Dr. J. G. Schnitzer's Health Secrets

Prevention and cure of diseases by Health - Information normally out of reach  

Table of Content & Search        English introduction       English Books

Dr. Schnitzers Geheimnisse der Gesundheit

Vorbeugung und Ausheilung von Krankheiten durch Gesundheit - Informationen, an die Sie sonst nicht herankommen - Wissen, das für Ihre Gesundheit entscheidend sein kann

Inhaltsverzeichnis & Suche       Deutsche Einführung        Dr. Schnitzers Bücher         Nachrichten

Lost your health? Die Gesundheit verloren?

Here you'll find your Health again - Hier finden Sie Ihre Gesundheit wieder 
Internal searchengine + the complete list of contents of this site (with Links to all pages)
Site-interne Suchmaschine + das vollständige Inhaltsverzeichnis dieser Site (mit Links zu allen Seiten)

Lebensgrundlagen:
Die moderne Medizin kümmert sich um Ihre Krankheiten. Von diesen lebt sie.
Um Ihre Gesundheit müssen Sie sich selber kümmern. Von dieser leben Sie.
Der alternative Weg zur Gesundheit Buch von Dr. Johann Georg Schnitzer

.

Bluthochdruck, Risikofaktor No. 1 der Zivilisation. An seinen Folgen stirbt jeder Zweite. Ursachen? Geheim. Heilbarkeit? Geheim. Dauerbehandlung statt Heilung von Millionen an Bluthochdruck leidenden Menschen: Eine der großen Einnahmequellen jenes Wirtschaftsbereichs, für den Krankheiten Existenzgrundlage sind. Da rette sich, wer kann!

. Wie Ihr Bluthochdruck durch Ausschaltung der Ursachen in wenigen Wochen ohne Medikamente von selbst
heilen kann,
auch wenn Sie seit Jahren daran leiden und Ihnen die Pillen nicht helfen, sondern hauptsächlich Nebenwirkungen
produzieren, und wie Sie darüber hinaus Ihre ganze Gesundheit auf eine zuverlässige natürliche Basis stellen können:
Bluthochdruck heilen Buch von Dr. Johann Georg Schnitzer

Warum ist ein normaler Blutdruck so wichtig? Weil er anzeigt, dass die lebenswichtige Versorgung aller Gewebe, Organe
und des Gehirns mit Sauerstoff und Energie im grünen Bereich arbeitet. Wenn der Organismus den Druck erhöhen muss,
um diese Versorgung zu sichern, ist Gefahr im Verzuge (Herzinfarkt, Schlaganfall, Embolie). Diese Gefahr wird durch die
übliche Pillentherapie keineswegs geringer, weil die (vom System verheimlichten) eigentlichen Ursachen fortbestehen!


Bluthochdruck ist der Haupt-Risikofaktor für die häufigste Todesursache der Zivilisation: Die Herz-Kreislauf-Krankheiten.
Jeder zweite Mensch in Europa, USA, Kanada und weiteren Ländern verstirbt daran - trotz aller Bluthochdruckpillen. Das bedeutet,
dass auch für Sie hier das Hauptrisiko Ihres Lebens liegt. Wahrlich Grund genug, sich damit zu befassen.

Health Highlights on this Site - Gesundheitshits dieser Site

Suffering from Hypertension? Don't miss to read book:
Hypertension Causes & Cure
Cure it within 6-12 weeks without pills.

Suffering from overweight? Don't miss to read booklet:
Natural Cure of Obesity by Health

Slim without going hungry.

Suffering from diabetes? Don't miss to read book or eBook:
Diabetes Causes & Cure
including 'Later Consequences'.
eBook-Diabetes Causes & Cure

Bluthochdruck (essentielle Hypertonie)? Das ist heilbar!
60 % der Männer und 40 % der Frauen haben Bluthochdruck. 400.000 Deutsche sterben jährlich an den Folgen - trotz aller Pillen.
Wie Sie sich selbst und Ihren Freunden helfen können: Normaler Blutdruck ohne Pillen (und ohne deren Nebenwirkungen) ist möglich.

Wissenschaftliche Ergebnisse der Bluthochdruck-Studie:
89 % der Probanden konnten ihren Blutdruck in wenigen Wochen
ohne Medikation normalisieren; auch der Rest erreichte Besserung. 

Versäumen Sie nicht, das Buch zur Selbsthilfe zu lesen:
Buch: "Bluthochdruck heilen"

Suffering from hypertension? Simply cure it!

Example: A hypertonic woman (54), cured from hypertension after only 8 weeks
Example: A hypertonic woman (54), cured after only 8 weeks.
Hypertension Study: How they cured their Hypertension
 Read the book: "Hypertension Causes & Cure"

Sind Sie Diabetiker? Hat man Ihnen erzählt, die Krankheit sei unheilbar, sie müssten sich mit der Krankheit arrangieren, und es würde nichts passieren, wenn Sie sich nur an die Anweisungen hielten? Das alles stimmt nicht! Lesen Sie das

Buch: "Diabetes heilen"

Diese hochwirksame Biotherapie wurde 30 Jahre lang totgeschwiegen! Als erster Arzt nutzte Dr. med. Helmut Weiss ab 1980 diese von Dr. Schnitzer 1977 entdeckte Heilbehandlung bei 119 Diabetikern (veröffentlicht in "Erfahrungsheilkunde" 13/1981, S. 1085-1087, Haug Verlag, Heidelberg):

Krankheit völlig geheilt gebessert unverändert schlechter total
Diabetes II 31 52 3 1 87
Folgekrankheiten 28 54 5 0 87
Diabetes I 7 25 0 0 32
Folgekrankheiten 4 26 2 0 32

Diabetes breitet sich derzeit (neben Hirninsuffizienz) am schnellsten aus. Machen Sie sich sachkundig, um sich schützen zu können. Die "Diabetes-Matrix" lauert auf Opfer!

Acne and Pimples
Internal Cure.

Akne und Pickel
Heilung von innen.

Medicus, quo vadis? (Physician, whither thou goest?)
Critical examination of the present course of the "modern medicine".

Medicus, quo vadis? (Arzt, wohin gehst du?)
Kritische Überprüfung des bisherigen Kurses der "modernen Medizin".

.Consider: Medicine is interested in treating diseases. Like well treated guests, well treated diseases like to stay for good in your body. Medicine isn't interested to know much about the opposite of diseases, what means your natural health. Health is not a source of medical prosperity. Health has no economic value for the medical sector. Too much health in a population would be a disaster to the medical economy. But for you, health is the most valuable fortune of your life. So it's you yourself, who has to protect it or, if lost, who has to search and to reconquer it. Nobody else, except yourself, has any economic or vital interest to do this for you. On this site you can find the knowledge to do so.

Was Sie außerdem schon immer wissen wollten:
Cholesterin senken ohne "Nebenwirkungen". 
BSE, Rinderwahnsinn und die Konsequenzen .
Vegetarisch essen - aber wie? 
Unser täglich Brot 
Gesundheitspolitik: Seit 40 Jahren Thema verfehlt? 
Ist Kranksein Bürgerpflicht?
Das Krankheitsunwesen, seine Kriegslisten und Einfallstore
Gesundheit - Getreide - Welternährung

Deficiencies in dealing with the Sources of natural Health
Who doesn't know the sources of natural health, has an educational deficit. Who knows the sources of natural health and doesn't use them, has an intellectual deficit. Who knows the sources of natural health and uses them, but conceals them from others, has a social deficit. Who is responsible for the education of others, but conceals the sources of health, has a responsibility deficit. Who lives upon diseases of others and conceals the sources of health, has a humanitarian deficit (crime of exposure). Who is responsible for the health of the population and conceals or even withholds the sources of natural health from the people, commits a crime against mankind (Cold Genocide).
Dr. Johann Georg Schnitzer, March 2009.

Defizite im Umgang mit den Quellen natürlicher Gesundheit
Wer die Quellen natürlicher Gesundheit nicht kennt, hat ein Bildungsdefizit. Wer die Quellen natürlicher Gesundheit kennt und nicht nutzt, hat ein Intelligenzdefizit. Wer die Quellen natürlicher Gesundheit kennt und nutzt, aber Anderen verschweigt, hat ein Sozialdefizit. Wer für die Erziehung Anderer verantwortlich ist, aber die Quellen natürlicher Gesundheit verschweigt, hat ein Verantwortungsdefizit. Wer von Krankheiten Anderer lebt und die Quellen natürlicher Gesundheit verschweigt, hat ein Menschlichkeitsdefizit (Vergehen der unterlassenen Hilfeleistung). Wer für die Gesundheit der Bevölkerung verantwortlich ist und ihr die Quellen natürlicher Gesundheit verschweigt oder gar vorenthält, begeht ein Verbrechen gegen die Menschheit (kalter Genozid).
Dr. Johann Georg Schnitzer, März 2009.

Dr. Schnitzer's Health Forum - Gesundheits-Forum

Forum about health secrets and questions of health, exchange of experience and suggestions in matters of natural health and prevention and cure of diseases, chronic ailments and conditions. Languages: English and German. New questions or contributions will be answered or commented and added to this Forum, so far they fit to the topics and concept of this site. Before submitting a new question, please read the answers already given. This Forum is personally edited by Dr. Johann Georg Schnitzer

Contributions since 1999

Your question or contribution

Forum über Geheimnisse und Fragen der Gesundheit, Erfahrungsaustausch zur Verhütung und Heilung von Krankheiten, Leiden und Zuständen. Sprachen: Deutsch und Englisch. Neue Fragen oder Beiträge werden beantwortet oder kommentiert und dem Forum hinzugefügt, so weit sie den Themen und dem Konzept dieser Site entsprechen. Bevor Sie eine neue Frage stellen, lesen Sie bitte die bereits gegebenen Antworten. Dieses Forum wird von Dr. Johann Georg Schnitzer persönlich herausgegeben.

Beiträge seit Mai 1999

Ihre Frage/Ihr Beitrag

Dr. Schnitzers E-mail-Nachrichten

Interesse an persönlichen Benachrichtigungen? Wenn Sie über Aktuelles zu den Themen dieser Site von Dr. J. G. Schnitzer  persönlich per E-mail benachrichtigt werden möchten, dann teilen Sie es bitte über nebenstehende Mail-Verbindung mit. Ihre Adresse wird auch bei erneutem Eintrag nur einmal gelistet (manuelle Pflege der Liste, daher keine Doubletten). Ihre Adresse wird vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit auch Empfänger, deren E-Mail-Post zensiert wird, Dr. Schnitzers E-Mail-Nachrichten lesen können, werden diese auch im Internet veröffentlicht: Dr. Schnitzers E-mail-Nachrichten. Dort steht auch noch mehr zur E-Mail-Zensur verschiedener Provider und worauf man sonst noch achten muss, um die Zustellung nicht selber zu blockieren. Die eleganteste (zensurfreie) Lösung: Als RSS-Feed abonnieren (neu).

Zur Aufnahme in
Dr. Schnitzers Mailingliste;

 Zu den Emailnachrichten

Zum RSS-Feed Button
(kostenlos abonnieren)

Kein Interesse an Benachrichtigungen mehr? Teilen Sie es bitte über nebenstehende Mail-Verbindung mit.

Zur Streichung  

Zunehmende Briefzensur im E-Mail-Verkehr: Beachten Sie, dass inzwischen immer mehr Provider ganz selbstherrlich darüber entscheiden, wer welche Informationen bekommen darf - und wer welche nicht! Sie erfahren dabei nicht, was Ihnen von wem nicht zugestellt wurde! Informieren Sie sich über den Link rechts, ob Ihr Provider auch so einer ist, der die E-Mail-Post seiner Kunden "vorsortiert" - wenn ja, kündigen Sie und suchen sich umgehend einen neuen, zensurfreien Provider - und meiden Sie 'Spamfilter'!

Achtung: Zensiert Ihr Provider auch die Eingangs-E-Mails seiner Kunden?

Sollten Sie daran denken, mir eine Nachricht zu mailen, oder sollten Sie Fragen an mich haben, lesen Sie bitte diese Information: Ich freue mich über Ihre Nachricht, zeigen Sie doch Ihr Engagement für die konstruktiven Veränderungen im persönlichen Umfeld und in der Gesellschaft, die auch meine Anliegen sind. Vielleicht übermitteln Sie mir auch wichtige Informationen. Weil ich aber täglich in sehr großer Zahl Nachrichten erhalte, bin ich mit der Beantwortung persönlicher Fragen überfordert. Die meisten an mich gerichteten Fragen habe ich auch schon einmal gründlich auf meiner Website und in meinen Büchern beantwortet. Deshalb finden Sie gesuchte Antworten am schnellsten, wenn Sie sich direkt aus diesen Quellen informieren:
http://www.dr-schnitzer.de/intrasearch.html (auf meiner Website suchen)
http://www.dr-schnitzer-buecher.de
(meine Bücher lesen) und
http://www.dr-schnitzer.de/schnitzerreport-index.htm
(suchen in 3300 Erfahrungsberichten)

Background of this Site - Hintergrund dieser Site

For detailed English biography of Dr. Johann Georg Schnitzer click on the image
Dr. Johann Georg Schnitzer
(image 1996) Editor and Author
Short biography 
Detailed biography
Kurze Biografie
Ausführliche Biografie
Alle lieferbaren Bücher
 
Interviews, DVDs
 Born 1 June 1930 in Freiburg/Breisgau, Germany, he grew up in St.Georgen, Black Forest, and attended school there and in Villingen. During World War II, still at school, he acquired experience in different professions. From 1950 to 1954 he studied dentistry in Freiburg. His main interests concentrate on sources of natural health and causes of civilization ailments and degeneration. When freshly ground cereals proved to be essential, he constructed modern household grinders with milling stones. His "civilized origin nutrition" proved to prevent and often cure chronic civilization ailments (e.g. hypertension, diabetes). He is author of about 20 books with some hundreds of thousands of sold copies. In 1998 he started his Internet activities.
Geboren am 1. Juni 1930 in Freiburg/Breisgau, wuchs er in St.Georgen/Schwarzwald auf und besuchte dort und in Villingen die Schule. Während des Zweiten Weltkriegs erwarb er noch als Schüler Erfahrungen in verschiedenen Berufen. Von 1950 bis 1954 studierte er Zahnheilkunde in Freiburg. Sein Hauptinteresse konzentriert sich auf Quellen natürlicher Gesundheit und Ursachen von chronischen Krankheiten und Degeneration. Als er erkannte, wie wichtig frisch gemahlene Getreide sind, konstruierte er moderne Haushaltgetreidemühlen mit Mahlsteinen. Seine "zivilisierte Urnahrung" bewährte sich zur Verhütung und  oft Heilung chronischer Zivilisationskrankheiten (z.B. Bluthochdruck, Diabetes). Er ist Autor von etwa 20 Büchern mit mehreren hunderttausend verkauften Exemplaren. 1998 startete er seine Internet-Aktivitäten.

© Copyright 1998-2014 (ganze Site) by Dr. Johann Georg Schnitzer
Kontakt: Dr. J. G. Schnitzer, Zeppelinstr. 88, D-88045 Friedrichshafen, Deutschland - Allemagne - Germany
E-Mail: Dr.Schnitzer@t-online.de, Telefax: +49-(0)7541-398-561
Bücher: Frau Azeb Schnitzer, Buchauslieferung, Zeppelinstr. 88, D-88045 Friedrichshafen, Deutschland - Germany
Deutsche Bücher bestellen     To order English-Books     Fax: +49-(0)7541-398-561     USt-IdNr. DE208072511

Navigationshilfen, deutsche Site:

Eingangsseite der Site (Index)
Eingangsseite

Inhaltsübersicht + Einführung
Deutsche Einführung

 

1 Seite weiter (Führung durch die Site)
Nächste Seite

E-Mail an Dr. Schnitzer
Mail an Dr. Schnitzer

Gesundheits-Suchmaschine + Linkliste
Gesundheits-Suchmaschine und Link-Liste aller Seiten

English survey + short descriptions
English Introduction

 

Zum nächsten ThemaZum nächsten Thema
Nächstes Thema

Zur Bücher-Bestellseite Moderner Bookshop
weltweite Lieferung

Einfache Bestellseite D + CH

Navigation Support, English Site:

Main page of the English site
Entry-page

English survey + short descriptions of contents
English Introduction

 

Next page (guided tour)
Next page

E-mail to Dr. Johann Georg Schnitzer
Mail to Dr. Schnitzer

Health-Searchengine + linklist of all pages
Health-SearchEngine
and link-list of all pages

German survey + description of contents
German introduction

 

Next topicNext topic
Next topic

Book orders click here
Bookshop English-Books