.

Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 22.08.2020
 

Berichte aus dem Schnitzer-Report zu

Arthritis, Arthrosen 


Kaum jemand kann alle 3300 persönlichen Anmerkungen der insgesamt 4702 befragten Personen des Schnitzer-Reports lesen. Deshalb werde ich gelegentlich besondere oder für Viele interessante Mitteilungen auf dem Weg über Dr. Schnitzers Emailnachrichten zugänglich machen.

Allen diesen Befragten gemeinsam ist eine für den Menschen artgerechte Ernährung unter Verwendung keimfähiger, frisch vor der weiteren Zubereitung gemahlener Getreide. Dabei werden nicht nur die günstigen Wirkungen auf einzelne Beschwerden, sondern eine tiefgreifende Wiederherstellung der natürlichen Gesundheit durch diese Ernährungsweise deutlich.
 

Die Mitteilungen der Befragten zu ihren Erfahrungen

"Vor 2 Jahren völlig erfolglose mehrmonatige ärztliche Behandlung einer Arthritis deformans am rechten Knie. Nach 3 Wochen strenger Rohkostkur Stillstand der Knochenveränderung, Verschwinden der Schwellung und Verschwinden der Schmerzen. Dann Umstellung auf Vollwert-Ernährung." (Herr E. F. in B., Nr. 0063).

"Nachlassen der Arthroseschmerzen in den Fingergelenken." (Frau J. U. in M., Nr. 0103).

"Schwere Arthrose im rechten Schultergelenk  mit Periarthritis im Arm und der Schulter, die 20 Jahre trotz aller erdenklichen Behandlungen durch Schulmediziner sehr schmerzhaft war, wurde nach Ernährungsumstellung im 71. Lebensjahr innerhalb eines Jahres völlig schmerzfrei." (Herr R. B. in H., Nr. 0159).

"Bei totalem Zuckerentzug scheinen sich meine menstruationsbedingten Depressionen vielleicht sogar völlig zu verlieren, längere Beobachtungszeit ist notwendig (z.Zt. Beobachtungsphase). Alles schmeckt besser, nur Verzicht auf gelegentliche Süßigkeiten fiel schwer (erst durch Notwendigkeit einer beginnenden Arthrose)." (Frau M. H. in Sch., Nr. 0232).

"Arthritische Beschwerden in den Beinen sind verschwunden." (Herr W. B. in M., Nr. 0507).

"1925 verordnete Brille wird heute noch nicht getragen. Vor 20 Jahren entstandene Arthrose deformans ist zwar nicht weg, aber erträglich. In der Jugend erworbener Herzfehler mit der Zeit gebessert, alle Leiden relativ schnell und erfolgreich überstanden, mit 65 Jahren noch voll berufstätig, kaum einen Arzt gebraucht." (Frau G. B.-B. in Q., Nr. 0803).

"Nachdem ich sehr viel leistungsfähiger bin als früher, keine Arthrosen mehr und sehr gut zu Fuß, hat sich mein Mann dieser Ernährungsweise teilweise angeschlossen. Vielen Verwandten und Bekannten habe ich meine Kenntnisse weitergegeben, die mir sehr dankbar sind. Die Kinder sind alle erwachsen und richten sich teilweise danach." (Frau M. B. in F., Nr. 0809).

"Umstellung nach Ausbruch einer heftigen Arthritis, sämtliche Gelenke vollkommen behindert. 4 Wochen gefastet. Jetzt vollkommen in Ordnung, nur Hände deformiert." (Frau E. E. in H., Nr. 1304).

"Auch Krampfaderbeschwerden und Arthrose sind nicht wieder aufgetreten." (Frau S. St. in Bad Sch., Nr. 1532).

"Ischias und arthritische Beschwerden viel seltener geworden. - Zahnfleischbluten ganz weg, aber leider nicht Zurückgehen des Zahnfleisches. - Blütenpollen heben erstaunlich das Wohlbefinden und den Appetit. Leider Umstellung auf vitalstoffreiche Kost nur beschränkt möglich, weil Obst, Gemüse und Kartoffeln nur künstlich gedüngt und gespritzt hier zu haben sind (Überdüngter Kopfsalat, Kohlrabi roh gerieben verursachen Blähungen). - Wenigstens Milch vom Bauernhof möglich." (Frau R. D. in N., Nr. 2072).

"Anfälligkeit für Ischias und Schmerzen an den arthrotisch veränderten Lendenwirbeln (Röntgenbefund) sind verschwunden. P.S.: Ich führe in Zeitabständen von 2-3 Jahren eine Fastenkur durch." (Frau G. K. in W., Nr. 2127).

"Völliges Verschwinden erheblicher rheumatischer (Arthritis) Beschwerden." (Herr R. F. in L., Nr. 2187).

"Bei mir: Stuhlverstopfung, die seit 20 Jahren bestand, vollkommen verschwunden. Arthrose zum Stillstand gebracht. Gallenbeschwerden zum Stillstand gebracht. Bei kleinen Enkelkindern (3 Jahre, 2 Jahre, 7 Jahre) Stuhlverstopfung allein durch Frischkornbrei behoben." (Frau I. L. in P., Nr. 2235).

"Nach Umstellung kaum noch Rheuma, Arthritis und Herzbeschwerden!" (Frau L. D. in K., Nr. 2358).

"Trotz mangelhafter Kenntnisse zu Anfang unserer Umstellung hatten wir sofortige Erfolge. Die dauernden Erkältungskrankheiten und geschwollenen Mandeln waren in einigen Wochen verschwunden. Meine Arthrose im Hüftgelenk (Unfallfolge) ist seit 5 Jahren ausgeheilt. 30 Jahre hatte ich Schmerzen bei Wetterumschlag oder Überanstrengung." (Frau H. R. in K., Nr. 2339).

"Keine Beschwerden und Schmerzen mehr (chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung - Galle-Leber-Darmstörungen!). Schlaf jetzt gut. Stuhlgang regelmäßig. Arthroseschmerzen im Abbau." (Frau K. M. in H., Nr. 3372).

"Ich war völlig ans Bett gebunden. Meine 5jährige Polyarthritis und Arthrosis hat sich nach 2 Jahren durch Beihilfe der Ernährungsumstellung wesentlich gebessert. Zucker, Zitrusfrüchte und deren Säfte, Getränke während und unmittelbar nach dem Essen sind für die Gelenke uninteressant." (Frau E. W. in Sch., Nr. 3735).

"Kinder mögen Frischkornbrei trotz Zwang überhaupt nicht, müssen aber essen! Sehen blühend aus. Ich: Arthrose zum Stillstand gekommen, Apathie verschwunden, bin sehr leistungsfähig (Dreizehn-Stunden-Tag). Fleischlose Kosr: Viel billiger, außerdem ist das Geschirrwaschen einfacher. Vollkornbrot backe ich selbst, große Ersparnis." Frau M. K. in F., Nr. 3968.

Anmerkung des Herausgebers: Wenn Kinder den Frischkornbrei (das Frischkornmüsli) nicht mögen, sollte man zunächst überprüfen, ob er ganz richtig zubereitet wird. Schon etwas zu wenig Wasser und zu starkes Umrühren können genügen, statt eines lockeren Müslis einen ungewollten zähen Teig zu produzieren. Außerdem sind die weiteren Zutaten (kalt eingeweichte Nüsse, Obst) und das appetitliche, dekorative Anrichten wichtig. Zwang sollte man keinen anwenden, sonst wird die gesunde Kost aufgegeben, sobald die Kinder größer werden und selbst entscheiden können. Eher schon, daß man aus erzieherischen Gründen das Müsli mal zur "Strafe" einen Tag vorenthält; dann wird es vermißt und gerne wieder genommen.

"Meine Arthrosis am linken Knie wurde besser." (Herr H. K. in K., Nr. 3990).
 

Hier können Sie selber suchen: Schnitzer-Report Index Stichwortverzeichnis.

Wie der Report entstand: http://www.dr-schnitzer.de/srep001.htm
 

Wissen ist die Basis natürlicher Gesundheit

Das nachfolgend abgebildete Buch vermittelt das Grundwissen, wie man auf natürliche Weise den größten Risikofaktor der Zivilisation (die Herz-Kreislauf-Krankheiten) vermeidet, gesund bleibt, gesunde Kinder bekommt und gesund ein hohes Alter erreicht. 

Zum Bestellen auf Abbildung oder Hier klicken.
 

Die Zivilisationskrankheiten überwinden

Die nächste Entwicklungsstufe der Menschheit kann eine Zivilisation natürlicher Gesundheit in einer reichen, vom Menschen beschützten Natur sein. Das notwendige Wissen ist verfügbar. Man muss es nur studieren und praktisch anwenden.

Diesen Fortschritt erwarte man jedoch nicht von einer mit Interessen liierten und nur in Wahlperioden denkenden Politik und von Wirtschaftsgruppen, deren Existenzgrundlagen die Krankheiten der Menschen, deren Ursachen und deren symptomatische Dauerbehandlungen sind.

Der Bürger hat keine Lobby. Diese Weiterentwicklung der Zivilisation gelingt nur, wenn Jeder und jede Familie sie selber in die Hand nehmen und auch ihre Freunde dazu motivieren, sich eigener Gesundheit und gesunder Kinder zu erfreuen.

Es ist eine gute Idee, sich Bücher lesend das Wissen anzueignen, wie ein langes Leben in Gesundheit praktisch möglich wird. Es schont die Nerven und die Umwelt - und es kostet weniger, als ein einziger (evtl. durch Streiks von Flugpersonal, Pleiten von Reiseveranstaltern, Virus-Quarantäne, Kurzarbeit oder Jobverlust) verlorener Tag:
 

Gesamtpaket "Familien Gesundheitsbibliothek"

http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Gesamtpaket-Familien-Gesundheitsbibliothek

http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/ Einzelne Bücher bestellen
 

Wenn Sie Ihre eigene Gesundheit schützen und bei diesen wichtigen Fragen mitreden wollen - und Sie sollten unbedingt mitreden, denn es geht dabei auch um die Zukunft Ihrer Kinder - sollten Sie sich in meine Mailingliste per Double-Check-in mit Ihrer Emailadresse bei einem inländischen Provider eintragen - und sich außerdem das für Ihre Gesundheit notwendige Sachwissen gründlich aneignen. Die folgenden Bücher helfen Ihnen dabei:

Bitte leiten Sie diese Information an alle Ihre Kontaktpersonen weiter, denen Sie ein langes Leben in natürlicher Gesundheit wünschen, und empfehlen Sie ihnen, diese kostenlosen Emailnachrichten zu abonnieren. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.


Mit freundlichen Grüßen

Friedrichshafen, den 22.08.2020

Dr. Johann Georg Schnitzer
 

http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html (Aktuelle Nachrichten)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>.

Abonnieren dieser Nachrichten als EMail-Newsletter:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/epages/62587505.sf?ViewAction=ViewNewsletter&EMail=#EMail[url]
(dort auf Sie zutreffende Gruppe auswählen - z.B. 'Deutsch Frauen' oder 'Deutsch Herren')

Oder senden Sie mir einfach eine E-Mail an dr.schnitzer@t-online.de mit dem Betreff 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailingliste auf'.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung
© Copyright 1998-2020 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany