.

Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 09.01.2015

Nachdem Weihnachten, die Frommen Wünsche und die Feierlichkeiten zum Fest der Geburt Jesu Christi vergangen und die heiligen drei Könige als Zeugen seiner Geburt ins Morgenland zurückgekehrt sind wie auch die meisten Politiker aus ihren Ferien, sehen sich die Letzteren einer für sie neuen politischen Situation ausgesetzt: Eine rasch zunehmende Zahl von Menschen lässt sich nicht mehr mit gesalbten Ansprachen vergauckeln noch mit abgenutzten Totschlagargumenten in falsche Ecken stellen.

Nervosität und Ratlosigkeit machen sich breit unter den bisher ebenso arrogant wie inkompetent am Volk vorbei regierenden Politikern. Da ist es höchste Zeit, diesen zu ihrer eigenen Rettung die richtigen Alternativen vorzugeben, bevor sie alternativlos im selber angerichteten Chaos untergehen.

 

Alternativen 2015 für Politiker

als zuständige Verantwortliche


Die Menschheit treibt auf immer zahlreichere und größere Katastrophen zu. Chaos, Kriminalität, Gewalt, Verbrechen, Terror, Mord und Totschlag, Bürgerkriege, Flüchtlingsströme, Korruption und die Korrosion von Recht und Gesetz breiten sich aus. Die meisten aktuell Herrschenden sind unfähig zu sinnvollem Handeln. Es mangelt an Ideen und Alternativen, aber auch an Ehrlichkeit, Intelligenz, IQ und Integrität, an Wahrhaftigkeit, Wissen, Wollen und Gewissen, an Mut, Moral, Mitgefühl und Menschlichkeit, an Treue zum eigenen Volk, an Fachwissen, an der Fähigkeit zur Folgenabschätzung falscher vorläufiger Verschlimmbesserungen und an aufrechter Stärke gegenüber feindseligem Verhalten falscher 'Freunde'.

Die bisher schweigende Mehrheit rechtschaffener Menschen ist aufgewacht und verlangt die ausnahmslose, flächendeckende Wiederherstellung von Recht und Ordnung sowie die intelligente Gestaltung einer menschlichen und in jeder Hinsicht gesunden Zukunft. Alles dazu notwendige Wissen ist in den Völkern vorhanden. Bisher wurde es von den Herrschenden unterdrückt. Jetzt muss es durch aufrechte Politiker, ehrliche Wahlen ohne Prozentklauseln und durch Volksabstimmungen für Alle zugänglich gemacht und zum Nutzen allen Lebens auf diesem Planeten verwirklicht werden.
 

Werdet ehrlich - das Volk hat Eure Lügen satt

Wahrhaftigkeit ist die Grundlage allen Vertrauens. Ihr habt es gründlich verspielt. Geht in Euch. Hört ab sofort auf, Euer Volk zu belügen und die Welt über Euer Volk! Wenn Ihr die Wahrheit nicht sagen wollt, haltet den Mund oder tretet zurück und macht Platz für eine jüngere, ehrliche Politikergeneration.

Stellt das Lügen unter Strafe und macht Lügner aus Politik, Medien, Wissenschaft und Wirtschaft für die Folgen ihres niederträchtigen Tuns haftbar, anstatt wie bisher die Suche nach Wahrheit durch Ausgrenzung der Suchenden und sogar Gefängnis zu bestrafen, was ein sicheres Merkmal für das Bestehen einer Diktatur ist.

Schützt Euer Volk, das Euch gewählt hat!

Beschützt Euer Volk und Euer Land vor den Begierden globaler Spieler, Interessengruppen, Konzerne, Ausbeuter, Machtinteressen und vor ihren kolossalen Lügengebäuden und deren Wasserträger in den Medien.

Beschützt Euer Volk vor dem Aderlass an eigenen hoch qualifizierten Fachkräften und Wissenschaftlern und ihren Familien, die nicht mehr unter den von Euch erzeugten ausbeuterischen und unterdrückerischen Bedingungen hier leben wollen (jährlich wandern ca. 800.000 Personen aus Deutschland aus!).

Beschützt Euer Volk vor Überalterung und Aussterben, schafft die Voraussetzungen für ausreichend eigenen intelligenten Nachwuchs (siehe 'Fachkräfteschwund in Deutschland verschärft sich drastisch') - anstatt die eigene junge Generation durch extrem hohe Steuern, weitere hohe Abgaben und Überregulierung allen Tuns zur Kinderarmut aus Kostengründen und Zeitmangel für Familie und Kinder und zum Auswandern zu zwingen - und weiterhin Euer eigenes Volk durch ganze Völkerwanderungen von außen bis zur Unkenntlichkeit zu verdünnen und zu ersetzen.

Ermittelt und beseitigt die Ursachen von Flüchtlingsströmen!

Sorgt für Recht, Ordnung und Frieden  in aller Welt, damit die Bauern wieder Nahrung anbauen können um ihre Familien und Völker zu ernähren, anstatt in Massen fliehen zu müssen vor Armut, Hunger, Terror, Vergewaltigung, Mord und Totschlag. Stellt jene Drahtzieher, Politiker, Erfüllungsgehilfen und Mitläufer an den Pranger und vor den Internationalen Gerichtshof, die zu Unruhen anstiften und Aufrührer in andere Länder entsenden, diese unterstützen, finanzieren, mit Waffen, Kriegsgerät und mit Logistik versorgen.

Stellt im eigenen Land und in Eurem Europa Recht, Ordnung und Frieden wieder her - auch in den Ghettos Zugewanderter und besonders dann, wenn diese zu Brutstätten von Gewalt und Terrorismus geworden sind und Eure eigene Polizei sich nicht mehr hinein zu gehen getraut. Das sind Kriegserklärungen an Euer eigenes Volk und Land, an Euer Europa und an Eure Kultur! Darauf zu antworten ist eine existenzwichtige Aufgabe für die Landesverteidigung und hat damit höchste Priorität für alle europäischen Verteidigungsminister (auch für '-Innen'!) und für das Militär!  Frankreich hat diese Konsequenz bereits gezogen - warum Ihr nicht?

Hat Euch der islamistisch-brutale Terroranschlag in Paris am 7. Januar 2015 endlich aus Euren Multi-Kulti-Träumen aufgeweckt, oder wollt Ihr weiter träumen trotz aller Warnungen und Warnzeichen?

Hier liegen echte Aufgaben vor für Eure Geheimdienste, und nicht im Ausspionieren der eigenen rechtschaffenen Bürger und in untätiger Duldung flächendeckender Spionage durch ausländische Geheimdienste und Besatzungsmächte, die sich in Orwell'schem Neusprech als 'Freunde' etikettieren.

Fangt jetzt endlich damit an, 70 Jahre nach dem Ende des gegen Euer Volk geführten Krieges, diese Besatzer freundlich hinaus zu komplimentieren, die

  • auf hohe jährliche Kosten Eures eigenen Volkes Euer Land besetzt halten,
  • hier eine dreistellige Zahl von Atombomben lagern,
  • von Eurem Land aus weltweit Drohnen- und andere Kriege führen und
  • einen Dritten Weltkrieg in Europa auf Eurem Grund und Boden vorbereiten, der dann wieder alles Aufgebaute zerstört, Millionen Menschenleben kostet und weitere Millionen zur Flucht zwingt - nur
  • damit ihre Rüstungsindustrie neue Billionengewinne macht,
  • sie sich weitere fremde Ressourcen aneignen und
  • ihre Mensch und Natur verachtende Gen- und Giftindustrien ihre Monopole auf weitere Länder ausdehnen können.

Zur Untersuchung von Migration gehört auch und nicht zuletzt die Ermittlung der verschiedenen Gründe, warum hoch qualifizierte und teuer ausgebildete eigene Fachleute aus Eurem Land auswandern, anstatt es zu bereichern, Was habt Ihr alles falsch gemacht, damit es überhaupt so weit kommen konnte?

Gebt außerdem eine Erforschung der Grundursachen von Gehirninsuffizienz, Psychopathie, Aggressivität, Kriminalität und Fanatismus in aller Welt an kompetente und unabhängige Wissenschaftler in Auftrag und stellt jede von diesen gefundene Ursache ab! Es gibt schon lange erfolgversprechende Ansätze.

Beendet den Hunger in der Welt!

Verbietet die Spekulationen mit Nahrungsmitteln, welche das Essen verteuern, nur wenige Reiche reicher machen und Millionen von Armen verhungern lassen, weil sie sich die zum Überleben nötige Nahrung nicht mehr leisten können.

Stoppt die Propagierung nicht artgerechter tierischer Nahrungsmittel, die zu Massentierhaltungen, Verseuchung des Grundwassers mit Tierfäkalien, Zerstörung des Regenwaldes für Anbau von Tierfutter, zu massenhaften chronischen und degenerativen Krankheiten, zu enormen, volkswirtschaftlich schädlichen Krankheitsbehandlungskosten geführt hat und die bewirkt, dass für 1 Milliarde Menschen Nahrung fehlt, weil die global verfügbaren Ackerflächen mit Tierfutter belegt werden (siehe Buch 'Gesundheit - Getreide - Welternährung'.

Schafft eine Zivilisation ohne Zivilisationskrankheiten!

Das 'Gewusst Wie' ist längst erforscht und wird von intelligenten Menschen und Familien schon lange erfolgreich genutzt. Die Ausbreitung dieses Wissens aber wird unterlassen, aktiv verhindert und durch gezielte Desinformationskampagnen vernebelt, weil mit den Hauptursachen der chronischen Krankheiten (nicht artgerechte und denaturierte Nahrungsmittel, genmanipulierte Pflanzen und Tiere, Pestizide, unbiologische Medikationen) riesige Umsätze und Gewinne generiert werden - und diese sind nur ein Bruchteil der Einkünfte und Gewinne, welche mit der Behandlung der so erzeugten Krankheiten erzielt werden, darunter Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Krankheiten und -Todesursachen, Diabetes Typ II und Typ I und deren schwere Folgekrankheiten (Gliedmaßenverlust, Erblindung, Nierenversagen, inneres Verbluten usw.), sowie die verschiedenen Arten von Krebs, Depressionen, Hirninsuffizienz und Demenz.

Dieses Wissen und seine praktische Anwendung ist in Büchern zugänglich. Man braucht es sich nur anzueignen und kann es dann sogleich im täglichen Leben nutzen. 

Ihr Politiker, ob vom Volk gewählt oder auf anderem Wege an die Macht gelangt, Ihr habt die Macht und die Aufgabe, das Volk von diesen vermeidbaren, vielfach noch heilbaren, aber fast immer vermeidbaren Krankheiten zu befreien!

Schafft Euch das Heer der Lobbyisten und der offen oder verdeckt operierenden Interessenvertreter des mafiösen Krankheitsunwesens vom Hals! Lasst Euch nicht mehr zu Essen, Kongressen in schöner Umgebung und Reisen einladen oder mit anderen Vergünstigungen verführen! Wird Druck auf Euch ausgeübt oder werdet Ihr verführt und erpresst, bringt es an die Öffentlichkeit! Wenn Ihr dem Druck nicht gewachsen seid, tretet von Euren Posten zurück und macht Platz für junge, unverdorbene Politiker mit stärkerem Charakter.

Gebt die Aufgabe der Überwachung und Sicherung der Volksgesundheit in die Hände von unabhängigen Amtsärzten und verstärkt deren Ausbildung, Position und Befugnisse von Grund auf! Denn dafür gänzlich ungeeignet sind - aufgrund des bestehenden unvermeidlichen Interessenkonfliktes - alle jene Gruppen und Einrichtungen, die zwar das Wort 'Gesundheit' auf ihre Fahnen geschrieben haben, deren Existenzgrundlagen aber das genaue Gegenteil von Gesundheit, nämlich die Krankheiten der Bevölkerung sind.

Vor allem wenn Ihr Gesundheitspolitiker sein wollt oder gar Gesundheitsminister, werdet sachkundig im Wissen über die Grundlagen natürlicher Gesundheit von Mensch und Umwelt, und macht Euch unabhängig von allen Wirtschafts- und Interessengruppen, deren Umsätze, Einkommen und Gewinne von der Häufigkeit und Dauer von Krankheiten der Bevölkerung abhängen.

Seit einem halben Jahrhundert rede ich Euch ins Gewissen! Bisher vergeblich - vielleicht habt Ihr gar keines?

Es gibt noch mehr Aufgaben für Euch - diese
aber packt jetzt an - das Jahr 2015 ist kurz

Stellt die Weichen jetzt richtig, macht Euch sachkundig, lasst Euch von den richtigen unabhängigen Leuten helfen, und zeigt dem Volk Eure wahren Fähigkeiten. Wenn Ihr jetzt damit beginnt, wird die Welt am Ende des Jahres 2015 schon viel besser sein. Dank und Anerkennung der Völker sind Euch gewiss! Vielleicht gehen Eure Namen in die Geschichte ein, weil Ihr die menschliche Zivilisation einen Schritt weiter gebracht habt in Richtung einer friedlichen Zivilisation ohne Zivilisationskrankheiten in einer intakten und vom Menschen gepflegten natürlichen Umwelt.

Wenn Ihr diese Aufgaben gut erledigt habt, seht Euch um, was es noch zu tun gibt. Wenn Ihr Euer Ohr am Volk habt und auch leise Töne zu hören fähig und willens seid, werdet Ihr erfahren, was Eure nächsten Aufgaben sind. Nur dann, wenn Ihr diese ehrlich und mit vollem Einsatz erfüllen werdet, nehmen auch die Demonstrationen des Volkes wieder ab, weil es mit Eurer Arbeit zufriedener sein wird. Überschätzt aber nicht die Geduld Eures Souveräns. Ihr könntet sonst eines nicht mehr fernen Tages fristlos und vielleicht nicht mehr ganz so friedlich von ihm gefeuert werden.


Friedrichshafen, den 9. Januar 2015
(erneut überarbeitet und ergänzt am 17.01.2015)

Dr. Johann Georg Schnitzer

http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)


P.S. Bitte leiten Sie den Link zu dieser Information per E-Mail auch an alle Ihre Kontaktpersonen weiter. Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>. Wenn Sie diese Nachrichten bisher nur als Weiterleitung erhalten haben, können Sie sich dort auch selber zur Aufnahme in meine Mailingliste anmelden.

Abonnieren dieser Nachrichten als RSS-Feed: Bitte nehmen Sie dazu die RSS-Seite
http://www.dr-schnitzer.de/rss-nachrichten.xml in Ihre dynamischen Lesezeichen oder Ihren RSS-Reader auf.

Individuelle Beantwortung von Fragen ist mir in der Regel nicht mehr möglich. Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).


P.P.S. Am 12.01.2014 habe ich diese Nachricht auch direkt und persönlich an jeden der  632 Mitglieder des 18. Deutschen Bundestages gesendet mit persönlicher Anrede und dem Betreff

'Politische Alternativen 2015 für ,,, (Name des Abgeordneten)'

Weil der Bundestag selber kein Verzeichnis der Emailadressen der Abgeordneten zugänglich macht - warum eigentlich nicht? Wollen sich die Volksvertreter gegen Nachrichten aus dem Volk abschotten? - wurde der Verteiler der Mitglieder des 18. Deutschen Bundestages zum kostenlosen Download zugrunde gelegt.

Einige Mails kamen sogleich zurück aus verschiedenen Gründen:

Frau Michaela Engelmeier-Heite (kein Emailkonto)
Frau Bätzing-Lichtenthaler (nicht mehr Mitglied im Bundestag(

und mit der Anmerkung 'User unknown' (Empfänger unbekannt):

brigit.woellert@bundestag.de
annette.schavan@bundestag.de
daniela-de.ridder@bundestag.de
heinz-peter.wichtel@bundestag.de
hans-georg.marwitz@bundestag.de
hans-joerg.durz@bundestag.de
hubertus-josef.zdebel@bundestag.de
jan.aken@bundestag.de
kees-de.vries@bundestag.de
manfred-helmut.zoellmer@bundestag.de
matern.marschallvonbieberstein@bundestag.de
priska.hinz@bundestag.de
philipp.graf-von-und-zu-lerchenfeld@bundestag.de
sebastian.edathy@bundestag.de
thomas.maiziere@bundestag.de
ulrike.nissen@bundestag.de
steffen.lemme@bundestag.de
ursula.leyen@bundestag.de

Interessant, dass sich darunter der amtierende Innenminister und die amtierende VerteidigungsministerIn befinden. Es wäre doch leicht eine Weiterleitung möglich, wenn die bisherige Adresse nicht mehr gefällt. So liegt die Vermutung nahe, dass diese Beiden, die auf aktuell besonders heißen Stühlen sitzen, keine Nachrichten mehr aus dem Volk - ihrem Souverän! - erhalten möchten. 


Reaktionen (Stand 17.01.2015)

===>>> Di. 13.01.2015 11:27: Die GRÜNE Bundestagsfraktion bittet um Verständnis dafür, dass sie aus Gründen der Arbeitskapazität nicht detailliert auf alle ihnen vorgetragenen Gedanken eingehen kann. Konstruktive und hilfreiche Vorschläge würden an ihre zuständigen Experten weitergeleitet zwecks Kenntnisnahme und eventuelle Einbeziehung interessanter Aspekte in die Debatte. Im übrigen verweist sie auf die Übersicht ihrer politischen Ziele und Lösungskonzepte.  <<<===

Kommentar: Die 'Politischen Alternativen 2015 für ... (Name des Abgeordneten)' waren gar nicht an Fraktionen oder Parteien, sondern an jeden Abgeordneten im Bundestag einzeln und persönlich ohne Ansehen der Partei gerichtet. Immerhin ist es eine Antwort, eine schnelle dazu - und bisher die einzige überhaupt. Allerdings eine vorgefertigte Pauschal- und Erledigungsantwort, die 'nichts Konkretes nicht sagt'. So schottet man sich gegen das Volk und gegen externe Sachkundige ab. Mit keinem Wort wird auf die in den 'Alternativen 2015 für Politiker' enthaltenen nationalen, europäischen und globalen Aufgaben Bezug genommen. Man ist bereits an den Grenzen der eigenen Arbeitskapazität angekommen, hat an Alternativen wenig Interesse und will in Ruhe gelassen werden.

 

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung

Einfache Bestellseite D + CH
© Copyright 1998-2015 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany