.

Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 03.03.2020
 

Berichte aus dem Schnitzer-Report zum

Alter 


Kaum jemand kann alle 3300 persönlichen Anmerkungen der insgesamt 4702 befragten Personen des Schnitzer-Reports lesen. Deshalb werde ich gelegentlich besondere oder für Viele interessante Mitteilungen auf dem Weg über Dr. Schnitzers Emailnachrichten zugänglich machen.

Allen diesen Befragten gemeinsam ist eine für den Menschen artgerechte Ernährung unter Verwendung keimfähiger, frisch vor der weiteren Zubereitung gemahlener Getreide. Dabei werden nicht nur die günstigen Wirkungen auf einzelne Beschwerden, sondern eine tiefgreifende Wiederherstellung der natürlichen Gesundheit durch diese Ernährungsweise deutlich.
 

Die Mitteilungen der Befragten zu ihren Erfahrungen

"Die Leistungsfähigkeit hat außerordentlich zugenommen (zudem im Hinblick auf mein hohes Alter). Krankheiten kenne ich praktisch keine mehr. Seit X Tagen habe ich nie auch nur einen einzigen Tag krankheitshalber ausgesetzt." (Herr H. F. in A., Nr. 0160). 

"Vor allen Dingen ein körperlich unbeschwertes Leben: Also mehr Lebensfreude trotz fortgeschrittenem Alter." (Herr W. Sch. in B., Nr. 0226).

"Die Vital-Vollwerternährung hat mir entscheidend geholfen, meine Arbeitskraft (trotz starker Wehrdienstschäden von 1915/18) bis ins hohe Alter aufrecht zu erhalten. Hauptschäden: Lunge (Tbc abgeheilt), Magen und Darm (Tropenruhr erst rund 35 Jahre nach Infektion in der Mandschurei erkannt und 1953 und 1956 durch Kuren ausgeheilt, allerdings mit erheblichen Folgezuständen)." (Herr Dr. G. St., 79 Jahre, in K., Nr. 0432).

"Seit Jahrzehnten trotz 'Kneippens' von Stuhlhilfe abhängig. Seit Vital-Ernährungsumstellung binnen 1 Woche Stuhl normal ohne Hilfsmittel. Mein an sich meist guter (für Alter ungewöhnlich) Gesundheitszustand hat sich noch verbessert. Wir sind Dank schuldig!" (Herr A. B. in O., Nr. 0513).

"Wir leben seit 1920 nach Bircher-Benner und aus freier Entscheidung vollwertig und vegetarisch. Jetzt im Alter sind wir dem Normalbürger an Arbeitskraft und Gesundheit weit überlegen." (Herr O. K. in S., Nr. 0528).

"Dem Alter entsprechend liegt meine Leistungsfähigkeit weit höher als in meinem engeren und weiteren Bekanntenkreis." (Frau P. O., über 70 Jahre, in C., Nr. 0626).

"Daß ich sämtliche von der kriegsbedingten Fehlernährung erworbenen Gesundheitsschäden verlor. - Meine Kinder nie krank waren, durch gesundes Gebiß auffielen, und ich im fortgeschrittenen Alter noch in voller geistiger und körperlicher Frische ein Studium aufnehmen konnte." (Frau L. B. in O., Nr. 0649).

"Verschwinden jeglicher Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten. Weit größere Leistungsfähigkeit gegenüber Menschen gleichen Alters und Standes. 5 Söhne waren praktisch nie krank, ausdauernd und beste Sportler." (Frau K. F. in Sp., Nr. 0721).

"Keine Tonsillitis. Bedeutend sportlicher als andere im gleichen Alter. Lebensfroher!" (Herr G. B. in P., Nr. 0841).

"Man glaubt mir öfter nicht mein Alter von 80 Jahren. Bearbeite noch einen großen Garten und Bienen. Als Soldat des 1. Weltkrieges mit Tb entlassen. 1926 bei Verheiratung gesund." (Herr M. W. in W., Nr. 0915).

"Leuchtende Augen, schöne Haut. Die verschiedensten allgemeinen Unpäßlichkeiten (Verstopfung, Kopfschmerzen) verschwanden nacheinander. Trotz zunehmendem Alter nahm die Vitalität zu." (Frau I. W. in B., über 50 Jahre, Nr. 1093).

"Die einfache natürliche Vollwertkost ist die beste, die es gibt, und die es je wird geben können. Nur muß man sich die Mäßigkeit noch dazu angewöhnen, und das fällt bei dieser Kost leichter. Man bleibt auch im Alter noch leistungsfähig. Wohl dem, der das in der Jugend schon begreift." (Frau E. H. in Sp., Nr. 1228).

"Seitdem ich in D. bei Dr. D. war, bin ich entgegen meiner früheren Gleichgültigkeit gegenüber Ernährungsfragen bedürftig nach Salaten, Obst, Vollkornspeisen. Es ist aber für einen vorwiegend gesunden Menschen von über 70 Jahren schwer, Fragen nach Veränderungen zu beantworten, da das Alter zugleich ein Nachlassen mit sich bringt, dessen Abschwächung schwer zu messen ist. Ich bin sehr glücklich, Ernährungsratschläge für mein Alter bekommen zu haben, deren Richtigkeit mich überzeugt." (Frau U. B. in H., Nr. 1576).

"Im Vergleich zu meinen Kolleginnen meines Alters habe ich viel weniger Beschwerden als diese, obwohl ich einen strapaziösen Tagesablauf habe." (Frau O. Sch. in H., Nr. 1714).

"Als Langstreckenläufer haben sich meine Leistungen nach der Umstellung auf vegetarische, biologische Kost trotz zunehmenden Alters gebessert. Ich kenne keine Krankheiten, Kopfschmerzen oder ähnliches, worüber Menschen meiner Jahre klagen." (Herr H. M., über 50 J., in B., Nr. 1732).

"Ich bin mit meinen 72 Jahren schlank und beweglich (körperlich wie verstandlich und geistig) und für mein Alter noch leistungsfähig." (Frau E. H. in H., Nr. 1784).

"Es wird bei mir immer wieder festgestellt, daß ich eine glatte Haut habe, im Vergleich zu vielen anderen Frauen meines Alters." (Frau H. B. in O., Nr. 1897).

"Blinddarmdurchbruch 1923, Mandeln gespalten 1924, Spiralenschnitt linker Unterschenkel 1954, Leistenbruch 1956 und Gallenoperation 1970. Vollprothesen seit 1967. Nach der Kostumstellung gutes Gedächtnis, keine Kopfschmerzen, guter Schlaf. Allgemeinbefinden trotz des vorgeschrittenen Alters sehr gut." (Herr H. O. in L., über 70 Jahre, Nr. 2360).

"In meinem vorgerückten Alter - 68 Jahre - bewirtschafte ich allein und ohne Beschwerden einen großen Garten (biologisch-dynamisch) für meine erwachsenen Kinder, 2 Enkel und mich. Auch diese haben sich in ihrer Ernährung umgestellt." (Frau H. L. in W., Nr. 2405).

"Schnelle Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit nach schwerer doppelseitiger Lungenentzündung im Alter von 70 Jahren (!) 6 Wochen nach der Erkrankung ohne Erholungsurlaub." (Herr Dr. A. W. in H., Nr. 2644).

"Wir sind schlank und gesund. - Im Vergleich zu Frauen meines Alters bin ich doppelt so leistungsfähig." (Frau F. K. in A., Nr. 2813).

"Langanhaltende Durchfälle bei den Kindern im Alter von 1 und 2 Jahren wurden nach langer vergeblicher ärztlicher Behandlung schließlich mit Weizenschrotbrei und Weizenvollkornbrot geheilt. Ebenso die einige Male aufgetretene eitrige Mandelentzündung. Antibiotika wurden vom Kinde hartnäckig abgelehnt. - Beginnende Krampfadern völlig geheilt. Kein Problem mehr mit Übergewicht!" (Frau H. Sch., Nr. 2924).

"Man bewundert mich, was ich in meinem Alter noch leisten kann. Zum Beispiel Gartenarbeit und Hausarbeit ." (Frau H. H., über 70 J., in A., Nr. 2925).

"Seitdem ich die Vollwert-Ernährung ganz gewissenhaft durchführe, fühle ich mich trotz meines Alters bedeutend wohler, ich fahre auch noch Auto." (Frau H. B. in H., Nr. 2981).

"Wir haben Zwillinge im Alter von 1 1/2 Jahren, die ab 6. Monat mit Vollwertkost ernährt worden sind. Beide Kinder hatten mit 3 Monaten Säuglingsanämien, die nach 1/4 Jahr Vollwertkost restlos behoben waren. Beide Kinder haben sich geistig wie körperlich sehr gut entwickelt." (Frau E. B. in B., Nr. 3088).

"Ich leite immer noch einen Turnverein und eine Skilanglaufriege (16- bis 25jährige). Kinder haben einen ruhigen Schlaf, verlangen kaum mehr Schleckzeug, und erzielen in der Schule gute Noten." (Herr W. Oe., Alter zwischen 40 und 50 Jahren, in St.L./Schweiz, Nr. 3136).

"Erstgeburt im Alter von 33 Jahren in zwei Stunden. Sehr starke Wehen." (Frau Dr. E. S. in W./Österreich, Nr. 3172).

"Krankheitsanfällig seit frühester Jugend, kann ich behaupten, daß sich dieser Zustand bei mir seit der Umstellung und Anwendung biologisch-dynamischen Gemüses, Obst usw. aus meinem Hausgarten wesentlich gebessert hat, und daß ich dieses Alter (68) wohl nicht erreicht hätte." (Herr H. W. in St., Nr. 3343).

"Ich litt unter Paradentose, die sich schlagartig besserte, außerdem fühlen wir uns vitaler. Meine Kinder und ich haben eine ausgezeichnete Haut (keine Unreinheiten, was bei Mädchen in ihrem Alter ja sehr häufig auftritt)." (Frau R. E. in P., Nr. 3616).

"Ich vermute, daß meine Krankheit (Zucker) nicht schlechter wird, was oft im Alter nicht der Fall ist." (Herr A. N. in L., Nr. 3737).

"Man sieht mir mein Alter nicht an." (Herr P. F. in M., Nr. 3777).

"Die vitalstoffreiche Ernährung tut mir in diesem Alter sehr gut." (Herr L. St. in M./Österreich, Nr. 3871).

"Ich betreute während 2 Jahren 12 Kleinkinder im Alter bis zu 3 Jahren. Nachdem fast alle anaemisch waren, gediehen sie alle nach der Umstellung auf Vollwertkost prächtig und entwickelten sich geistig und körperlich sehr gut." (Schwester E. H. in D./Schweiz, Nr. 4067).

"Ich sehe wesentlich jünger aus als ich bin; ebenso ist meine Leistungsfähigkeit mit meinem Alter kaum gefallen." (Frau M. Pf. in Sch., Nr. 4289).

"Ich fühle mich für mein Alter sehr wohl." (Frau E. E. in V., Nr. 4320).

"Daß Erkältungs- und Grippeanfälligkeit verschwunden sind und Ermüdbarkeit auf ein erträgliches Maß gemindert ist und Erkrankungen, die andere Leute in diesem Alter haben, überhaupt nicht in Erscheinung treten." (Frau M. N. in V., Nr. 4524).
 

Hier können Sie selber suchen: Schnitzer-Report Index Stichwortverzeichnis.

Wie der Report entstand: http://www.dr-schnitzer.de/srep001.htm
 

Wissen ist die Basis natürlicher Gesundheit

Das nachfolgend abgebildete Buch 'Der alternative Weg zur Gesundheit' vermittelt das Grundwissen, wie man auf natürliche Weise gesund bleibt, gesunde Kinder bekommt und gesund ein hohes Alter erreicht. 

Zum Bestellen auf Abbildung oder Hier klicken.
 

Die Zivilisationskrankheiten überwinden

Die nächste Entwicklungsstufe der Menschheit kann eine Zivilisation natürlicher Gesundheit in einer reichen, vom Menschen beschützten Natur sein. Das notwendige Wissen ist verfügbar. Man muss es nur studieren und praktisch anwenden.

Diesen Fortschritt erwarte man jedoch nicht von einer mit Interessen liierten und nur in Wahlperioden denkenden Politik und von Wirtschaftsgruppen, deren Existenzgrundlagen die Krankheiten der Menschen, deren Ursachen und deren symptomatische Dauerbehandlungen sind.

Der Bürger hat keine Lobby. Diese Weiterentwicklung der Zivilisation gelingt nur, wenn Jeder und jede Familie sie selber in die Hand nehmen und auch ihre Freunde dazu motivieren, sich eigener Gesundheit und gesunder Kinder zu erfreuen.

Es ist eine gute Idee, sich Bücher lesend das Wissen anzueignen, wie ein langes Leben in Gesundheit praktisch möglich wird. Es schont die Nerven und die Umwelt - und es kostet weniger, als ein einziger (auch evtl. durch Streiks von Flugpersonal, Pleiten von Reiseveranstaltern oder eine Corona-Virus-Quarantäne) verlorener Ferientag:
 

Gesamtpaket "Familien Gesundheitsbibliothek"

http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Gesamtpaket-Familien-Gesundheitsbibliothek

Machen Sie dieses Wissen besonders der jungen Generation bekannt - sie hat es besonders nötig.


Mit freundlichen Grüßen

Friedrichshafen, den 03.03.2020

Dr. Johann Georg Schnitzer
 

http://www.dr-schnitzer.de (Website)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de/ (Bücher)
http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html (Aktuelle Nachrichten)
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm (Erfahrungsberichte)

Bitte leiten Sie diese Information an alle Ihre Kontaktpersonen weiter, denen Sie ein langes Leben in natürlicher Gesundheit wünschen, und empfehlen Sie ihnen, diese kostenlosen Emailnachrichten zu abonnieren. Übernahme auf Internetseiten ist nicht erlaubt. Links zu meinen Internetseiten mit kurzem Hinweis auf deren Thema sind gestattet.

Vorangegangene Nachrichten siehe <http://www.dr-schnitzer.de/emailnachrichten.html>.

Abonnieren dieser Nachrichten als EMail-Newsletter:
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/epages/62587505.sf?ViewAction=ViewNewsletter&EMail=#EMail
(dort auf Sie zutreffende Gruppe auswählen - z.B. 'Deutsch Frauen' oder 'Deutsch Herren')

Oder senden Sie mir einfach eine E-Mail an dr.schnitzer@t-online.de mit dem Betreff 'Bitte nehmen Sie mich in Ihre Mailingliste auf'.

Wenn Sie Fragen haben: Die meisten habe ich schon gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Gesuchte Antworten finden Sie deshalb am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren: <http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html> (Gesundheit suchen); <http://www.dr-schnitzer-buecher.de> (Bücher).

 Zum Inhaltsverzeichnis von Dr. Schnitzers Emailnachrichten

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite der Site

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung
1 Seite zurück (Führung durch die Site)
Seite vorher
1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite
E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer
Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten
English survey + short descriptions
English Introduction

Zum vorangegangenen ThemaZum vorangegangenen Thema
Thema vorher

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema
Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung
© Copyright 1998-2020 (ganze Site) by Dr. J. G. Schnitzer, D-88045 Friedrichshafen, Germany