefgreifende Wiederherstellung der natürlichen Gesundheit durch diese Ernährungsweise deutlich.
 

Die Mitteilungen der Befragten, was ihnen nach Umstellung
auf artgerechte natürliche Ernährung aufgefallen ist

"Bei mir: Verschwinden aller Symptome von vegetativer Dystonie. Bei den Kindern: Auffallend gesundes, kräftiges Aussehen." (Herr R. C. V. in N., Nr. 0015).

"Die großen Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang sind vollständig behoben. Die chronische Venenentzündung hat sich auffallend gebessert. Das Allgemeinbefinden ist sehr gut." (Herr K. B. in S., Nr. 0072).

"1. Der volle Geschmack naturreiner Produkte ist mit den künstlichen Aromen verfeinerter Kost nicht zu vergleichen, ich möchte diesen Eindruck besonders betonen. 2. Auch daß man wesentlich weniger essen muß, und die Sättigung länger anhält, fiel mir auf." (Herr A. R. in F., Nr. 0282).

"Seitdem ich mich (mit einigen Einschränkungen) auf die Vollwertkost meiner Frau umgestellt habe, ist meine Neigung zu Erkrankungen der Bronchien sowie zu häufigem Schnupfen auffallend zurückgegangen." (Herr Dr. H. P. in H., Nr. 0398).

"Gegenüber anderen Erwachsenen und anderen Kindern sind wir auffällig gesund." (Herr R. Sch.-T. in S., Nr. 0426).

"Festigung des Zahnfleisches (auffällig), geregelter Stuhl." (Herr G. H. in D., Nr. 0642).

"Auffallend ist die größere Durchhaltekraft im aufreibenden Existenzkampf." (Herr R. W. in K., Nr. 0666).

"Wirklich auffällige Besserung der Zähne. Seit ca. 16. Lebensjahr täglich Abführmittel, nach einiger Zeit nach der Umstellung nicht ein einziges mehr! Seit der Umstellung nur ein einziges Mal in naturärztlicher Behandlung mit gutem Erfolg (Periode) Mal." (Frau S. Sch. in W., Nr. 0742).

"Auffallend ist, wie sehr wir uns (nach dem Urlaub) wieder auf die Vollwert-Ernährung daheim freuen. Auch unsere Tochter ist nach anfänglichen Rückfällen (Verlangen nach Süßigkeiten) immer wieder von selbst auf die vitalstoffreiche Ernährung zurückgekommen." (Herr M. M. in I., Nr. 0871).

"1. Nach einem Jahr, während dem mein Mann und ich allein Vollkornmüsli aßen, gingen auch die Kinder (damals 6 und 4 Jahre alt) dazu über. Heute sagen sie, wenn ich mal vergesse, Getreide zu mahlen: 'Ohne Müsli werde ich aber nicht satt, ich brauche Müsli.' 2. Ich war immer zu schlank und habe zugenommen. Bei meiner Mutter vollzog sich auffallend der umgekehrte Vorgang. 3. Die Kinder haben kein Verlangen nach Süßigkeiten. Der Kleine sagt über Freunde: 'Die essen noch Bonbons.' Er faßt dies als ein Stadium der kleinkindhaften Unwissenheit auf. Verboten habe ich es nie, nur sachlich begründet." (Frau H. St. in G., Nr. 0929).

"Die noch auftretenden Erkrankungen waren seltener und verliefen kürzer und wesentlich abgeschwächter. Ein viel frischeres Aussehen fiel Verwandten und Bekannten immer wieder auf." (Frau A. Sch. in H., Nr. 0962).

"Auffallende Leistungssteigerung in meinem Schwerberuf (Massage), nach dem Essen nicht die typische Mittagsmüdigkeit, kein Bedürfnis nach Fleisch und Eiern, allgemeine Frische. Junge ist kräftiger, wird beim Raufen der Buben nicht mehr besiegt, worauf er stolz ist." (Frau J. B. in St., Nr. 1096).

"Eine auffallende Steigerung der Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Besonders bemerkenswert: Schon vorhandene (Karies) Löcher sind wieder zurückgegangen." (Herr U. B. in L., Nr. 1173).

"Verbesserung des Allgemeinbefindens. Auffallend schnelle Wundheilung nach Kieferoperation, die durch lebensgefährliche Körperverletzung durch zahnärztliche Behandlung notwendig war." (Herr H. S. in K., Nr. 1263).

"Trotz relativ magerer Körperverfassung fallen unsere Kinder unter Gleichaltrigen als besonders aktiv und leistungsfähig auf (Aussage von Lehrern)." (Frau U. und Herr Dr. G. H. in W., Nr. 1519/20).

"Besonders auffallend: Keine Verdauungsschwierigkeiten mehr; keine Zahnbeschwerden mehr." (Frau G. S. in N., Nr. 1889).

"Das allgemeine Lebensgefühl und der Lebensmut stiegen auffallend an. Ebenfalls hat sich das Denkvermögen verbessert. Jahrelanges starkes, lästiges Schwitzen verschwand." (Herr P. J. in G., Nr. 2126).

"Das Bedürfnis nach Süßigkeiten ist geringer geworden. Bei den jüngeren Kindern verlief die Umstellung reibungslos, beim Ältesten war die Umstellung wegen des Einflusses der Freundinnen und der Verlockungen durch die Automaten schwieriger, ist aber jetzt geschafft. Die Schulleistungen haben sich von selbst gebessert, auffallend." (Frau Ch. K. in R., Nr. 2249).

"Sehr auffälliger Rückgang von Karies." (Herr L. T. in W., Nr. 2406).

"Es ist auffallend, wenn man unsere Kinder mit anderen vergleicht, daß sie gesünder aussehen, was allgemein auch von Bekannten bewundert wird. Wir wurden auch wiederholt unterwegs von Fremden darauf angesprochen." (Herr K. R. in H., Nr. 2550).

"Geistige Leistungsfähigkeit sehr auffällig gesteigert. Körperliche Leistungsfähigkeit sehr auffällig gesteigert. 7 Stunden Schlaf ausreichend bei stärkster körperlicher und seelischer Belastung, ohne Urlaub (jahrelang!). Bei Rückfall auf sogenannte Hausmannskost sofort wieder alte Leiden mit viel Eiterbildung und Müdigkeit." (Frau Ch. M. in E., Nr. 2611).

"Bei mir: Essentielle lipoide Xanthomatose, die trotz ärztlicher und klinischer Behandlung rapid fortschritt, heilte nach Ernährungsumstellung restlos aus. Unser 6jähriger Junge weist von sich aus Süßigkeiten, die ihm in Abwesenheit der Eltern (Kindergarten, Schule, Nachbarinnen) angeboten werden, zurück und ist auch sonst auffallend anspruchslos." (Herr W. R. in O., Nr. 2784).

"Eine Art allergischer Schnupfen und Ekzeme sind schlagartig mit der Ernährungsumstellung verschwunden. (Jetzt noch auftretende gelegentliche leichte Erkältungen beruhen auf Mangel an Bewegung und Aufenthalt in schlechter Luft). Auffallend war das Ausbleiben des 'toten Punktes' nachmittags um 2 Uhr, statt dessen Belebung durch gekeimte Hülsenfrüchte." (Frau F. Ue. in A., Nr. 2820).

"Auffallend war, daß sich die Verdauung innerhalb weniger Tage reguliert hat und seither völlig normal ist." (Frau M. H. in G., Nr. 2867).

"Auffallend erhöhte Aktivität und Leistungsfähigkeit. Chronische Stuhlverstopfung völlig verschwunden. Keine Erkältungskrankheiten mehr." (Frau I. R. in M., Nr. 2911).

"Die Frage 7 kann ich nur unzureichend beantworten, da 1. die Kinder bis auf seltenen Schnupfen nie krank sind und 2. ich sie von Geburt an vitalstoffreich aufgezogen habe, also keine Umstellung nötig war. Im Vergleich zu üblich ernährten Kindern fällt mir bei den meinen die besonders gesunde Gesichtsfarbe, der besonders feste Knochenbau und ihr frühes, fröhliches Regesein im Geistigen auf." (Frau H. B. in H., Nr. 3053).

"Kreislaufbeschwerden, zu niedriger Blutdruck, Kopfschmerzen, Stuhlverstopfung verschwunden. An den Kindern fällt das ausgewogene Wachstum auf. Beide sind gute Sportler (ohne Fleisch)." (Frau I. H. in A., Nr. 3155).

"Mir fällt auf, daß meine Kinder im Vergleich zu anderen oft sehr fröhlich sind und singen. Sie entwickeln eine ausgeprägte Phantasie und spielen bis zum Umfallen. Alle drei sind sehr schlank, kräftig und geistig rege." (Herr Dr. A. M. in K., Nr. 3263).

"Wenn ich charakterfest Ihre wunderbare Ernährung durchführe und nicht in unentschuldbarer Weise in alte Ernährungsgewohnheiten zurückfalle, dann fühle ich mich auffallend frisch und munter und habe alle Beschwerden einer vegetativen Dystonie (Atemnot) überwunden. Tausendmal Dank für Ihre Erkenntnisse! Außerdem verdanke ich Ihnen Gesundheit und Leben meines Mannes. Kein Arzt konnte ihn von seinen furchtbaren Magen-Darm-Beschwerden retten, außer Ihre Erkenntnisse über Zucker und Fleisch." (Frau G. S. in R., Nr. 3274).

"Der Verzicht auf Zucker und Auszugsmehlprodukte war am Anfang ungewohnt und schwierig. - Heute zeigt sich eine auffallende Geschmacksverfeinerung." (Herr H. E. in O., Nr. 3552).

"Erhebliche Abnahme des Übergewichts nach der Ernährungsumstellung. Seitdem wird industriezuckergesüßte Nahrung als zu süß empfunden und abgelehnt. - Auffallendes Gedeihen unserer vorher appetitlosen und schwächlichen Tochter." (Frau R. E. in O., Nr. 3553).

"Die Schulnoten sind auffallend besser geworden." (Frau E. und Herr F. F. in W., Nr. 3704/05).

"Die Zähne der Kinder im Vergleich zu anderen Kindern in tadellosem Zustand. Sehr gute Durchblutung, frische gespannte Haut, dichte glänzende Haare. Sehr ausdauernd in körperlicher und psychischer Beziehung. Bei Angebot von denaturierter Nahrung und Vollwertnahrung wird instinktiv zur Vollwertnahrung - selbstverständlich in Demeter-Qualität - gegriffen. Infektanfälligkeit kennen wir nicht. Ich werde immer gefragt, was ich mit den Kindern denn mache, das gesunde Aussehen fällt stets auf." (Frau L. Sch. in H., Nr. 4062).

"1. Schlanker geworden und besseres Aussehen. 2. Völlegefühl und Sodbrennen nach dem Essen verschwunden. 3. Kaum noch Durstgefühl. 4. Auffallend gute Verdauung. 5. Mehr Sensibilität gegenüber Genußmitteln wie Tee, Kaffee, Alkohol und denaturierten Lebensmitteln. 6. Die Leute erkundigen sich, wie unsere Familie das macht, daß alle so gut aussehen und nie krank sind." (Frau I. G. in L./Österreich, Nr. 4111).

"Auffallend besseres Allgemeinbefinden." (Herr F. G. in L./Österreich, Nr. 4112).

"Auffallendes frisches Aussehen der Kinder. Gesunde Zähne und Zahnfleisch der ganzen Familie. Trotz 1 1/2 -jähriger diätetischer Ernährung des jünsten Kindes (vorübergehende Zöliakie) jetzt sehr gute körperliche und geistige Entwicklung. Kinder alle geistig sehr aufgeschlossen." (Frau H. H. in B., Nr. 4427).

"Auffallend ist eine besonders frische Gesichtsfarbe." (Frau M. W. in W., Nr. 4434).
 

Hier können Sie selber suchen: Schnitzer-Report Index Stichwortverzeichnis.

Wie der Report entstand: http://www.dr-schnitzer.de/srep001.htm
 

Durch Aneignen von Wissen die Zivilisationskrankheiten überwinden

Die nächste Entwicklungsstufe der Menschheit kann eine Zivilisation natürlicher Gesundheit in einer reichen, vom Menschen beschützten Natur sein. Das notwendige Wissen ist verfügbar. Man muss es nur studieren und praktisch anwenden.

Diesen Fortschritt erwarte man jedoch nicht von einer mit Interessen liierten und nur in Wahlperioden denkenden Politik und von Wirtschaftsgruppen, deren Existenzgrundlagen die Krankheiten der Menschen, deren Ursachen und deren symptomatische Dauerbehandlungen sind.

Sie als Bürger haben keine Lobby. Diese Weiterentwicklung der Zivilisation gelingt nur, wenn Sie, Jeder und jede Familie sie selber in die Hand nehmen und auch ihre Freunde dazu motivieren, sich eigener Gesundheit bis ins hohe Alter und gesunder Kinder zu erfreuen.

Es ist eine gute Idee, sich Bücher lesend das Wissen anzueignen, wie ein langes Leben in Gesundheit praktisch möglich wird. Es schont die Nerven und die Umwelt - und es kostet weniger, als ein einziger durch Streiks von Flugpersonal, Pleiten von Reiseveranstaltern, Virus-Quarantäne, Kurzarbeit oder Jobverlust verlorener Tag.

Wenn Sie Ihre eigene Gesundheit schützen und bei diesen wichtigen Fragen mitreden wollen, können Sie sich mit den folgenden Büchern das notwendige Sachwissen aneignen. Ein solches Buch eignet sich auch gut als Geschenk zu Geburts- und Feiertagen. Sie können diese direkt online bestellen:

Buch Bluthochdruck heilen
Das Buch zur Selbsthilfe bei essenzieller Hypertonie
(Studie: 89% der Teilnehmer geheilt, der Rest gebessert) 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Bluthochdruck heilen - Risikofaktor Hypertonie, lebensbedrohend, aber heilbar!
352 Seiten; à EUR 33,-
Buch bestellen

Buch 'Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie

Damit Ihr Arzt oder Heilpraktiker Ihre Gesundung beschleunigen kann:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Die kausale Therapie der essentiellen Hypertonie  
80 Seiten; à EUR 26,-
Buch bestellen

Buch 'Diabetes heilen'

Das Buch zum Schutz vor - und zur Selbsthilfe bei - Diabetes Typ I und II 
Dr. Johann Georg Schnitzer
Diabetes heilen - biologische Heilbehandlung der Zuckerkrankheit und ihrer Spätfolgen
224 Seiten; à EUR 30,-
Buch bestellen
Buch 'Doping? Alternative naturnahe Leistungskost'
Doping? Alternative naturnahe Leistungskost
Eiweißmast = Dopingfalle! Es geht anders viel besser und gesünder:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Doping? Alternative Naturnahe Leistungskost
64 Seiten; à EUR 22,-
Buch bestellen

Buch 'Der alternative Weg zur Gesundheit'. Die Medizin kümmert sich um Ihre Krankheiten. Von diesen lebt sie. Um Ihre Gesundheit müssen Sie sich selber kümmern. Von dieser leben Sie!  Das "Gewusst wie" vermittelt dieses Buch.

Verhütung und Heilung von Krankheiten durch natürliche Gesundheit. Maßnahmen
bei den verschiedenen Krankheiten. Wie man ein gesundes Wunschkind plant.
Dr. Johann Georg Schnitzer
Der alternative Weg zur Gesundheit
336 Seiten; à EUR 32,-
Buch bestellen

Lebensqualität in der Zivilisation: Was krank macht und das Leben verkürzt.
Wie man ein volles Leben lebt und gesund bleibt:
Dr. Johann Georg Schnitzer
Das volle Leben
144 Seiten, 14 Tabellen; à EUR 24,-
Buch bestellen

Buch 'Gesundheit Getreide Welternährung'

Gesundheit - Getreide - Welternährung 
Dr. Johann Georg Schnitzer (Herausgeber) 'Einführung: Die Faszination des Lebendigen', mit Prof. Dr. Werner Kollath 'Getreide und Mensch, eine Lebensgemeinschaft', Prof. Dr. Herbert Warning 'Kollath, wissenschaftliche Arbeiten' und 'Das Leben Werner Kollaths', und Frédéric Stahl 'Sicherung der Eiweißversorgung durch intelligente Kombination pflanzlicher Lebensmittel'.
416 Seiten, 18 Tabellen, 2 Tafeln, 32 Abbildungen, EUR 39,-
Buch bestellen

Buch Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost

"Lasst die Nahrung Eure Heilmittel sein" (Hippokrates, 460-375 v. Chr.)
Dr. Johann Georg Schnitzer
Schnitzer-Intensivkost, Schnitzer-Normalkost 
Beispiele als 14-Tage-Pläne beider Kostformen
Natürliche, artgerechte (frugivore) Kost - Grundlage natürlicher Gesundheit
Format 21,0 x 25,5 cm, 144 Seiten; à EUR 33,-
Buch bestellen

Buch 'Backen mit Vollkorn'

Wollten Sie nicht schon immer Ihr eigenes gesundes Brot backen können?
Das 'Gewusst wie' und die Original-Backrezepte von
Dr. Johann Georg Schnitzer
Backen mit Vollkorn für Hausfrauen und Hobby-Bäcker 
96 Seiten, 10 Lektionen Know How, 14 Brot- und Gebäckarten; à EUR 23,-
Buch bestellen

Gesamtpaket "Familien-Gesundheitsbibliothek"
Bestehend aus 12 Büchern, 1 E-Book, Rezepttafeln, 1 Infoblatt und 1 Kärtchen
(statt einzeln Euro 386.--) nur Euro 349.-- und dazu kostenfreie Lieferung weltweit
Paket bestellen

Zur Buchbesprechung auf Buch oder Titel,
zum Bestellen auf 'Buch bestellen' bzw. 'Paket bestellen' klicken.

Hier können Sie sich in meine kostenlose Mailingliste per Double-Check-in
mit Ihrer Emailadresse bei einem inländischen Provider eintragen.

Oder schreiben Sie mir einfach per Email an dr.schnitzer@t-online.de
 als Betreff: 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailinliste auf'

Leiten Sie diese Information auch an alle Ihre Kontaktpersonen weiter, denen Sie ein langes Leben in natürlicher Gesundheit wünschen, und empfehlen Sie ihnen, diese kostenlosen Emailnachrichten zu abonnieren. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.


Mit freundlichen Grüßen

Friedrichshafen, den 25.08.2020

Dr. Johann Georg Schnitzer
 

http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html (Aktuelle Nachrichten)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>.

Abonnieren dieser Nachrichten als EMail-Newsletter:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/epages/62587505.sf?ViewAction=ViewNewsletter&EMail=#EMail[url]
(dort auf Sie zutreffende Gruppe auswählen - z.B. 'Deutsch Frauen' oder 'Deutsch Herren')

Oder senden Sie mir einfach eine E-Mail an dr.schnitzer@t-online.de mit dem Betreff 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailingliste auf'.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung
© Copyright 1998-2020 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany